Forum: Politik
Flüchtlingskrise: Große Koalition sucht große Linie
Getty Images

Der Innenminister ist angeschlagen, der Koalition fehlt die gemeinsame Linie: In der Flüchtlingskrise gerät die Bundesregierung zunehmend unter Druck - ausgerechnet in der Gipfelwoche.

Seite 28 von 34
jojo110 22.09.2015, 05:19
270. Die angegebene Quelle ...

... ist mindestens so "seriös" wie das derzeitige Erscheinungsbild unserer obersten Entscheider. Immerhin würde ihr Verhalten durch ein Handeln quasi in höherem Auftrag doch einen gewissen Sinn ergeben. Die Vermutung, dass einige unserer Politiker einen direkten Draht nach oben haben, drängt sich ja schon lange auf.

Beitrag melden
micromiller 22.09.2015, 05:57
271.

Zitat von tolate
Wir schaffen das, so die Kanzlerin. Aber was ist gemeint mit "das"? Die Befriedigung eines jedes Wunsches nach wirtschftlicher und gesellschaftlicher Verbesserung durch Migration, die Erfüllung der Hoffnung auf eine leichter mögliche Aufnahme in der größtmöglichsten Menge, die Gewährleistung von Asyl für politisch verfolgte Menschen, die gebotene humanitäre Hilfe für die aus den verschiedenen Kriegsgebieten flüchtenden Menschen, die nicht automatisch und ausschließlich im Asyl in Deutschland besteht? Die Vorstellung,mal soeben der Welt das neue Lichtdeutschland zeigen zu können ist mindestens naiv, angesichts der zu erwartenden politischen Auswirkungen einschließlich möglicher Unterstützung für den IS geradezu gemeingefährlich, und so nebenbei zeigen sich doch gewaltige Versäumnisse in der Vorbereitung auf das, was sich schon seit zwei jahren angekündigt hat, und was jetzt noch mit Syrien als dem bevorzugten Herkunftsland geradezu angeheizt worden ist. die Idee, auf den möglichst raschen Sturz eines Diktators durch passive und aktive Herbeiführung des größtmöglichen Chaos zu verzeichten ist ja, wenn überhaupt, erst seit ganz kurzer Zeit von den USA, unseren Vordenkenrn angedacht. Frank Walter Steinmeier muss aufpassen, dass er nicht weiter in der Rolle des getäuschten Mittäters verbleibt, wie beim grandiosen Euromaidan. Die auf Liveleaks veröffentlichten Videos von den Auseinandersetzungn an den Grenzen werfen ein paar Fragen auf: Was sollen die vielen Kleinkinder auf den Armen der vorwiegend jungen Väte(?), wenn sie mit in die vorderste Front genommen werden, da wo es Steine und Tränengas gibt. Was hat es auf sich mit jener Broschüre über die Rechte von Asylbewerbern in Deutschland, die angeblich von einer Soros gestützten Organsisation in der Türkei verteilt worden ist, ebenso wie die Telefonlisten von willigen Taxichauffeuren für die rasche und kommode Flucht durch die Vorländer des gelobten Germany? Wieviele echte syrische Pässe kommen auf wie viele angeblich syrische Flüchtlinge, mit gekauften dokumenten oder ohne solche? Blöde Fragen, ich weiß, aber sie as fremdenfeindlich abzutun gelingt nicht mehr ganz so gut, und sie sollten auch nicht mit Brandstiftungen verwechselt werden. Es sind Fragen, deren Beantwortung direkt mit der politischen und finanzielen Entwicklung hierzulande zu tun haben, sie gehören ernst genommen.
Ihr Beitrag ist sehr aufschlussreich, dass Soros kein Freund der Deutschen ist, kann man nachvollziehen. Das grundlegende Problem unserer politischen Führung ist jedoch, dass sie im realen Leben nie zu der ersten Liga der fähigen gehörten. Die daraus entstehenden Probleme in schwierigen Zeiten sind sichtbar. Lt Pressemeldungen soll die Bundesregierung einmal wieder die amerikanische Beraterfirma McKinsey zu Hilfe gebeten haben, also den Goldmann Sachs der Beratergilde. Zu Ihren Hinweisen auf die jungen Männer mit den Kindern könnte man noch ergänzen mit der Frage, wer stattet die Flüchtlinge mit den Farbpostern von Angela Merkel aus...

