Forum: Politik
FDP im Europaparlament: Projekt 3
DPA

Im EU-Parlament sitzt das letzte Aufgebot an prominenten FDP-Abgeordneten, und es ist gleich doppelt bedroht: aus den eigenen Reihen und von der Konkurrenz der AfD. Der Europawahlkampf wird zum Überlebenskampf, das Maß sind drei Prozent.

Seite 1 von 5
jonas4711 13.11.2013, 07:23
1. Wer braucht die FDP?

Zitat von sysop
Im EU-Parlament sitzt das letzte Aufgebot an prominenten FDP-Abgeordneten, und es ist gleich doppelt bedroht: aus den eigenen Reihen und von der Konkurrenz der AfD. Der Europawahlkampf wird zum Überlebenskampf, das Maß sind drei Prozent.
diese üble Lobbyistenpartei für "Besserverdienende" sollte aus allen Greminen hochkant rausfliegen. Zu lange hat diese Partei das Zünglein an der Waage gespielt, nicht zum Vorteil der "kleinen Leute".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
clausde 13.11.2013, 07:26
2. Weder FDP noch AFD

Europa braucht keine Parteien die gegen Europa sind. Also keine AFD. Hinweg damit. Die FDP braucht aber auch niemand. Liberalität als Alleinstellungsmerkmal hat ausgedient und Populismus bringt nur Kreuzchen von Dumpfbacken, aber nicht mal die wählen noch FDP. Und Tschüß FDP.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vrdeutschland 13.11.2013, 07:32
3. Rückfrage

Lambsdorff verbreitet Optimismus: "Die Wähler wissen, dass wir starke Liberale in Europa brauchen.
Nein, Hr. Lambdorff, ich weiß es nicht. Erklären Sie mir bitte warum ?
Aber stopp: ich bin ja auch kein FDP-Wähler (mehr)...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cato. 13.11.2013, 07:40
4. ...

Zitat von sysop
Im EU-Parlament sitzt das letzte Aufgebot an prominenten FDP-Abgeordneten, und es ist gleich doppelt bedroht: aus den eigenen Reihen und von der Konkurrenz der AfD. Der Europawahlkampf wird zum Überlebenskampf, das Maß sind drei Prozent.
Ich wünsche der FDP zwar viel Glück, für die Demokratie wäre es aber besser, wenn eine Partei wie die FDP oder auch die Grünen (man wird ja noch träumen dürfen) an der 3% Hürde scheitern, damit diese Parteien dann noch einmal beim Bundesverfassungsgericht gegen die Prozentklausel klagen, die das BVerfG eigentlich kassiert hatte, woraufhin sich Berlin entschieden hat diese einfach von 5% auf 3 zu reduzieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Überfünfzig 13.11.2013, 07:58
5. Wozu brauchen...

..wir starke Liberale in den Palarmenten? Wir brauchen keine Liberale, die mit Hilfe der Institutionen Lobbygruppen Vorteile verschafft, damit diese ungestört und zum einseitigen Vorteil Gelder abschöpfen können. Richtig ist, das wir starke Liberale brauchen, damit die Stiefelspitzen der Euro- und Bürokraten nebst politischen Steigbügelhalter nicht arg so im Nacken schmerzt. Sei es bei den Freiheitsrechten, als auch beim fiskalischen Durchgriff auf die Arbeitsleistung der Bürger. Dafür brauchen wir Liberale! Geht mal ein paar Jahre in Klausur, entfernt die Lobby gesteuerten Marionetten aus der Parteispitze und schaut mal was ihr unter Liberal versteht, dann sprechen wir uns wieder, wenn es euch noch gibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
elwu 13.11.2013, 08:12
6. Die FDP

ist nicht pro-europäisch, geschweige denn pro-deutsch, sondern einzig und allein pro-FDP. Eigene Macht und Moneten, das allein zählt. Werte und Wählerwillen sind absolut nachrangig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
roostercockburn 13.11.2013, 08:16
7. Auch bei der Europawahl...

wird die FDP krachend scheitern. Diesmal an der 3%-Klausel, sollte diese bis zur Wahl noch Bestand haben.
Der Grund? Weil viele FDP-Wähler, die bei der BTW noch aus alter Verbundenheit, trotz geballter Faust in der Tasche und der angeblichen Chancenlosigkeit der AfD, noch einmal das halbtote Pferd gesattelt haben.

Das ist nun vorbei. Der alte Gaul ist inzwischen beim Abdecker und auf der Weide steht eine echte Alternative mit einem starken Motor und großem Potential. Den Treibstoff liefert ein ehemals befreundeter und einstmals erfolgreicher Rennstall. Dieser Rennstall hat leider Motivations- und Nachwuchsprobleme, er findet die Ziellinie nur noch aus Gewohnheit und mit Hilfe der Konkurrenz.

Auch wenn der neue Wagen noch ein wenig unter Kinderkrankheiten leidet, bis nach Brüssel schafft er es allemal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fuenfringe 13.11.2013, 08:18
8. Da liest

Zitat von sysop
So rücken die Volksvertreter der Liberalen in Brüssel in den Focus.
jemand zu viel Konkurrenzprodukte. Man rückt immer noch in den "Fokus". Das mit dem "c" ist was anderes...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Maofdi 13.11.2013, 08:25
9.

Zitat von clausde
Europa braucht keine Parteien die gegen Europa sind. Also keine AFD. Hinweg damit. Die FDP braucht aber auch niemand. Liberalität als Alleinstellungsmerkmal hat ausgedient und Populismus bringt nur Kreuzchen von Dumpfbacken, aber nicht mal die wählen noch FDP. Und Tschüß FDP.
Und sie wissen was Europa braucht? Ist ihre Stimme mehr Wert als eine Stimme der von ihnen so genannten Dumpfbacken? Und wer sind diese Dumpfbacken eigentlich? Solche Leute wie sie machen mir persönlich mehr Angst...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5