Forum: Politik
Festgenommener Deutscher: Albtraum im Türkei-Urlaub
AP

Die Türkei hat wieder einen Deutschen wegen vermeintlicher Terrorpropaganda festgenommen: den Familienvater Dennis E. aus Hamburg. Der SPIEGEL konnte das Vernehmungsprotokoll einsehen.

Seite 1 von 21
womo88 01.08.2018, 19:17
1. Meine Güte ...

Mein Mitleid hält sich in Grenzen. Klingt zwar hart, aber wie kann man so beschränkt sein. Wer in die Türkei reist, muss damit rechnen in den Knast zu kommen. Das sollten inzwischen eigentlich alle wissen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Heinrichxxx 01.08.2018, 19:17
2. Demokratischer Rechtsstaat...auf Türkisch

Ich schreibe irgendetwas auf Facebook und werde festgenommen? Und Merkel will den Kopf dieses Regimes, etwas anderes ist die Türkei nicht mehr, mit allen Ehren empfangen? Was stimmt hier nicht? Oder ist E. tatsächlich ein Terrorhelfer? Warum will das nicht glauben? E. ist auf jeden Fall ein Despot und bürdet der Türkei ein schweres Erbe auf...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Diskussionsteilnehmer 01.08.2018, 19:20
3. So funktioniert die Türkei halt

Wer ist denn noch überrascht, wenn der große türkische Präsident wieder menschlichen Faustpfand sammelt. Sonst hat er doch nichts, was irgendjemand interessant finden könnte. Der Artikel neulich über Erodgans Geiselpolitik hat es schon gut getroffen. Der faselt immer von Stolz und Ehre der Türkei und verwandelt das Land in einen lächerlichen Drittweltsumpf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
skeptiker97 01.08.2018, 19:26
4. Schneller lernen!

Aus den Ereignissen der letzten Jahre sollte man gelernt haben, besser nicht in die Türkei zu reisen. Nicht zum Urlaub, nicht zu Besuch und auch sonst nicht. Es könnte sein, daß der dortige Diktator mal eben Geiseln braucht und die schnappt er sich dann eben. Am wenigsten lernfähig scheint aber diese Bundesregierung zu sein, die eben diesem Diktator nun auch noch mit allen Ehren ein Podium beim "Staatsbesuch" bieten will, um sich ehrfürchtig vor ihm zu verneigen. Das zeigt auch gleich, was die Bürger dieser Regierung wirklich wert sind. Über die Stimmung im Lande braucht man sich daher nicht zu wundern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sb411 01.08.2018, 19:31
5. Tja, der Bundesregierung sind die Geschäfte wichtiger

Erdogan nimmt weiter Deutsche als Geiseln. Warum auch nicht. Der Bundesregierung sind die Geschäfte der deutschen Industrie ohnehin wichtiger, als das Wohlergehen des Wahlvolkes. Man erinnere sich nur an dem Umgang mit dem Abgasskandal. Man wird Erdogan trotz seiner Verbrechen mit allen Ehren empfangen und ihn bauchpinseln, so wie diese Regierung aus SPD und CDU das ja auch mit anderen Regimen mach. Hauptsache, der Euro rollt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zimmermann123 01.08.2018, 19:39
6. Türkaufurlauber

Wie kann man nur in einem Land Urlaub machen, wo so ein Disput an der Regierung ist. Ich kann dieses nicht verstehen.
Schaut denn keiner hin?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KingTut 01.08.2018, 19:41
7. Tatenlose Bundesregierung

Und was macht die Bundesregierung? Sie dürfte wieder kuschen. Nachdem Denis Yücel frei kam, was wurde eigentlich getan, um die anderen Deutschen aus türkischer Haft freizubekommen?
Ist Erdogan immer noch willkommen für seinen geplanten Staatsbesuch?

Auch wenn die überwiegende Mehrheit der Türkei-Urlauber von solchen Vorkommnissen nicht betroffen sind, sollten sie sich dennoch schämen, in einem solchen Land Urlaub zu machen und mit ihrem Geld dieses Regime zu stärken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Paddel2 01.08.2018, 19:41
8. Viele Fragen

So vieles fällt einem dazu ein. Das Verhalten der Bundesregierung geht dagegen gar nicht. Sie zeigt: Despoten aller Welt, macht was ihr wollt, unsere Sanktionen werden nur von kurzer Dauer sein. Solange Rechtsstaatlichkeit in diesem Land nicht auf dem Niveau westlicher Industriestaaten ist, sollten Sanktionen bestehen bleiben. Der Fall zeigt zudem, dass türkischstämmige Opfer gezielter Überwachung sind. Das die CDU jeglichen Esprit vermissen lässt, ist traurigerweise nichts neues, genausowenig wie die SPD ihre Werte verrät. Eibe Frage an das Opfer muss aber erlaubt sein: wer ist so dumm und reist in diesen Unrechtsstaat?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
interessant......... 01.08.2018, 19:43
9. Traurig...

...aber ganz offensichtlich wahr, man sollte wohl Türkeireisen vorerst unterlassen. Es sei denn, man hat ein paar Jahre Zeit.
Sehr schade, ein wunderschönes Land mit sehr freundlichen Menschen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 21