Forum: Politik
FDP sucht Neuanfang: Liberaler Selbstfindungstrip

Die FDP steckt in der tiefsten Krise ihrer Geschichte - und sucht hektisch nach einer neuen Strategie: Die Parteispitze will weg vom Image der reinen Steuersenkungspartei - und nähert sich langsam SPD und Grünen an.

Seite 1 von 11
onzapintada 16.06.2010, 18:58
1. Leistungstraeger

Zitat von sysop
Die FDP steckt in der tiefsten Krise ihrer Geschichte - und sucht hektisch nach einer neuen Strategie: Die Parteispitze will weg vom Image der reinen ...
Das ist der Leistungsträger Westerwelle
Der wollt mal eben auf die Schnelle
Seinen mittelreichen Wählerschaften,
So sagt er, weitre Steuer-Vorteile verschafften.

Doch die staatlichen Kassen sind leer -
Die fünfhundert Milliarden für die Banken
Sprengen grad des Haushalts Schranken,
Und die Bankster wollen noch mehr.

Ein kleines Problem, doch da geht er nicht fehl,
Die Bankster sind die wichtgere Klientel.
Doch er muss zumindest so tun, der Wicht,
Als gings ihm um die Mittelschicht.
Aber das brauchen die Leute nicht zu merkeln,
Die Bankster wolln schließlich weiterwerkeln.

Und deshalb auch singt er, ein jeder kennts,
Nachdem er eine Zeit ganz ungewöhnlich leise,
Jetzt wieder zurück, seine alte Weise,
Hält Reden von spät -röm‘scher Dekadenz
Des Arbeitslosen Luxuslebens –
Von den reichen Eliten abzulenken.
Den Unsinn solltn wir uns eigentlich schenken –
Denn hier sucht man Vernunft vergebens.

Zum Schneeschippen in einer Euro-Stelle
Verdonnern wollt er sie, dass sie was tun.
Das klappt nicht ganz - was macht er nun?
Da schwimmen seine Felle
Die Weser runter von der Hartzer Quelle.

Der Guido folgt hier Marie-Antoinette,
Königin von Frankreichs Ancien Régime.
Diese Trägrin der Leistung meinte ganz kess,
Dass der, wer da hätte kein Brot zu ess,
Doch Kuchen esse, auf dass es schmecke ihm.
Der Westi findets alles ganz nett.

Er ist ein Teil von jener Kraft,
Die stets den Rückschritt will,
Und doch nur Dekadenz und Chaos schafft.

Beitrag melden
garfield 16.06.2010, 19:14
2.

Zitat von onzapintada
...Er ist ein Teil von jener Kraft, Die stets den Rückschritt will, Und doch nur Dekadenz und Chaos schafft.
Genial! Danach kann kein besserer Beitrag mehr kommen.
Danke, sysop. Thread kann geschlossen werden. Es ist alles gesagt.

Beitrag melden
zynik 16.06.2010, 19:15
3. image

Zitat von sysop
Die FDP steckt in der tiefsten Krise ihrer Geschichte - und sucht hektisch nach einer neuen Strategie: Die Parteispitze will weg vom Image der reinen Steuersenkungspartei - und nähert sich langsam SPD und Grünen an.
Soso, die FDP will also weg vom derzeitigen "Image".
Sagt eigentlich alles über die Inhaltichkeit dieser Lobbytruppe.

Beitrag melden
stanis laus 16.06.2010, 19:15
4. Mitleidcrisis

Wenn ich mir das Foto so anschaue: drei Männer in den Jahren, wo die Midlifecrisis eigentlich schon vorbei sein sollte. Also dieser Pubertätsschub, der bei einigen eine neue Selbstfindung notwendig macht.

Eigentlich schön dieser Ausdruck: Selbstfindung. Da sucht noch einer nach einem Selbst und hat es nicht gefunden.

Aber das ist eigentlich nicht die Frage. Die Frage ist: sind die gut? Können die das? Und was meinen Sie, was ich tue. Richtig; mein Kopf schüttelte sich wie von selbst.

Was wollen solche Grinsrüben auf der politischen Bühne? Selbstfindung betreiben? Da gibt es nichts zu finden. Sie haben alle kein Selbst, sie haben alle keine Statur. Sie haben nur ein Gespür für Karriere und Funktion von Seilschaften. Yuppies eben. Yuppies, die über die Zeit sind.

Beitrag melden
Tottiso 16.06.2010, 19:18
5. Es hieß ja "Römische Dekadenz"

Ich sage auch jetzt immer noch:

TSCHÜSS Guido ! ! !

Beitrag melden
CHANGE-WECHSEL 16.06.2010, 19:19
6. die ewige 5% Partei

Zitat von sysop
Die FDP steckt in der tiefsten Krise ihrer Geschichte - und sucht hektisch nach einer neuen Strategie: Die Parteispitze will weg vom Image der reinen Steuersenkungspartei - und nähert sich langsam SPD und Grünen an.

Die FDP ist und bleibt die ewige Schmarotzerpartei, die nur ihre reichen Klientelwähler vertritt. Und die rechtslastige SPD biedert sich ihr immer mehr an.

Die Grünen sollten sich endlich mal entscheiden, ob sie mit dieser nicht koalitions- und regierungsfähigen SPD noch Bündnisse eingehen will.

Beitrag melden
alzheimerlein 16.06.2010, 19:21
7. die Nagelschere schlägt zurück........

Ich finde die Kürzung der Wählerprozente der FDP auf 4% fair und sozial ausgewogen. Politik macht man schliesslich nicht mit der Nagelschere

Beitrag melden
Baikal 16.06.2010, 19:21
8. Die Möwenpigs

Zitat von onzapintada
Er ist ein Teil von jener Kraft, Die stets den Rückschritt will, Und doch nur Dekadenz und Chaos schafft.
Ganz recht und hinter ihm all die anderen bekannten Gesichter, von Brüderle bis Niebel, von Homburger bis Lindner und Rösler nicht zu vergessen: wir drehen uns im Sauseschritt und nehmen die Diäten mit, denn wir sind nun eure Volksvertreter, wechseln schnell die Ziele aus damit uns bleibt das warme Haus, dass wir weiter weich von euch getragen nachdem wir euch erst in die Fresse geschlagen, denn Abgeordnete müssen wir doch bleiben, was auch sonst sollten wir denn treiben ohne unser vieles Geld.

Beitrag melden
Baikal 16.06.2010, 19:21
9. Die Möwenpigs

Zitat von onzapintada
Er ist ein Teil von jener Kraft, Die stets den Rückschritt will, Und doch nur Dekadenz und Chaos schafft.
Ganz recht und hinter ihm all die anderen bekannten Gesichter, von Brüderle bis Niebel, von Homburger bis Lindner und Rösler nicht zu vergessen: wir drehen uns im Sauseschritt und nehmen die Diäten mit, denn wir sind nun eure Volksvertreter, wechseln schnell die Ziele aus damit uns bleibt das warme Haus, dass wir weiter weich von euch getragen nachdem wir euch erst in die Fresse geschlagen, denn Abgeordnete müssen wir doch bleiben, was auch sonst sollten wir denn treiben ohne unser vieles Geld.

Beitrag melden
Seite 1 von 11
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!