Forum: Politik
Festnahme vor Protest: China sperrt Sticker-Feministinnen weg
AP

Sie wollten Aufkleber gegen Grapscher in der U-Bahn verteilen - und wurden schon vorher festgenommen. Fünf junge Aktivistinnen sitzen seit einem Monat in chinesischen Gefängnissen, der Westen ist alarmiert.

Seite 1 von 3
Afrojüdischer_Sozi-Sinti 08.04.2015, 10:37
1. so

Und wo bleiben die Sanktionen, schwarze Listen für Verantwortliche Politiker, etc.?
Schön wie es im Fall von China immer wieder sichtbar wird um welche "Werte" es auch bei uns in Wirklichkeit immer geht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fraumarek 08.04.2015, 10:45
2. Ist halt wie immer in China

China ist bei weitem das brutalste und menschenverachtendste Regime unter den großen Ländern.
Ist halt dort so, wie immer: Draufschlagen, wegsperren, ins Gefängnis werfen, foltern, Zwangspsychiatrie und ähnlichen "netten" Methoden, die man so drauf hat.

Wieviel ANGST muss diese chinesische Führung wohl haben ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mindbender 08.04.2015, 10:50
3. ...

Und wo ist "der Westen" jetzt "alarmiert"?! Nur weil zwei Zeitungen darüber berichten und es ein paar Tweets gibt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stefan_ka 08.04.2015, 11:07
4. Zwangsabtreibungen und Zwangssterilisation

insbesondere in Tibet sind ebefalls Methoden des Regimes in Peking... Bekommt man ein zweites Kind darf dieses nicht zur Schule und auch niemals offiziell arbeiten ist also lebenslang von den Eltern abhängig...usw. usw.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gibson56 08.04.2015, 11:12
5. sind Sie noch zu retten?

Zitat von Afrojüdischer_Sozi-Sinti
Und wo bleiben die Sanktionen, schwarze Listen für Verantwortliche Politiker, etc.? Schön wie es im Fall von China immer wieder sichtbar wird um welche "Werte" es auch bei uns in Wirklichkeit immer geht.
warum denn Sanktionen? Unsere deutschen Firmen verdienen in China richtig viel Geld! Das wollen wir doch nicht aufs Spiel setzen!
Es muss reichen, dass man ab und an mal das Wort "Menschenrechte" gegenüber unseren chinesischen Freunden in den Mund nimmt. Aber bitte auf eine möglichst weiche Formulierung achten. Wir wollen keinen Verärgern. Vor allem nicht unsere Konzernlenker.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sokrates1939 08.04.2015, 11:12
6. Innere Angelegenheiten

Was soll das heißen : "Der Westen ist alarmiert"? Soll das Militär in Alarmzustand versetzt werden? China ist, wie es ist. Niemand weiß das besser als die Chinesen selbst, die sich im wohlverstandenen Eigeninteresse bei ihren "Aktionen" auf die zu erwartenden staatlichen Reaktionen einrichten können. Was würden wir sagen, wenn der "Osten" ständig in unsere inneren Angelegenheiten hineinregieren wollte.
Im übrigen würde ich selbst es mir auch verbieten, wenn mich sogenannte Aktivisten in der U-Bahn mit Aufklebern und Flugblättern belästigen wollten. Derartiges ist jedenfalls in der Hamburger U-Bahn ebenso untersagt wie Alkohol, Rauchen, Musizieren, Betteln usw.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maipiu 08.04.2015, 12:05
7. Schwache Mächtige.

Wenn sich Chinas Mächtige schon durch eine so harmlose Aktion herausgefordert fühlen, kann es mit dieser Macht nicht weit her sein. Nur eine schwache Regierung hat es notwendig, so überzureagieren.
Ewig kann sie diese Repressionen nicht durchziehen - vor allem wenn man sich ansieht, wie die Gesellschaft auseinander driftet. Von Umweltproblemen ganz zu schweigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peronegrox 08.04.2015, 12:07
8. China, SPON...

... tritt Menschenrechte mit Füßen. Blockt unliebsames Internet, knechtet Tibet uvam.. All dies sind Gründe, zu berichten, Gründe auch bei Staatsbesuchen diese Themen in Gesprächen zugunsten wirtschaftlicher deals nicht auszuklammern, sondrn -klug, nicht altklug- anzusprechen.
Dennoch, mit Formulirungen wie "Der Westen ist alamiert" verhunzen sie Ihre Berichterstattung. Solche Formulierungen sind der Grund, dass Leser sich zunehmend von Ihren Erzeugnissen abwendet. Alles an diesem Satz ist undifferenziert, unverhältnismäßig und steht zurecht unter dem Verdacht propagandistischer Meinungsmache. "Der Westen" - was soll das sein? "Alamiert" sollte er sein "der Westen" - von sich selber, und was etwa Deutschland betrifft... Politiker, Presse..., davon, jeden Maßstab des Alamiertseins verloren zu haben.
Ich mein, die Leute sind hellhörig geworden. Auf tragische Weise auch Ihr Verdienst.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marcw 08.04.2015, 12:27
9.

"der Westen ist alarmiert"

Jetzt kriegen die Chinesen sicher kalter Füße!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3