Forum: Politik
Flüchtlinge in Wien: "Es gibt immer einen zweiten Weg"
REUTERS

Sie wollen weiter - egal wie, zur Not wird getrickst: In Österreich warten Tausende Menschen auf den Transfer nach Deutschland. Manche geben sich als Syrer aus, um ihre Chancen auf Asyl zu erhöhen. Die Spannungen wachsen.

Seite 13 von 35
jens1975 15.09.2015, 20:03
120. Huch...

es darf wieder kommentiert werden? Wie kommt's?

Aber leider zu spät, lieber SPIEGEL!

Nach über 20 Jahren habe ich mein Abo für die Print-Ausgabe gekündigt. In dieser Zeit musste ich leider Zeuge werden, wie sich ein halbwegs kritisches Medium zum reinen Propaganda-Werkzeug gewandelt hat.

Das werde ich Euch nie vergessen. Gleiches gilt für meine ehemalige Stamm-Partei, die SPD.

PS: Übrigens, Haushaltsnetto-Einkommen liegt jenseits der 5.000,00 EUR/Monat. Ihr dürft mich also nicht zu den, gern bemühten, ängstlichen Verlieren dieser Gesellschaft zählen...

Beitrag melden
nickleby 15.09.2015, 20:04
121. Der deutsche Micherl steht mal wieder einfältig da

Die Flüchtlinge strömen hinein, egal ob Syrer oder nicht. Man kann das nur schwer nachprüfen. Frau Merkel hat mit ihrem Satz den "Scbabowski-Effekt" eingeleitet und damit der Willkommenskultur in Deutschland einen Bärendienst erwiesen.
Folge wird sein :
Angst vor Überfremdung
Eltern fürchten um die schulische Zukunft ihrer Kinder
In die Höhe schießende Mieten
unübersehbare Folgekosten der Flüchtlingsaufnahme
Verlust des sozialen Friedens

Unsere Regierung steht wie ein begossener Pudel da : Die osteuropäischen Länder sind wütend, die westeuropäischen sehen teilnahmslos zu, die südeuropäischen können nicht, die nordeuropäischen Länder klinken sich aus

Dank der Merkelschen "alternativlosen" Politik müssen wir wahrscheinlich größte innenpolitische und außenpolitische Schwierigkeiten in Kauf nehmen.
Frau Merkel hat in ihrem Amtseid geschworen, Schaden vom deutschen Volk abzuwenden.
Ich meine , dass dieser Schade gerade durch sie eingetreten ist, und zwar mit heute noch nicht abzusehenden Folgen.

Beitrag melden
flitzpiepe0815 15.09.2015, 20:05
122. @Wo-Ma

Es ist doch niedlich, wie sehr der Deutsche Michel verwirrt ist. Dabei ist es ganz einfach: BILD titelt "Grenze dicht", der Rest der Welt schreibt "Deutschland führt Grenzkontrollen ein".

Und jetzt Du.

Beitrag melden
hanse2015 15.09.2015, 20:05
123. Nach Germany - warum denn nicht in die Golfstaaten?

Warum keine Massenflucht zu den Brüdern und Schwestern im Glauben? Da fließt das Öl, da fließt das Geld, nur keine Nächstenliebe.

Beitrag melden
sehnsuechter 15.09.2015, 20:06
124. Schon wieder..

Verharmlosung bei SPIEGEL. Wer auf europäischen Boden eine falsche Identität angibt, so ist dieses, in dem Fall im Land Österreich und / oder Deutschland eine STRAFTAT, lieber SPIEGEL. Ich würde dafür in das Gefängnis wandern, aber der SPIEGEL nennt es verharmlosend "tricksen". Unfassbar, was gerade an allen Ecken passiert.

Beitrag melden
tott111 15.09.2015, 20:06
125. Fürchterlich

Diese Beiträge in diesem Forum. Bitte schließen. Hier schreiben doch scheinbar nur benachteiligte und frustrierte. 0 Empathie - keine Moral - schlimm.
Danke Frau Merkel dies ist unser Land.

Beitrag melden
1556-548 15.09.2015, 20:06
126. Offensichtlich sind es inzwischen schon 70 Prozent,

welche sich hier mit falschen Angaben versuchen Asyl zu erschleichen.
Das sind ja wirklich tolle Aussichten fuer ein friedliches Zusammenleben. Wie soll das bitte funktionieren, mal abgesehen von teilweise recht inkompatiblen Lebensauffassungen ?
Und Frau Merkel schmollt, wenn das Asylverfahren nicht so weiter laufen, wie sie das will, dann ist das nicht mehr "ihr Land"..
Die, welche jetzt so vehement fuer die Aufnahme ALLER sind, werden sich noch umsehen.
In Laendern ohne soziale Absicherung gibt es nur einen Weg der Selbstbehauptung : Die Ellenbogen gebrauchen und den anderen uebervorteilen, koste es was es wolle. Und das duerften kaum die Eigenschaften sein, die unsere Traumtaenzer befuerworten, oder?
Wie sehr die jetzt hier Hereindraengenden ihre Belange durchsetzen, duerfen wir jeden Tag vielfach im Fernsehen betrachten.
Ich gehe mal davon aus, dass die Mehrheit der Deutschen ihre Kinder nicht in diesem Sinn erzogen hat, wer also zieht dann den Kuezeren? Unruehmliche Beispiele solchen ruecksichtslosen Verhaltens kann man taeglich in den Spannungsfeldern unserer Multikulti Grossataedte mit den schon hier geborenen Orientalen beobachten.
Alles Punkte, die anscheinend keinen der Politiker interessieren.
Die haben mehrheitlich ihren erkaempften Platz mit Rundumversorgung im focus.

Beitrag melden
Dabo83 15.09.2015, 20:06
127. Debakel

Das alles ist ein großes Debakel.

Ich will nichts mehr davon hören, dass Deutschland oder EU die ganze Verantwortung für die Probleme im Nahen Osten zu tragen haben und alles und jeden retten müssen.

Es waren nicht die Deutschen, die einen Krieg im Irak angezettelt haben, es waren auch nicht die Deutschen, die versucht haben Afghanistan zu befrieden und sich nach jahrelanger Erfolglosigkeit wieder zurückgezogen haben.

Die Amis lassen Europa mit dieser Misere allein und übernehmen keinerlei Verantwortung. Sie sind ja weit weg, hinter dem großen Ozean.

Auch die arabischen Nachbarländer der Krisenregionen nehmen keinerlei Flüchtlinge auf, bieten Deutschland aber an, die Kosten für 200 Moscheen zu übernehmen. Wie zynisch.

Nach dem ganzen Rumgeeiere in der Griechen-Krise, die uns schon Milliarden gekostet hat, schleudert Merkel weiterhin die Milliarden der Deutschen Steuerzahler nur so hinaus.

Merkel hat keinen Mut auch einmal NEIN zu sagen.

Ich habe nichts dagegen, Flüchtlinge aufzunehmen. Aber bitte kontrolliert und begrenzt. Eine Million sollte die absolute Obergrenze sein. Nicht für ein Jahr, sondern insgesamt.

Beitrag melden
David67 15.09.2015, 20:06
128. Müsste Frau Merkel nach diesen Fehlern mit riesigem

Schaden für unser Land nicht zurücktreten? Die Frau hat doch schon genug vermasselt.

Beitrag melden
extremepa 15.09.2015, 20:06
129. Genug geprasst

auf Kosten Anderer. Jetzt muss abgegeben und geteilt werden.
Sei den Zynikern hier gegönnt.
Da kommen wir Deutschen und Europäer nicht drum herum.

Beitrag melden
Seite 13 von 35
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!