Forum: Politik
Festgesetzter Ex-Präsident: Das System Sarkozy stößt an seine Grenzen
REUTERS

Sarkozy in Polizeigewahrsam: Frankreichs Ex-Staatschef steht im Verdacht, Informanten bei der Justiz angezapft zu haben. Die Ermittlungen entlarven das eigenartige Selbstverständnis des früheren Präsidenten. Seine Freunde wittern ein gigantisches Komplott.

Seite 1 von 4
Klaus100 01.07.2014, 16:49
1. Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit

Originalzitat aus dem Artikel. Gab es nie und wird es in Frankreich niemals geben. Alles nur Fassade. Warum so vorsichtig? Früher hat Sarkozy sich nach Anschuldigen auch um die Presse "gekümmert". Das hat in Frankreich so manchen Chefredakteur den Job gekostet. Heute könnte Spon ruhig kritischer sein. War doch mal das Markenzeichen des Spiegels. Keine Angst vor Sarkozy. Sehr wahrscheinlich ist bei uns die Justiz ein wenig unabhängiger als im feudalen Frankreich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
christophe007 01.07.2014, 16:53
2. berlusconisierung

Das Frankreich von Sarkozy ähnelt immer mehr dem Italien Berlusconis. Beide haben die gleiche Auffassung von Politik. Und die Freunde Sarkosys reagieren auch ähnlich wie Berlusconi: Kaum wird er aus guten Gründen juristisch belangt, wird die nächste Verschwörungstheorie aus dem Zauberhut geholt.
Es ist genau richtig, dass die politische Riege sich gegenseitig aus den Reihen der "Elite"-Hochschulen rekrutiert, vor allem aus der ENA (École Nationale d´Administration), angefangen mit dem jetzigen Präsident und seiner Ex-Frau. Viele Stimmen erheben sich in Frankreich für die schlichte Abschaffung dieser "Schule", die nichts Anderes ist als eine Schule des Filz und der Machenschaften. Diese Schule ist eine Plage für das Land. Interessanterweise kommt Sarkosy nicht aus dieser Schule.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pfaffenwinkel 01.07.2014, 16:54
3. Der Regierungschef

sollte integer sein. Man kann ja zu Merkel stehen, wie man will, aber diese Voraussetzung erfüllt sei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Heumar 01.07.2014, 16:55
4. Da schiesst aber ein parteiischer Staatsanwalt mit Kanonen auf Spatzen

Jemanden wegen einer solchen Lappalie zu verhaften, kann auch zu einer Amtsentlassung des Staatsanwalts und des Haftrichters wegen Rechtsbeugung führen.

Die Carte blanche des Feudalismus ist n i c h t ersetzt worden durch eine Carte Blanche der Justiz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CHANGE-WECHSEL 01.07.2014, 16:57
5. Frankreich = Deutschland

Zitat:
Die Lenker des Landes, gleich ob politisch rechts oder links verankert, gehören meist zur selben Gesellschaftsschicht und rekrutieren sich fast inzestuös aus denselben Beamten-Hochschulen - Kaderschmieden, die den Korpsgeist einer Elite formen, die sich für unangreifbar hält.
Zitat Ende.

Ist es in Deutschland nicht wie in Frankreich! Und wer räumt endlich mal mit diesem Filz in Deutschland und ganz Europa auf?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Immanuel_Goldstein 01.07.2014, 17:00
6.

Zitat von sysop
Sarkozy in Polizeigewahrsam: Frankreichs Ex-Staatschef steht im Verdacht, Informanten bei der Justiz angezapft zu haben. Die Ermittlungen entlarven das eigenartige Selbstverständnis des früheren Präsidenten. Seine Freunde wittern ein gigantisches Komplott.
An alle, die jetzt wieder mit Fingern auf Italien und Frankreich zeigen: es ist ein Irrtum zu glauben, in Deutschland wäre es besser und es gäbe hier nicht den gleichen Filz und Korruption. Das muss immer bedacht werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Immanuel_Goldstein 01.07.2014, 17:02
7.

Zitat von Pfaffenwinkel
sollte integer sein. Man kann ja zu Merkel stehen, wie man will, aber diese Voraussetzung erfüllt sei.
Inwiefern? Klar, sie wirkt integer, weil jeder der alle Probleme aussitzt und einfach nichts tut, integer wirkt. Faktisch bricht sie Amtseid und Grundgesetz an jedem einzelnen Tag ihres unseligen Wirkens. Man braucht nicht glauben, das System Merkel, das System Kohl oder das System Kauder sei irgendwie besser, als das System Sarkotzi, oder das System Berlusconi.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
harald_haraldson 01.07.2014, 17:05
8. Festgesetzt?

Was will SPON mit diesem Euphemismus umschreiben? Verhaftet?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
buntesmeinung 01.07.2014, 17:13
9. Ihren letzten Satz würde ich gerne glauben.

Zitat von Klaus100
Originalzitat aus dem Artikel. Gab es nie und wird es in Frankreich niemals geben. Alles nur Fassade. Warum so vorsichtig? Früher hat Sarkozy sich nach Anschuldigen auch um die Presse "gekümmert". Das hat in Frankreich so manchen Chefredakteur den Job gekostet. Heute könnte Spon ruhig kritischer sein. War doch mal das Markenzeichen des Spiegels. Keine Angst vor Sarkozy. Sehr wahrscheinlich ist bei uns die Justiz ein wenig unabhängiger als im feudalen Frankreich.
Inzwischen mehren sich aber bei mir die Zweifel.
Mehr und mehr gewinne ich den Eindruck, dass es in allen Ländern (vielleicht gibt es wenige Ausnahmen, zu denen aber Deutschland sicher nicht zählt) eine unheilige Allianz von Politik, Justiz und Wirtschaft gibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4