Beitrag melden
lieber_autark 22.09.2015, 06:00
272. Da sitzen sie die Drei Helden....

...der Eine ein Schwaetzer 1er Ordnung, der meint 500 Tsd+ im Jahr is ja kein Problem fuer Dland und dann hurtig zurueckrudert und die EuroPartner zur Hilfe zwingen will weils eben Geschwafel war mal wieder...der Andere der in bisher jeder Position krachend versagt hat, immer einen Scherbenhaufen hinterliess, aber grad noch rechtzeitig das Feld wechseln konnte bevor es schlussendlich zusammenkrachte....und die Kanzlerin schliesslich - die fuer Erbarmungs-Hero Headlines in den Feuilletons aber auch jede europaeschische Regel oder Absprache mutwillig geopfert hat, und jetzt auch nicht so recht weiss wie sie dem genervten Volk das Ausloeffeln dieser Suppe fuer die naechsten generationen schmackhaft machen soll...
Diese 3 Helden also werden jetzt eine neue tolle Lineie entwickeln, einen Plan also wie man jetzt den Schaden den achtlose Tweets und Vertagsverletzungen gepaart mit eher emotional gesteuerten Handlungsweisen in weiten Teilen der Fluechtlings- und Vertriebenen- und Wirtschaftswohlstandssuchenden- Populationen irgendwie managen kann. Da sind wir dann alle gespannt auf das Husarenstueck das jetzt aus dem hut gezaubert wird und dem entnervten Volk vorgestellt wird. Sicher mit Kostenvoranschlag. Und den echten Stress haben dann die mit dem Loeffel...die sich dann mit einer neuen Generation von "angry young men", ohne nennenswerte arbeitsmarktrelevante Qualifikationen, ohne echte Perspektive, mit aller hoechster Wahrscheinlichkeit im sozialen u. wirtschaftlichen Bodensatz der Gesellschaft zu landen, sich also dann um diese Zeitbombe kuemmern koennnen. Den Plan moechte ich sehen der so weitsichtig und ehrlich ist. Der wird bestimmt mindestens so gut wie der Plan das PyramidenSystem Angestellten Rentenkasse zu managen.

Beitrag melden
steuerbelasteter 22.09.2015, 06:00
273. Deutsche Traumwelt

Wir schaffen uns noch schneller ab, als befürchtet. In Frankreich gibt es hierzu das Buch " Der Selbstmord Frankreichs ". Weite Teile der Bevölkerung glauben tatsächlich, dass der Flüchtlingsstrom unsere demographischen und Facharbeiterprobleme lösen kann. Wie es in den islamischen Ländern tatsächlich aussieht, nämlich permanenter Kriegszustand, wirtschaftliche Katastrophe,.... wird hier einfach ausgeblendet und wer die Probleme anspricht, riskiert, sofort in die rechte Ecke gestellt zu werden. Mit dieser Politik " Freundliches Gesicht an weit offenen Grenzen" stehen wir in Europa allein da und gefährden die europäische Einheit. Europa muss jetzt so schnell wie möglich an seinen Außengrenzen dicht machen und für die Flüchtlinge Schutzzonen in deren Heimatregionen einrichten und dort zusammen mit Russland, USA die Flucht Ursachen bekämpfen. Falls das nicht gelingt, steht Europa vor dem Auseinanderbrechen: Immer mehr Länder werden sich wie die Ungarn abschotten, England wird austreten, Frankreich wird unter einer Präsidentin Le Pen sofort den Euro verlassen und die Abschottung gegen Flüchtlinge wird auch bald zu einer wirtschaftlichen Abschottung führen, Ade deutsche Export Rekorde und deutsches Wirtschaftswunder

Beitrag melden
kayakclc 22.09.2015, 06:13
274. Hilflose Regierung und seltsame Medien

Und, was viel erschreckender ist, uninformiert Nachrichtendienste. Wie kann es sein, dass europäische Regierungen durch den Druck der Straße jede rechtstaatliche Regeln außer Kraft setzen. Es ist eine selbstverständlichkeit, dass, wenn ich in ein Land einreise, ganz gleich aus welchem Grund, meinen Pass vorzeigen, und auch ggf registriert werden. Bei vielen Staaten läuft ohne Visum nichts. Die Anarchie, die derzeit herrscht ist bandgefährlich, weil sich nicht nur hilfbedürftige Flüchtlinge zu nutze machen, sondern auch jede Menge krimmineller und terroristischer Organisationen. Wenn auch hier in Deutschland zustände wie in Frankreich und Großbrittanien herrschen, werden die gleichen Medien, die jetzt alle unkontroliert ins Land strömen sehen, der Regierung massive Vorwürfe mache, warum sie die Leute unkontroliert hat einreisen lassen. Schon jetzt haben wir ein große Problem mit dem IS, der tausender Deutscher als Kanonenfutter nach Syrien lockt.

