Forum: Politik
FDP-Führungswechsel: Rösler verspricht Neustart für lädierte Liberale

Bloß kein Weiter so: Der designierte FDP-Chef Philipp Rösler*müht sich, Vertrauen in seine Führungsfähigkeit zu wecken. Die Partei will er inhaltlich und personell erneuern. Ungewiss ist die Zukunft von Fraktionschefin Homburger.

Seite 1 von 14
ruplanb 05.04.2011, 17:33
1. Hier könnte Ihre Werbung stehen

Zitat von sysop
Bloß kein Weiter so: Der designierte FDP-Chef Philipp Rösler*müht sich, Vertrauen in seine Führungsfähigkeit zu wecken. Die Partei will er inhaltlich und personell erneuern. Ungewiss ist die Zukunft von Fraktionschefin Homburger.
Der Rösler spielt die Rolle der Merkel für die FDP. Die rammen ihre Parteien ungespitzt in den Boden. Bei der FDP ist es nicht schade darum aber warum machen die so etwas ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
geistigmoralischewende 05.04.2011, 17:33
2. Vom Start an sind die Begründungen

Zitat von sysop
Bloß kein Weiter so: Der designierte FDP-Chef Philipp Rösler*müht sich, Vertrauen in seine Führungsfähigkeit zu wecken. Die Partei will er inhaltlich und personell erneuern. Ungewiss ist die Zukunft von Fraktionschefin Homburger.
Röslers recht verschwurbelt.
Das lässt hoffen, das macht Mut, so gewinnt man Zuversicht!
Verschwurbelt, so wie die ganze fdp!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
paretooptimal 05.04.2011, 17:35
3. Worthülsenpolitik

Diese ständige Phrasendrescherei, wozu auch Rösler neigt, kotzt einen langsam an. Man Rösler, rede doch einmal Klartext bereits vor dem Parteitag!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vernonhopkins 05.04.2011, 17:37
4. Vertrauen

Zitat von sysop
Bloß kein Weiter so: Der designierte FDP-Chef Philipp Rösler*müht sich, Vertrauen in seine Führungsfähigkeit zu wecken. Die Partei will er inhaltlich und personell erneuern. Ungewiss ist die Zukunft von Fraktionschefin Homburger.
Mein Vertrauen hat er! Allerdings in seine Führungsunfähigkeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HRC 05.04.2011, 17:37
5. Viel Glück!

Zitat von sysop
Bloß kein Weiter so: Der designierte FDP-Chef Philipp Rösler*müht sich, Vertrauen in seine Führungsfähigkeit zu wecken. Die Partei will er inhaltlich und personell erneuern. Ungewiss ist die Zukunft von Fraktionschefin Homburger.
Ich wünsche ihm auf jeden Fall Glück und Erfolg.
Deutschland braucht dringend eine liberale Partei (neben den vielen sozialdemokratischgrünen Parteien). Eine Partei die eintritt:

-für eine Begrenzung des wuchernden und niemals satten Sozialstaats, der sich aus Schulden und der Zukunft unserer Kinder finanziert
-für einen rationalen, nicht-hysterischen Umgang mit Problemen (z.B. unserer Energieversorgung)
-für klare Aussagen zu unseren Bündnispartnern und gegen deutsche Alleingänge (davon hatten wir wirklich in unserer Geschichte genug!)
-gegen die so moderne Subventions- und Geschenkepolitik
-für Eigenverantwortung und gegen "Staatsknete"-Denken
...

Viel Erfolg!
Es wird schwer, die Deutschen davon zu überzeugen, sie werden seit Jahrzehnten anders erzogen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vernonhopkins 05.04.2011, 17:40
6. klare Aussage

Zitat von HRC
...-für klare Aussagen zu unseren Bündnispartnern ...
Na, die klare Aussage hat er ja neulich gemacht. Ohne uns! Ist uns viel zu gefährlich. Meinten Sie diese klare Aussage?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Höhe 05.04.2011, 17:40
7. Worst Case

Witzfiguren in der Regierung. Gräßlich. Und der Hosenanzug schweigt dazu. Wann wird diese Regierung endlich abgelöst? Der worst case für Schwarz-gelb ist erreicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
paretooptimal 05.04.2011, 17:41
8. Antwort erbeten

Zitat von HRC
Ich wünsche ihm auf jeden Fall Glück und Erfolg. Deutschland braucht dringend eine liberale Partei (neben den vielen sozialdemokratischgrünen Parteien). Eine Partei die eintritt: -für eine Begrenzung des wuchernden und niemals satten Sozialstaats, der sich aus Schulden und der Zukunft unserer Kinder finanziert -für einen rationalen, nicht-hysterischen Umgang mit Problemen (z.B. unserer Energieversorgung) -für klare Aussagen zu unseren Bündnispartnern und gegen deutsche Alleingänge (davon hatten wir wirklich in unserer Geschichte genug!) -gegen die so moderne Subventions- und Geschenkepolitik -für Eigenverantwortung und gegen "Staatsknete"-Denken ... Viel Erfolg! Es wird schwer, die Deutschen davon zu überzeugen, sie werden seit Jahrzehnten anders erzogen.
Und diese Fähigkeiten trauen Sie der FDP zu?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gemamundi 05.04.2011, 17:42
9. Neustart für Lädierte ?? Im Sanatorium ??

Zitat von sysop
Bloß kein Weiter so: Der designierte FDP-Chef Philipp Rösler*müht sich, Vertrauen in seine Führungsfähigkeit zu wecken. Die Partei will er inhaltlich und personell erneuern. Ungewiss ist die Zukunft von Fraktionschefin Homburger.
Rösler verspricht 'n Neustart für die lädierten Liberalen ?
Gründet der Trümmerhaufen ÄffDePee jetzt mit Doktor med.Rösler ein Sanatorium für all die Lädierten... ??
Und Humbugger ?
Soll die ausgewiesen werden ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 14