Forum: Politik
Flüchtlingskrise: Merkel fordert Umsetzung des gemeinsamen Asylrechts
DPA

Wie Flüchtlinge in Europa aufgenommen und auf die Länder verteilt werden, ist noch immer nicht geklärt. Kanzlerin Merkel hat nun gemeinsame Standards und Registrierungszentren in Italien und Griechenland gefordert.

Seite 28 von 32
Bernd9999 24.08.2015, 22:04
270.

Zitat von redbayer
die Staaten die "eine Blüte der Kultur & Wissenschaft" erlebt haben, weil Millionen von Flüchtlingen sie besucht haben??? Aber kommen sie bloß nicht mit USA oder anderen Ländern des amerikanischen Kontinents, den die Europäer in brutalster Weise erobert und dabei Millionen von Einheimischen (Indianern) geschlachtet haben.
Uh, das war aber jetzt gemein, so richtig unter
der Gürtellinie:-) Mit den Nürnberger Prozessen wollten die USA sich auch reinwaschen von dem Völkermord
an den Indianern.
Das mit den Sklaven wurde ja mit dem Bürgerkrieg
bereinigt. Die Indianer passen nicht zur Geschichte der USA, deshalb werden sie genauso ignoriert wie die hundertausende Tote bei den Atombombenabwürfen.
Alles unbekannte, geschichtslose Tote.
Wie all die vielen in ihren Kriegen nach '45.

Beitrag melden
rudi.waurich 24.08.2015, 22:06
271. Es gibt durchaus

Zitat von BeBeEli
Das ist das Gespann Gabriel und Merkel. Der einfältige Gabriel will die Lage in den Dörfern Afrikas so verbessern, dass die Menschen zu Hause bleiben. Die durchtriebene Merkel redet sich auf die EU hinaus, gerade weil sie weiß: Italien, Frankreich, Tschechien werden auf keinen Fall mehr Migranten aufnehmen. Merkel will, dass wir resignieren und uns mit der Lage abfinden.
auch gute Länder in Afrika, für mich zählen speziell die französischsprachigen Länder Westafrika's dazu, in den ich seit 2007 tätig bin. Aus dem Senegal, Kamerun und Gabun kommen auch keine oder kaum Asylbewerber nach Deutschland oder Frankreich. Wir haben junge kamerunesische Mitarbeiter, die in Frankreich studieren, und nach ihrem Abschluß ganz selbstverständlich nach Kamerun zurückkommen. Daß Präsident Biya von Kamerun bzw die Familie Mbongo in Gabun alles lupenreine Demokraten sind, ist auch klar :) Auf der anderen Seite verlassen unsere kamerunesischen Kollegen/innen in Nigeria die Hotels nur mit Personenschutz.
In Frankreich gibt's noch eine Besonderheit für einige ex Kolonien: Wenn eine Bewohnerin z.B. Kameruns in Frankreich ein Kind bekommt, werden sie und das Kind französiche Staatsbürger.

Beitrag melden
schnuckrusch 24.08.2015, 22:08
272. Nö

ich sehe irgendwie nicht ein zu teilen. Wenn schon teilen , dann suche ich mir die Empfänger selber aus. Ich schäme mich auch nicht,daß es mir vielleicht besser geht, wie einem Afrikaner aus Eritrea oder einem Syrer. Ich schäme mich auch nicht,daß deutsche Firmen dorthin Hochtechnologie exportiert haben. Mit den Steuergeldern aus diesen Geschäften wurde hier ein halbwegs funktionierendes Gemeinwesen aufgebaut. Was kann ich dafür,daß in den Empfängerländern Unfriede herrscht? Wird denn jedenfalls jetzt den Verursachern der Krise (Eritrea, Syrien) die Entwicklungsahilfe gestrichen? Die scheint ja wirkungslos geblieben zu sein. Kann man denn ja nun für die Flüchtlinshilfe nehmen. Kann man eigentlich Fernsehteams, auch von Spiegel TV die Flüchtlinge in Mazedonien u.s.w. beim illegalen Grenzübertritt begleiten, haftbar machen. Man sollte Asylanten aufnhemen aber allen anderen sagen,daß wir nicht nur auf die gewartet haben. Evonik will die Facharbeiter haben? Aha! Welche denn? Die die an den Chemiewaffen in Syrien mitgebastelt haben? Verrückt! Von mir gibt es nichts und dazu stehe ich.Dann muß mich der Staat eben enteignen. Freiwillig? Nie im Leben

Beitrag melden
alexander1965 24.08.2015, 22:09
273. Bin dafür

Ich bin dafür, wirklich jeden Armutsflüchtling der Welt in Deutschland aufzunehmen, deren Großfamilien im Rahmen der Familienzusammenführung nachkommen zu lassen und die meisten - da sie ohnehin von ihren Niedriglohnjobs nicht werden leben können ( wenn sie überhaupt Arbeit finden ) bis ans Lebensende durch deutsches Steuergeld zu alimentieren. Keiner soll zurückbleiben, und wenn es 20 Millionen sind. So muss man das doch hier bei SPON sagen, um nicht als "Nazi" oder "Ewiggestriger" abgestempelt zu werden, nicht wahr? So zumindest mein Eindruck seit längerer Zeit.

Beitrag melden
merlin 2 24.08.2015, 22:10
274. Armes Land, beschränkte Bürger!