Beitrag melden
j.c78. 22.09.2015, 06:31
275. Fiasko

Nun ist klar, dasselbe nicht nur Fachkräfte sondern jährlich bis zu einer Millionen Arbeitslose sein werden. Die sozialen Auswirkungen einer großen Anzahl von arbeitslosen Migranten prägen bereits jetzt einen Großteil der sozialen und finanziellen Probleme westdeutscher Kommunen. Durch die Aussetzung von Dublin II hat die Bundesregierung es allen EU-STAATEN ermöglicht, die sozialen Probleme der Zukunft auf Deutschland zu verschieben. Glückwunsch!

Beitrag melden
gollygee01 22.09.2015, 06:47
276. Finnland setzt heute ebenfalls wieder Grenzkontrollen in Kraft

nachdem sich ganze Heerscharen von Irakern in Bussen aus Schweden kommend auf den Weg nach Finnland gemacht hatten. Finnen haben am Wochenende in Tornio an der Grenze zu Schweden eine Menschenkette gebildet, um gegen die unkontrollierte Masseneinwanderung zu protestieren und dabei gerufen: "rettet Finnland". Mit diesem Weckruf im Gepäck wird der finnische Regierungschef am Mittwoch nach Brüssel reisen, auch Finnland will keine Quote. Finnland mobilisiert alle Kräfte zur Kontrolle, pensionierte Polizisten werden zurückgerufen und die Armee unterstützt die Grenzsicherung. Die Stimmung ist längst gekippt, auch in Deutschland, es berichtet nur kein Medium darüber, weil es politisch nicht korrekt ist. Ich frage mich, ob dieser Beitrag eingestellt wird, oder der Zensur zum Opfer fällt..... früher oder später, eher früher wird uns dieser Selbstbetrug einholen und die Brocken dieser verfehlten Merkel Politik werden uns gewaltig um die Ohren fliegen.

Beitrag melden
spitzaufknoof 22.09.2015, 06:49
277. Rücktritt

Ja der muss kommen ganz klar. Irgendwie muss es gelingen, dass sie ihr Amt verliert. Notfalls über den Amtseid, den sie in fortgesetzter Handlung zumindest ignoriert. Aber vorher sollte sie kurzfristig gezwungen werden, den Scherbenhaufen für den potentiellen Amtsnachfolger zu reduzieren. Apropos: Mir fällt im Moment niemand ein, der für das Amt des Kanzlers überhaupt so wirklich in Frage käme.

Beitrag melden
cjbrummer 22.09.2015, 06:51
278. Unsere Interessen...

... Werden von Frau Merkel und ihren Vasallen nicht vertreten. Wir - ihr dummes Wahlvolk - werfen abgeschafft. Alle rein - ohne Pass. Kaum ein echter Kriegsflüchtling ist noch dabei. Wer gestern Nachrichten gehört und gesehen hat kennt die Richtung. Die wilden Horden fordern nun schon konkret Busse zur Weiterfahrt. 8 Tage dauert es nur noch bis die aus der Region im gelobten Land sind. Merkel ruft ja ihr Kindelein kommet und verrät uns. Traurig dass man nun den Ungarn und Co. dankbar sein muss.

Beitrag melden
fritze28 22.09.2015, 07:04
279. Absetzen/Rücktritt heißt das Gebot der Stunde

Bundespolitiker sind nicht mehr haltbar und eine Medien Reform muss auch her! Für bewusstes Lügen MUSS ein Reporter ins Gefängnis und ein Politiker auch!
diese BRD ist dem Untergang nah. Die Menschen demonstrieren gegen die Politik, nicht gegen die leidenden Menschen Sie als Medium lügen weiter und unterstützten diese Regierung! Grausam, schämen Sie sich! aber sollte der Wind sich drehen wird auch Ihre Nase sich drehen, da sie Charaktelos sind!!! wie hält der Klops, die Dumme und der Schönredner auf dem Bild!

Beitrag melden
Seite 28 von 34
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!