Forum: Politik
Flüchtlingsprognosen: Zahlen, bitte
AFP

Schon jetzt ist die Jahresprognose der Bundesregierung zu Flüchtlingen erreicht, wenn nicht bereits überschritten. Aber das Innenministerium korrigiert seine Erwartung nicht. Das ist unklug und gefährlich.

Seite 4 von 36
drent 05.11.2015, 17:13
30. Eine sehr optimistische Vorstellung,

daß man im Innenministerium über hieb- und stichfestes Zahlenmaterial verfügt. Wie viele Zigtausende an allen Kontrollen und Registrierungen vorbei ins Land strömten und strömen, weiß kein Mensch.

Beitrag melden
sf34 05.11.2015, 17:16
31. Zahlen hab ich welche

1 sogenannter Flüchtling 10.000 € / Jahr
1.000.000 sogenannte Flüchtlinge 10 Milliarden € / Jahr
bis Ende nächstes Jahr:
5.000.000 sogenannte Flüchtlinge 50 Milliarden € / Jahr
bis Ende 2017
8.500.000 sogenannte Flüchtlinge 85 Milliarden € / Jahr

Beitrag melden
harryhorst 05.11.2015, 17:16
32. Wir dürfen doch die Wahrheit nicht erfahren.

Alles immer nur in homöopathischen Dosen, damit ja keiner rebelliert. Da die anderen Länder sich ja erfolgreich dagegen wehren, die Folgen von Merkels Einladungs- und Willkommenspolitik mitzutragen müssen wir eben die Folgen allein tragen. Daf6 nehmen wir auch gerne zusätzliche Altersarmut in kauf.

Beitrag melden
PerIngwar 05.11.2015, 17:16
33. Das geht leider nicht

Zitat von ansv
Hier gehört einfach die Wahrheit auf den Tisch, sonst können nie die erforderlichen Maßnahmen ergriffen werden.
Leider schließt das eine aber das andere aus:

ich will gar nicht spekulieren, aber wenn das mit den jetzigen Nachzugsgesetzen im gleichen Maße so weiter geht, kann die Regierung "erforderliche Maßnahmen" nicht verkünden, weil der Hosenanzug dann sagen müsste:
"Wir schaffen das nicht".
Denn auch die Zahlen der Frau Aigner sind noch sehr konservativ.

Beitrag melden
Hoss_Cartwright 05.11.2015, 17:16
34. Das entspricht zu 100%

Zitat von Schandmaul
In der Flüchlingskrise dreht sich alles, wirklich alles nur um Merkel. Frau Merkels Handeln in der Krise ist 100%ig egoistisch motiviert und dreht sich ausschließlich um ihren Machterhalt. Ihr sind die Flüchtlinge egal. Ihr sind die Deutschen egal. Und Europa sowieso. Alles was für Frau Merkel zählt ist, daß sie möglichst lange Bundeskanzlerin bleibt, koste es im wahrsten Sinne was es wolle. Ich kenne persönlich Menschen die mit Frau Merkel beruflich zu tun haben und glauben sie mir eines: sobald die Kameras aus und die Türen zu sind fliegen die Fetzen. Diese Frau ist nicht die nette Mutti als die sie sich immer nach außen hin präsentiert. Sie ist besessen von ihrem Machterhalt. Alle anderen Ziele und Aspekte außer ihrem persönlichen politischen Vorteil sind nachrangig, das spiegelt sich auch deutlich in ihrer Politik der letzten Jahre wider. Sie hat in der Flüchtlingsfrage eine Reihe katastrophalster Fehler begangen und ist nun unfähig, zurück zu rudern. Sie weiß, daß der Preis für das Eingestehen ihrer Fehler ihr Posten ist. Daher gibt es für sie nur die Flucht nach vorn, koste es was es wolle, SIE hat schließlich nichts mehr zu verlieren! Diesen Umstand kaschiert sie mit Durchhalteparolen und setzt in der Öffentlichkeit alles daran, ihre Handlungen mit altruistischen Motiven zu rechtfertigen. Einfach widerwärtig. Sie richtet mit dieser Politik einen unfassbaren Flurschaden an, der zum heutigen Zeitpunkt überhaupt nicht ermessen werden kann. Sie klammert sich an die 1%ige Hoffnung, daß sich von alleine schon wieder alles zum Guten für sie wenden wird, statt öffentlich zu erklären, daß die Aufnahmekapazitäten erschöpft sind und zurückzutreten.
auch meinen Erkenntnissen. Es geht allerdings noch weiter: Sie erhält sämtliche Entscheidungen direkt aus den USA. Da ist nicht ein Funke eigener Verstand im Spiel und somit sind wir Deutsche und unser Land lediglich Spielball der Amerikaner.

Beitrag melden
rotschau 05.11.2015, 17:18
35. Gg

Es steht nun einmal im Grundgesetz Artikel 16a, dass Asyl für politisch Verfolgte gewährt wird. Auch die ungestörte Religionsausübung für Muslime und andere Glaubensrichtungen ist im Artikel 4 festgeschrieben. Also müssen wir damit leben und danach handeln. Leider sind Verwaltungen und Administration damit überfordert.

Beitrag melden
calexico55 05.11.2015, 17:22
36. Schönes Stichwort

Zitat von rotschau
Es steht nun einmal im Grundgesetz Artikel 16a, dass Asyl für politisch Verfolgte gewährt wird. Auch die ungestörte Religionsausübung für Muslime und andere Glaubensrichtungen ist im Artikel 4 festgeschrieben. Also müssen wir damit leben und danach handeln. Leider sind Verwaltungen und Administration damit überfordert.
Religionsausübung. Wieviele Turnhallen sind derzeit nicht mehr nutzbar? Und zum Vergleich: wieviele Gebetsräume, Moscheen?

Beitrag melden
u.h.moeller24 05.11.2015, 17:22
37. Mangel an finanziellen Ressourcen

Dass der Innenminister keine realistischen neuen Zahlen nennt, auch keine einigermaßen verlässlichen Schätzungen auf den Tisch legt, ist absolut nachvollziehbar. Sonst müssten ja sofort die finanziellen Auswirkungen wegen der den Ländern gegebenen Zusagen nach oben berichtigt werden. Und dies in einer Zeit, in der die Steuerschätzer die Einnahmen gerade kräftig nach unten korrigiert haben. Für die Union steht nichts weniger als die schwarze Null auf dem Spiel. Die so wichtige Abschaffung der kalten Progression hat sie längst kassiert. Es wird allerhöchste Zeit, dass Merkel, Schäuble und Co. den Bürgern endlich reinen Wein einschenken, was die Flüchtlingszahlen und die finanziellen Auswirkungen auf den Haushalt des Bundes angehen. Dies zu veranlassen, gehört auch zu Merkels Richtlinienkompetenz.

Beitrag melden
poetnix 05.11.2015, 17:24
38. Unklug?

Es grenzt wohl eher an Fahrlässigkeit, als an Unklugheit!
Wo ist der Mann überhaupt, der dort Minister ist?

Beitrag melden
fredddyy 05.11.2015, 17:24
39. Bin mal gespannt,

wann die ersten Deutschen zur Ausreise aufgefordert werden, um für die illegalen Immigranten Platz zu machen. Wenn es so weiter geht, gehe ich mit meiner Familie freiwillig, denn wenn in den nächsten Jahren weitere Millionen kommen und der entsprechende Familiennachzug,
dann ist das nicht mehr das Deutschland, das es bis heute war.

Beitrag melden
Seite 4 von 36
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!