Forum: Politik
FDP-Wählerschelte: "Die Masse ist meinungslos"

Warum sind die Liberalen in der Wählergunst so abgestürzt? Frankfurts FDP-Chef Pfeil glaubt, die Erklärung gefunden zu haben:*Die Bevölkerung*sei einfach zu schlecht gebildet. Er verzweifle daran, dass sich die Wähler nicht schlauer machten.

Seite 1 von 86
deus-Lo-vult 27.09.2011, 10:05
1. ...

Zitat von sysop
Warum sind die Liberalen in der Wählergunst so abgestürzt? Frankfurts FDP-Chef Pfeil glaubt, die Erklärung gefunden zu haben:*Die Bevölkerung*sei einfach zu schlecht gebildet. Er verzweifle daran, dass sich die Wähler nicht schlauer machten.
Fein! So schießt sich die FDP weiter in Bedeutungslosigkeit. Hoffentlich sind diese so "hoch gebildeten" arroganten Lobbyisten der FDP bald aus der Politik verschwunden.

Es kann einem nur noch schlecht werden, wenn man hört und liest was diese Leute von sich geben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DasReptil 27.09.2011, 10:06
2. ....

Zitat von sysop
Warum sind die Liberalen in der Wählergunst so abgestürzt? Frankfurts FDP-Chef Pfeil glaubt, die Erklärung gefunden zu haben:*Die Bevölkerung*sei einfach zu schlecht gebildet. Er verzweifle daran, dass sich die Wähler nicht schlauer machten.

Pfeil soll froh sein, dass die Bevölkerung so schlecht gebildet ist, wäre dem nicht so läge der Stimmenanteil der FDP wohl eher im Promillebereich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gsm900 27.09.2011, 10:06
3. Was ist der Unterschied zwischen

Zitat von sysop
Warum sind die Liberalen in der Wählergunst so abgestürzt? Frankfurts FDP-Chef Pfeil glaubt, die Erklärung gefunden zu haben:*Die Bevölkerung*sei einfach zu schlecht gebildet. Er verzweifle daran, dass sich die Wähler nicht schlauer machten.
Hämorrhoiden und der FDP? Erstere quälen auch mündige Bürger.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
troy_mcclure 27.09.2011, 10:09
4. Hm

Zitat von sysop
Warum sind die Liberalen in der Wählergunst so abgestürzt? Frankfurts FDP-Chef Pfeil glaubt, die Erklärung gefunden zu haben:*Die Bevölkerung*sei einfach zu schlecht gebildet. Er verzweifle daran, dass sich die Wähler nicht schlauer machten.
Grundsätzlich hat er mit seiner Aussage recht, dass die Bevölkerung einfach zu schlecht gebildet ist und dass sich die Wähler nicht schlauer machten.
Dies Abschneiden der FDP in letzter Zeit gib allerdings Anlaß zur Hoffnung, dass sich das ändert :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Knippi2006 27.09.2011, 10:10
5. Mein lieber Herr Pfeil

da haben Sie ja einen ordentlichen Bock geschossen.

Anscheinend sind die über 14%, die noch 2009 die FDP gewählt haben, wie aus heiterem Himmel plötzlich verdummt?

Oder ist es genau anders herum - die Leute haben begriffen, dass die FDP für Klientelpolitik, Umverteilung von unten nach oben, und ansonsten für so gut wie nichts steht? Wie eigentlich schon immer, war sie doch seit Bestehen der Bundesrepublik kaum etwas anderes als ein Fähnchen im Wind, welches sich wohlfeil dem stäksten als Koalitionspartner angeboten und sich mehr oder weniger prostituiert hat?

Das, genau das ist angekommen in der Bevölkerung - und mit Ihrer Wählerschelte haben sie den nächsten Nagel in ihren Sargdeckel geschlagen.

Wohl bekomms.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tall Sucker 27.09.2011, 10:12
6. Das alte Problem

Dass man aber auch nicht verstanden wird - im edlen Wahn.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gnympf 27.09.2011, 10:12
7. Haha, ich lach´ wenn ich Zeit hab´

Zitat von sysop
Warum sind die Liberalen in der Wählergunst so abgestürzt? Frankfurts FDP-Chef Pfeil glaubt, die Erklärung gefunden zu haben:*Die Bevölkerung*sei einfach zu schlecht gebildet. Er verzweifle daran, dass sich die Wähler nicht schlauer machten.
Eher verzweifeln die Wähler an der Dummheit der Kandidaten und an der gleichförmigen Abfolge von Wahlversprechen und deren Bruch, an dem langweiligen und immer gleichen Schauspiel von Selbstvermarktung und hemmungsloser Bereicherung an der Spitze.

Egal welche Farbe die Exkremente auf dem Stimmzettel haben, sie stinken alle gleich.

Newcomer auf dem Stimmzettel mögen da noch anders sein, aber in einer Generation hat sich auch das erledigt.

Und nun, Herr Pfeil, schalten Sie endlich Ihr Hirnkastl ein oder liegt da auch bloß ein Zettel mit Ihrem Namen drin?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
clh 27.09.2011, 10:12
8. Das ...

Zitat von sysop
Warum sind die Liberalen in der Wählergunst so abgestürzt? Frankfurts FDP-Chef Pfeil glaubt, die Erklärung gefunden zu haben:*Die Bevölkerung*sei einfach zu schlecht gebildet. Er verzweifle daran, dass sich die Wähler nicht schlauer machten.
... ist der Witz des Jahres. Ich ersticke gerade am eigenen Lachen. Na, dafür ist die FDP wenigstens noch gut. Lachen ist wichtig. Das ist noch umsonst. Oder fällt Lachen auch unter Therapie im FDP Gesundheitssystem und man muss es besser heimlich machen, weil sonst irgendein Arzt die Hand aufhält?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dongerdo 27.09.2011, 10:12
9. -

Bei Aussagen wie
Zitat von
Das verwunderte den Interviewer ein wenig. Er fragte nach: "Also sind die Wähler zu ungebildet, um die Botschaft der FDP zu verstehen?" Pfeil antwortete: "Die Masse ja. Deswegen werden wir nie eine Volkspartei. Liberal zu sein, ist keine Massenmeinung."
fragt man sich wie so eine Partei überhaupt 1,8% bekommen konnte...

Es ist schon bezeichnend dass heutige Politiker derart weltfremd ihre eigenen Bürger sogar beschimpfen wenn ihnen das Wahlergebnis nicht in den Kram passt.

Und da Wundern sich tatsächlich einige dass die extremen Randparteien Zulauf bekommen....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 86