Forum: Politik
Flüchtlingsretter im Mittelmeer: Das Moraldilemma
Getty Images

Woche für Woche ertrinken Menschen im Mittelmeer, trotz des Engagements vieler Seenotretter. Wer hat Schuld? Im Streit über Recht, Politik und Moral gehen die Ansichten weit auseinander. Ein Überblick.

Seite 37 von 37
Ge-spiegelt 07.08.2017, 20:26
360. @mostly_harmless Ausbeutung Afrika durch EU

EU fischt in Afrika? Habe gerade Bio Lachs gegessen. Aus Norwegen. Hering, Scholle und Seelachs kommen auch nicht aus afrikanischen Gewässern. Die meisten unsrer Rohstoffe kommen nicht aus Afrika. Sollen wir dann Afrika gar nichts mehr abkaufen? Kleidung kommt aus Asien und nicht aus Afrika. Ich würde gerne afrikanische Waren kaufen, aber es gibt keine. EU Nahrungsmittel machen die afrikanische Landwirtschaft kaputt? Gut dann sterben Afrikaner an Hunger. Medikamente hat Afrika wohl auch selbst. Egal was der Westen macht, er ist böse. China macht es richtig, die kaufen riesige Mengen Land und bauen Infrastruktur in Afrika.

Beitrag melden
wburger271 07.08.2017, 20:30
361.

An gabykkk heute, Beitrag 367
So könnte man unendlich weiter diskutieren über Sinn- und Unsinn milliardenschwerer Projekte und über die Kosten für die Integration von Flüchtlingen jammern. Für mich ist traurige Tatsache: vieler dieser Jugendlichen tragen großflächige Brandnarben, viele kleinere Narben von Stromschlägen aus Auto-Batterien, Narben von Peitschenhieben und sie wären ALLE lieber bei ihrer Familie geblieben als sich hier alleine mit unserer Unwillkommenskultur rum zuschlagen. Viele berichten von Toten, Getöteten auf ihrem Weg. Man darf einfach nicht "nur" perspektivlose korrupte Länder gleichsetzen mit Ländern, in denen marodierende Milizen mit der Waffe in der Hand das Sagen haben, wo es lebensgefährlich sein kann sich eine Straße weiter etwas zum Essen zu kaufen. Die wohlhabenden Flüchtlinge riskieren nicht ihr Leben auf dem Mittelmeer. Viele Eltern aus Somalia/dem Ogaden in Äthiopien haben ihre wenigen Schafe/Ziegen verkauft, um ihre Kinder auf die Reise zu schicken bevor sie von irgendeiner Miliz als Kindersoldaten rekrutiert werden. Vielleicht sollten mal die Eltern unter uns diese Handlungsweise nachvollziehen....? Das man diese Schicksale respektiert und danach handelt unterscheidet doch Menschen von A....löchern.

Beitrag melden
Seite 37 von 37
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!