Forum: Politik
Festnahme von Islamisten: "Wir sind alle ziemlich friedlich"
SPIEGEL TV

Die Bundesanwaltschaft hat am Morgen zwei Islamisten aus NRW verhaften lassen. Sie sollen in Syrien Mitglieder einer Terrormiliz gewesen sein. Dabei gab sich einer der beiden vor Monaten im SPIEGEL-TV-Interview noch ganz harmlos.

Seite 1 von 4
DaWE 22.01.2015, 19:43
1. Verständnislos!

Ich versteh einfach nicht warum diese offensichtlich radikalisierten Islamisten wieder ins Land einreisen lässt? Und wenn hierfür gesetzliche Änderungen nötig wären, warum diese nicht schon längst umgesetzt wurden? 200 radikale Islamisten werden nun unter großen Aufwand vom Verfassungsschutz beobachtet, Ressourcen die an anderer Stelle dringend benötigt werden! Auf was wartet man denn?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cashflow99 22.01.2015, 19:56
2.

"Ich gehe arbeiten",sagte Ted Bundy auch bei einem Verhör.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lemmy 22.01.2015, 20:03
3. Konvertiten

Ich finde, dass diese merkwürdigen Konvertiten noch schlimmer bzw. psychopathischer sind als alle anderen. Dieser Eindruck wird mir immer wieder bestätigt, wenn ich Berichte sehe oder lese. Bestes Beispiel ist Christian Emde, den ich persönlich für sehr gefährlich halte, er "agiert" zur Zeit in Syrien und hat dort bei der IS eine Führungsrolle. Selten habe ich jemanden so über Völker- und Massenmord reden hören: seelenruhig, grausam, ohne jede Emotion und Empathie, wirklich geisteskrank.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
papierhai 22.01.2015, 20:24
4. Was stimmt?

Entweder der Verfassungsschutz übertreibt mit der Zahl der Salafisten ganz erheblich (7000 Stück). Oder unsere Politiker reden die Wahrheit klein um das Volk nicht zu beunruhigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moulesfrites 22.01.2015, 20:24
5. Zustimmung

Ich schliesse mich dem Kommentar#1 an. Das ist genau das, was ich nicht verstehe. Ist ja nicht so, dass das groß im Geheimen operierende Gruppen sind , wie beim NSU oder damals der RAF. Warum kassiert man die Bande nicht ein? Ist doch bekannt wo die sich treffen, wie die ticken und was die langfristig vor haben (Terror, NICHT Islamisierung, was auch immer das sein mag...)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
recepcik 22.01.2015, 20:30
6. Feigen Hunde

Wenn sie erwischt werden, dann ist es immer wieder die gleiche Masche, entweder wollen sie nur Wachdienste geschoben haben oder für die Logistik gesorgt haben. Wer sind dann die Schlächter auf den Videos ? Ihr feigen Hunde wir wissen welche Verbrechen ihr in Syrien und Irak an Zivilisten begangen habt. In den grausamen Videos habt ihr türkisch.
russisch, französisch, englisch, deutsch, bosnisch, albanisch usw geredet. Ihr wart alle dort und habt euch an den Menschen vergangen, sie missbraucht, vergewaltigt, gefoltert, getötet und enthauptet. Ihr verdient keine Gnade und sollt für eure Verbrechen lebenslang büßen. Besser wäre es wenn keiner von euch es lebend aus Syrien rausschafft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
liftomat 22.01.2015, 20:30
7. Die wahren

Gläubigen Muslime leben nach den Koran und das Lügen gehört nunmal dazu
„Wer immer zu gegebener Zeit und an beliebigem Ort das Böse der Ungläubigen fürchtet, darf sich durch äußere Verstellung schützen.“ Um diese Aussage zu untermauern, zitierte er Abu Darda, einen engen Gefährten Mohammeds: „Laß uns ins Gesicht mancher Nicht-Muslime lächeln, währenddessen unsere Herzen sie verfluchen.“

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hockeyversteher 22.01.2015, 20:30
8. Der Islam gehört zu Deutschland!

"Ich persönlich habe keine davon als Freunde. Wir alle sind ziemlich friedlich. Wir gehen in die Moschee. Da wird uns auch beigebracht, dass wir respektvoll mit den Menschen umgehen und Benehmen zeigen." Sagte der, der ein islamistischer Mörder ist, und unsere Medien präsentieren uns diese als Aushängeschild des friedlichen Islam.

Und man wundert sich wirklich, das PEGIDA immer mehr Zulauf erhält?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thg 22.01.2015, 20:35
9. warum die europäischen Kämpfer

so grausam sind? Weil das die einzige Möglichkeit ist zu beweisen, dass man sie ernstnehmen muss
Die wenigsten sprechen arabisch, alle sind erst irgendwann konvertiert und alle gieren nach Respekt. Dass sie am Ende nur pervertiertes Kanonenfutter sind merken die wenigsten. Das sind verklemmte Mörder. Arme kleine Vollversager, die einem selbstkreierten "Gott" in den Hintern kriechen. Aber den Sinn des Lebens nicht verstanden haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4