Forum: Politik
Finanznot in Athen: 22 Unionsabgeordnete gegen weitere Griechenland-Hilfe

Es war nur eine Probeabstimmung, aber sie hat Symbolkraft: 22 von 311 Abgeordneten der Union votierten in einer Fraktionssitzung gegen die Verlängerung der Griechenland-Hilfen.

Seite 1 von 7
Eckfahne 26.02.2015, 09:32
1. Also, ....

.... es gibt wirklich noch ein paar Volksvertreter! Schön, dies festzustellen. Bin mal gespannt, wenn zur Jahresmitte erneut über weitere Milliarden für Griechenland abgestimmt werden muss, ob nicht noch ein paar mehr sich dann gegen dieses widernatürliche Verhalten stemmen.

Beitrag melden
ClausWunderlich 26.02.2015, 09:34
2.

Mehr nicht? Das heißt das 93% zugestimmt haben. Das gabs nur in der DDR.

Beitrag melden
motzki687 26.02.2015, 09:35
3. Reines Kasperltheater

es ist ja so einfach Geld auzugeben das einem nicht gehört und für das man in keinster weise HAFTET. Es steht doch schon heute fest dass wir das Geld nicht wieder bekommen. Es handelt msich somit um einjen glatten Betrug an der eigenen Bevölkerung die dann die Suppe alternativlos auslöffeln darf

Beitrag melden
roger13 26.02.2015, 09:35
4. Ein Anfang

Ende Juni oder im Juli wird über das 3 Rettungspaket für Griechenland abgestimmt.Dann wird der Wiederstand grösser
werden.Im Winter nach dem Sieg der Oposition in Spanien kommt
ein weiteres Rettungspaket hinzu.Wird man dieses noch als Rettungspaket bezeichnen? In 2016 sind in D. 6 Landtagswahlen.
Dann wird abgerechnet

Beitrag melden
chichiriviche 26.02.2015, 09:39
5.

Und die Mehrheit der deutschen Bevölkerung auch. Aber darauf hört kein Politiker der EU. Der Artikel im Spiegel über den CEO passt auf alle EU-Politiker.
Höre nicht auf das, was deine Kunden sagen. Für Kunden einfach Bürger einsetzen, schon passt es.

Beitrag melden
JeffD 26.02.2015, 09:40
6. Am Volk vorbeiregiert

Wie immer in unserer "repräsentativen Demokratie" ist die Meinung des Souverän zweitrangig. In Deutschland gab es weder eine Volkabstimmung zur EU, noch zum Euro, noch zum Rettungspaket. Immer weiß es Mutti besser.

Nach all den Beleidigungen aus Griechenland wäre eine Volksabstimmung zum Thema Milliardenpaket sicher eine spannende Sache...

Beitrag melden
galaxyaner 26.02.2015, 09:41
7. Applaus

Den 22 gehört ein großer Applaus. Alle anderen sollten mal überlegen, wenn sie mit ihrer Pensionsansprüchen für GR zahlen oder bürgen müssten, ob sie dann auch mit ja stimmen würden.

Beitrag melden
chichiriviche 26.02.2015, 09:43
8.

Zitat von Eckfahne
.... es gibt wirklich noch ein paar Volksvertreter! Schön, dies festzustellen. Bin mal gespannt, wenn zur Jahresmitte erneut über weitere Milliarden für Griechenland abgestimmt werden muss, ob nicht noch ein paar mehr sich dann gegen dieses widernatürliche Verhalten stemmen.
Bis zur Jahresmitte haben wir neues Geld aus der PKW-Maut. Dies muss unbedingt nach Griechenland. In Deutschland weiß man damit nichts mehr anzufangen.

Beitrag melden
ichsagemal 26.02.2015, 09:45
9.

...immerhin 27 denken selber, der Rest folgt sicher gerne, weil es alternativlos ist

Beitrag melden
Seite 1 von 7
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!