Forum: Politik
FDP-Spitzenkandidat Lindner: Er muss noch kurz die FDP retten
dapd

Schafft er die Wende in Nordrhein-Westfalen? Christian Lindner ist der neue Star der angeschlagenen FDP, ein Erfolg bei der Landtagswahl könnte ihn zum starken Mann der Partei machen. Schon formieren sich hinter den Kulissen seine Gegner.

Seite 6 von 24
NewHuman 11.05.2012, 19:19
50. Wer wählt schon seinen Henker?

Zitat von DMenakker
Die Klientel der FDP liegt bei 30 - 50 %. Nur die meisten begreifen es nicht und laufen den linken Rattenfängern nach.... Die Frage ist also nicht, wie hoch das potentielle FDP Klientel in D ist, sondern höchstens wieviele davon begreifen, dass sie dazu gehören.
Die Ideologie des Neoliberalismus - im Sinne freier (Finanz-) Märkte und dem Zurückdrängen von staatlichem Einfluß - ist

1. ein reines Partikularinteresse
2. hauptverantwortlich für die globale und europäische Finanzkrise

Sie glauben doch nicht wirklich, dass 30 bis 50% der Menschen bereit sind, ihren Henker zu wählen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derandersdenkende 11.05.2012, 19:21
51. Wer finanziert eigentlich die PR,

Zitat von sysop
Schafft er die Wende in Nordrhein-Westfalen? Christian Lindner ist der neue Star der angeschlagenen FDP, ein Erfolg bei der Landtagswahl könnte ihn zum starken Mann der Partei machen. Schon formieren sich hinter den Kulissen seine Gegner.
die derzeit allenthalben durch die Medien geistert?
Die FDP-Kassen sind angeblich klamm und von Neutralität in Wahlberichterstattung kann schon gar keine Rede sein.
Hat die Klientel die Schatulle geöffnet?
Was meinen die internationalen Wahlbeobachter dazu?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meinungsforscher 11.05.2012, 19:23
52. Mittelständler

...sind natürlich auch Selbstständige, wie Apotheker und Anwälte, aber auch die vielen Unternehmer, die in diesen Zeiten Arbeitsplätze schaffen und "made in germany" in Europa und sonstwo zur Marke machen und MITVERANTWORTLICH für die gute Konjunktur sowie die sinkenden Arbeitslosenzahlen sind. Nur vom SOZIALSTAAT alleine können wir NICHT existieren!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
buntesmeinung 11.05.2012, 19:28
53. Es geht wohl nicht ohne Diffamierung

Zitat von suwarin
Ich werde am Sonntag FDP wählen und ich bin nicht der Einzige. Nur weil es den Kommunisten hier nicht passt, lassen wir die letzte liberale Partei nicht sterben. Herr Erhard hat den eigenen Familienbetrieb nach drei Jahren in die Pleite gefahren, war er also ein unfähiger Wirtschaftsminister? Ah, da sucht man schon Ausflüchte, warum die FDP es doch in den Landtag schaffen wird. Glauben Sie mir, die FDP wird deutlich über 5% liegen und Sie, wie viele andere hier im Forum, werden es nicht fassen können und wild toben. Ich freue mich schon...
Was soll der Satz: "Nur weil es den Kommunisten hier nicht passt,..."?

Ich wäre auch dafür, eine liberale Partei zu haben.
Aber dieses Attribut steht der FDP schon lange nicht mehr zu.
Ausnahme Frau Leutheusser-Schnarrenberger.

Kennen Sie die Gründe, weshalb die Firma, die Erhard von seinen Eltern übernommen hatte, nach 3 Jahren pleite ging?
Ich habe bei Wikipedia geschaut. Dort steht leider nur, dass die Firma nach 3 Jahren pleite ging. Da steht aber nichts darüber weshalb.
Haben Sie näheres Wissen dazu, ob die Pleite auf ein Verschulden Erhards zurückgeht? Denn nur dann macht es Sinn, das Beispiel hier anzuführen.

Angesichts des mir unverständlichen Medienhypes für die FDP und besonders für Lindner schließe auch ich nicht aus, dass die FDP die 5%-Hürde schafft.
Lindner könnte auch von Röttgens Schwäche profitieren
Dazu kommt: Herr Lindner hat gewisse rhetorische Fähigkeiten, die ihm sicher auch Stimmen bringen.
Für mich sind seine Äußerungen allerdings nur Luftblasen und er selbst ist nur ein weiterer dieser aalglatten Karrieristen, von denen es in der Politik bereits zu viele gibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kdshp 11.05.2012, 19:30
54. Nordrhein-Westfalen

Zitat von sysop
Schafft er die Wende in Nordrhein-Westfalen? Christian Lindner ist der neue Star der angeschlagenen FDP, ein Erfolg bei der Landtagswahl könnte ihn zum starken Mann der Partei machen. Schon formieren sich hinter den Kulissen seine Gegner.
Hallo,

ja sorry ist der FDP wähler wirklich so "dumm"? Gerade ein herr lindner hat doch diese FDP dahin gebracht wo sie ist. Wenn bremslich wird haut der mann doch einfach ab und das wird hie rnicht anders sein aber es scheint das der gewöhnliche FDP wähler schon vergessen hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ogniflow 11.05.2012, 19:33
55. Guter Mann

Zitat von paretooptimal
Christian Lindner ist unbestritten ein schlauer Kopf, aber welche Erfolge kann er denn bisher vorweisen?
Immerhin 2 Firmeninsolvenzen bei denen Millionen staatlicher
Fördergelder umgeleitet wurden. Keine üble Bilanz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wika 11.05.2012, 19:34
56. FDP? Märchenstunde!

