Forum: Politik
Feinde der EU: Schöne neue Wut
AFP

Stark, streng und unabhängig von Brüssel soll das neue Frankreich sein. So stellen es sich Marine Le Pen und ihr Front National vor. Erstmals könnten sie bei den Europawahlen stärkste Kraft werden.

Seite 1 von 17
wug2012 21.05.2014, 11:30
1. Und?

Das passiert, wenn Politiker Politik gegen das eigene Volk machen Die AFD lässt grüßen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
basimir 21.05.2014, 11:34
2. Dämonisierung

Was soll diese Dämonisierung von allem was nicht links ist? Die Gutmenschen wohnen nicht in den Vierteln wo man auf offener Straße als sale blanc (dreckiger Weißer) beschimpft wird, wie es mir kürzlich in Forbach in Lothringen erging. Aber das sind sicher nur Einzelfälle und irgendwie ist das Vielfalt und kulturelle Bereicherung. Nicht alle Völker Europas sind bereit ihre Identität in den Mülleimer der Geschichte zu werfen so wie die hypermoralisierenden Deutschen; daher die ständigen Zuwächse von rechten Parteien.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klimaklima 21.05.2014, 11:35
3. Junker hat recht

Zitat von sysop
Stark, streng und unabhängig von Brüssel soll das neue Frankreich sein. So stellen es sich Marine Le Pen und ihr Front National vor. Erstmals könnten sie bei den Europawahlen stärkste Kraft werden.
Die Leute kennen Euopa mit Grenzen nicht mehr.
Wer kauft denn dann noch französiche Produkte, wenn dort Zölle drauf sind.
Und womit wollen die Franzosen bezahlen. Mit wertlosen Franc?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gerd.66606 21.05.2014, 11:44
4. optional

Wen wundert denn das? Die jetzigen Regierenden arbeiten nicht für den grössten Teil ihrer Bevölkerung. Ich denke die Menschen sind nicht so blauäugig wie manche meinen.Dieser Rechtsruck ist eine Warnung,an die Regierungen der EU. Wenn man zu einer Politik zurückkehrt,die auch den vernachlässigten so genannten Unterschichten etwas Aussicht auf ein erträgliches Leben gibt,wird dieser Mob von Rechts schnell wieder in die Bedeutungslosigkeit verschwinden.Wo er auch hin gehört. Hoffentlich wird dieser Warnschuss auch gehört!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kjartan75 21.05.2014, 11:49
5.

Zitat von sysop
Stark, streng und unabhängig von Brüssel soll das neue Frankreich sein. So stellen es sich Marine Le Pen und ihr Front National vor. Erstmals könnten sie bei den Europawahlen stärkste Kraft werden.
Die EU-Hasser sind echt zu lustig und inkonsequent in ihrer Logik. Hassen EU und finden das ach so schlimm, dass dort Geld rausgeworfen wird, aber lassen sich natürlich fürstlich alimentieren. Die AfD ist keinen Deut besser. Wenn sie es ernst meinen, sollten alle Abgeordneten auf die EU-Gehälter verzichten und die Partei sollte auch sämtliche Zahlungen an ihre Partei von der EU strikt ablehnen. Wetten, die heuchlerischen Leute werden es nicht machen? Und was sie im Parlament erreichen wollen, da bin ich ja mal gespannt. Viel kann es nicht sein, weil sie ja einfach alles ablehnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
PointerX 21.05.2014, 11:49
6. Wen wundert das denn?

Die EU outet sich mehr und mehr als rundum gescheitertes Projekt. Und wenn schon bald die nächsten Staaten ihre Pleite anmelden, Platzt auch im heimeligen Deutschland eine große Bombe. Nicht nur im Immobilienmarkt, sondern auch in den Köpfen der Menschen. Und dieser Moment war schon immer ideal, um rechtes Gedankengut mit Erfolg unters Volk zu mischen. Die Schuld tragen jedoch allein unsere Politiker und raffgierigen Wirtschaftsbosse. Später heulen dann alle wieder doof rum und keiner will was gewusst haben... Armes Volk!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
goliat7 21.05.2014, 11:51
7. EU-Saatgutverordnung zum Beispiel

ist auch ein Grund, warum manche die EU sauer sind.
Viele beschweren sich zum Beispiel, dass es keine leckeren Tomaten mehr zu kaufen gibt; wissen aber nicht, dass die gar nicht mehr verkauft werden DÜRFEN, sofern die Samen nicht im Katalog der zugelassenen Sorten stehe.
Und welche Sorten stehen drin?
Die Sorten welche die Lobbyisten den zuständigen Damen und Herren empfehlen. Und diese zuständigen Damen und Herren dürfen sich später dafür auf gutbezahlte Frühstücksposten freuen.

Man informiere sich hier.
http://www.saveourseeds.org/dossiers/neue-eu-saatgutverordnung.html

Leider ist die schöne Idee der EU zu einem Selbstbedienungsladen für Politiker und der Großindustrie verkommen, die Schritt für Schritt mehr in unser Leben eingreift. Natürlich wollen sie nur unser Bestes, aber wollen wir ihnen das geben?

Es gibt aber auch gute Nachrichten:
"Saatgutverordnung: EU-Parlament rettet Artenvielfalt"
http://www.fr-online.de/wirtschaft/saatgutverordnung-eu-parlament-rettet-artenvielfalt,1472780,26528816.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
johann_krautmann 21.05.2014, 11:56
8.

Diese Menschen sind der Grund, warum Frieden in der Welt keinen Bestand hat.
Nie sind die Probleme im eigenen Land hausgemacht, immer sind es die anderen. Die anderen Religionen, die anderen Länder, die anderen Völker.
Und diese Leute sind für Krieg, und dieser Krieg wird gegen Deutschland sein.
Gegen wen haben denn die "großen Generäle der Grand Nation" gekämpft? Wer war stets der Feind? Welches Land steht in Europa für EU?

Deutschland.
Ich will Frieden mit Frankreich. Die Franzosen sind klasse Leute. Was wollen diese Kampfgenossengruppenparteien?
Ganz ehrlich: Können die nicht einfach in ihre Gärten gehen und ihren Frust und Destruktivismus an Unkraut und Holzscheiten abreagieren? Das klingt unheimlich naiv, aber das wünsche ich mir einfach.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
babaluaye 21.05.2014, 11:58
9. Eins bitte nicht vergessen:

Der FN hat auch prominente arabische und afrikanische Fürsprecher. So seltsam das auch erscheint, es eint sie hauptsächlich der Antisemitismus. Der ist in Frankreich bei RECHTS und LINKS mehr als latent.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 17