Da kommen sie wieder aus ihren Löchern gekrochen und versauen das Bild Deutschlands, dabei geht es Ihnen so richtig gut. Sozial- und krankenversichert, mit Rentensystem und eigener Scholle, aber bloß dem Asylanten nix abgeben.
Leute, alle die Ihr hier laut die Einhaltung irgendwelcher Gesetze fordert, wo ist das Gesetz gegen randalierende Nazi-Chaoten? Wer von Euch fordert saftige Strafen gegen menschenverachtende Idioten und Rassisten? Ich will was hören und zwar fix!
Zudem ist es ja schon sehr bedenklich, wenn die Asylsuchenden pauschal als Wirtschaftsflüchtlinge abgetan werden. Steht das bei denen auf der Stirn? Ich kann nichts erkennen. Klar erkennen sollte aber jeder, daß in Syrien Kinder nicht mehr auf der Straße spielen können - sie würden das nicht überleben. Und all diesen wollt Ihr auch nicht helfen! Man wünscht Euch fast die Situation ... AUFWACHEN!

Beitrag melden
jogi1709 24.08.2015, 22:11
275. Die Lösung ist einfach :

wir geben DE auf und wandern unsererseits aus , nach USA, Kanada, Australien. Das DE der letzen 60 Jahre wird es bald nicht mehr geben. Grüne, Linke und sonstige " Bunte " sollten allerdings hierbleiben, damit sie in islamischen Gefängnissen darüber nachdenken können, was sie angerichtet haben.

Beitrag melden
managerbraut 24.08.2015, 22:12
276. Die EU Länder

welche keine oder eingeschränkt genehme Flüchtlinge aufnehmen, sich weigern, neue Stacheldraht Grenzzäune ziehen, ihre Grenzen schließen und verstärkt bewachen werden sich von Merkel - Hollande, der EU keinerlei territoriale Vorschriften machen lassen wer in deren Ländern einreisen darf und wer nicht.
England als Inselstaat lediglich per Bahntunnel mit dem Festland verbunden hat es da noch am einfachsten diesen einzigen Zugang für Flüchtlinge abzuriegeln.
Wenn, die eine Situation es erforderlich werden läßt seine Grenzen abschottend, bewachend zu schließen um unerwünschte Einwanderung zu verhindern werden Ungarn, wie weitere Ost Staaten das Schnegenabkommen außer Kraft setzen und selbst gegen EU Nachbarstaaten Grenzzäune errichten sollte die notwendig werden.
Nur wird kein Staat seine Souveränität aufgebend der EU unterordnen!
Daran werden die Deutschen - Franzosen - Merkel - Hollöande in der EU scheitern!

Beitrag melden
drehwurm 24.08.2015, 22:12
277. Die Liebsten zurücklassen, schämt euch Feiglinge!

Hier kommen fast nur Männer ohne Frauen und Kinder an. Wieso? Die Route ist bekannt, dauert 7-8 Tage. Würde es nicht andersherum Sinn machen, Frau und Kind in Sicherheit bringen und fürs eigene Land kämpfen. Feiglinge sollten, nachdem Koran bestimmt bestraft werden oder gibt es doppelt so viele Jungfrauen dafür?. Nein jetzt kommt die Unterschicht, Geld reicht nur für einen aus dem Clan und dann wird über den Familiennachzug der Clan umgesiedelt. Die Syrer haben sich in 50 Jahren verfünffacht. 1960 waren es 4,5 Mio Menschen heute sind es 23 Mio. . Nahrungsmittel machen 1/3 der Exporte aus. Ansonsten Öl und Textilien. Aber sie sind alle Hochqualifiziert die Syrer. Die Frauen bleiben zum nähen Zuhause. Fast 50% Arbeitslose. 9 Jahre gehen Sie zur Schule, danach an der 3-jährigen technischen Sekundarschule können Schüler/innen im Bereich Industrie, Handel oder Landwirtschaft den Abschluss Technical Secondary Schools of Agriculture Diploma erwerben. Nur die allerwenigsten können danach Studieren. Es gibt kein duales Ausbildungssystem. Aber Diploma gilt gut. Ich glaube den Flüchtlingen ist die Unruhe im eigenen Land ganz recht sonst würden Sie wie die Kurden kämpfen.

Beitrag melden
Bernd9999 24.08.2015, 22:13
278.

Lösen werden die beiden gar nichts, den sie können anderen Ländern nichts befehlen.
Hollande wird sich hüten irgendwelche Zugeständnisse in dieser Frage zu machen, Le Pen würde ihn und seine Partei in der Luft zerreisen. Das wäre für ihn politischer Selbstmord. Merkel wird gar nichts machen, ausser gegen kritiusche Bürger ihrer Politik zu Felde zu ziehen.
Gabriel ist ein Lachnummer. Deutschland wird sich wohl oder Übel auf 29-30 Millionen Flüchtlinge in den nächsten 7 Jahren einstellen müssen.
Das dürfte das Ende des bekannten Nachkriegsdeutschlands sein. Solche Massen von
fremdkulturellen Einwandereren kann kein Land integrieren, da helfen keine Lichterketten weiter.
Dann gilt nur noch eines, Darwins Survival of the Fittest.
Dann kann Deutschland zeigen, ob es weiterleben will
oder untergehen. Welch Ironie, insoweit hatte der Führer nicht unrecht.

Beitrag melden
lionheart75 24.08.2015, 22:14
279. merkel

Die Geschichte wird es zeigen.
Frau Merkel wird als die mit Abstand schlechteste Kanzlerin Deutschlands in die Geschichjte eingehen.
Frau Merkel besitzt keinerlei Kompetenz und ist die überschätzteste Person des letzten Jahrhunderts.Im vergleich zu Gerhard Schröder ist sie eine Peinlichkeit sondergleichen.

Beitrag melden
Seite 28 von 32
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!