Naja, die Frage ist ja ob sich nun so viele Wähler blenden lassen, dass es für den 5-Prozent Hürdensprung reicht. Am Programm hat sich nichts geändert, an der Klientelpolitik auch nicht … offenbar werden noch ein paar Märchenfans gesucht die glauben was da geschwätzt wird, trotz des Gegenbeweises über diverse Legislaturen.

Wer Herzschmerz und Kult braucht, der kann die neue Legende und das frische Werbekonzept hier bewundern:
QPress | FDP Dschungel-Dreh-Buch: Mogli, Bambi und Balu … ist in jedem falle unterhaltsamer als die bisherigen Lügen/Versprechungen und da weiß man dass es Fantasy ist … (°!°)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kdshp 11.05.2012, 19:36
57. FDP-Kassen

Zitat von derandersdenkende
die derzeit allenthalben durch die Medien geistert? Die FDP-Kassen sind angeblich klamm und von Neutralität in Wahlberichterstattung kann schon gar keine Rede sein. Hat die Klientel die Schatulle geöffnet? Was meinen die internationalen Wahlbeobachter dazu?
Hallo,

in NRW sollen hotelbesitzer sehr spendabel sein also zu dieser FDP. Es gibt aber auch andere "spnsoren":

Liebe Freunde der Freiheit,

wir haben mit Unternehmen Sonderkonditionen für FDP-Mitglieder vereinbart. In unserem Netzwerk bieten Freunde der Freiheit ihre Produkte und Leistungen an. Ob Reisen, Übernachtungen, Versicherungen etc. Wenn Sie etwas suchen, schauen Sie doch erst mal hier vorbei.

Wenn Sie eine die Kneipe oder ein Restaurant suchen, welches von Liberalen geführt wird, dann steht Ihnen die Seite der Liberalen Wirte zur Verfügung.

Ihre Bundesgeschäftstelle

Netzwerk mit Nutzwert Ihr Vorteil

Beitrag melden Antworten / Zitieren
elspaco 11.05.2012, 19:37
58. Aber klar

Zitat von suwarin
Ich werde am Sonntag FDP wählen und ich bin nicht der Einzige. Nur weil es den Kommunisten hier nicht passt, lassen wir die letzte liberale Partei nicht sterben. Herr Erhard hat den eigenen Familienbetrieb nach drei Jahren in die Pleite gefahren, war er also ein unfähiger Wirtschaftsminister? Ah, da sucht man schon Ausflüchte, warum die FDP es doch in den Landtag schaffen wird. Glauben Sie mir, die FDP wird deutlich über 5% liegen und Sie, wie viele andere hier im Forum, werden es nicht fassen können und wild toben. Ich freue mich schon...
schaft es die FDP in den Landtag.Auch in NRW gibt es einen Bodensatz von Abzockern,Betrügern und Finanzmafiosi,die diese Partei wählen,denn für dieses Klientel macht diese Partei schließlich Politik.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DMenakker 11.05.2012, 19:40
59.

Zitat von event-horizon-2012
Da liegen sie leider falsch. Außerdem möchte ich sie bitten sich in ihren Äußerungen zurück zu nehmen. Zumal wenn man keine persönlichen Beziehungen zu Schleckerfrauen hat, denen mit einer Weiterquallifikation, in ihrem Bereich, mit Sicherheit geholfen hätte werden können.
Das, was dort als "Qualifikation" vermittelt wird, können Sie getrost in die Tonne drücken. Und jeder einzelne Tag in solchen Gesellschaften mindern die Chance eine Stelle zu bekommen MASSIV. Glauben Sie einfach mal jemandem, der lange genug Personalverantwortung getragen hat. Eine Ex-Schleckerfrau, die sich aktiv bei mir ( oder einem meiner zehntausenden Kollegen, die ähnlich denken wie ich ) beworben hätte, hätte ich autmatisch in die allerengste Wahl genommen. Jemand, der sich aus einer Transfergesellschaft heraus bewirbt, kommt genau bis zu dieser Stelle im Lebenslauf und dann wandert die Bewerbung in Ablage 13. Übrigens genauso wie all die "angeschulten" bzw. "weitergebildeten" Bewerbungen das Papier nicht wert sind, auf dem sie geschrieben sind.

Ich weiss schon sehr genau, warum ich geschrieben habe, dass viel mehr Leute eigentlich FDP Klientel sind, als dass sie selbst es wissen. Wenn es in realiter um die Zukunft der Schleckerfrauen geht, hat die FDP ALLES richtig gemacht, zumindest solange die Frage nach Einstellungen, also einem neuen Job, noch von den Unternehmen und nicht von der "weiterbildenden" Mafia ( tschulligung, ich meinte natürlich Gewerkschaft ) getroffen wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 24