Forum: Politik
Flug MH17: Vier Deutsche sterben bei Flugzeugabsturz in der Ostukraine
REUTERS

In Kürze mehr auf SPIEGEL ONLINE

Seite 2 von 7
kernhuber 17.07.2014, 23:42
10. Werbung vor dem Video

Als ich mir das Video zu dem Artikel angesehen habe, musste ich vorher Werbung zu einem Film "Vikings" erdulden, in der heftig und blutrünstig gekämpft wurde.Sehr geschmacklos, den Bericht danach (kaum länger als die Werbung) konnte man kaum noch erst nehmen. Echt peinlich!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klarobutzke 17.07.2014, 23:47
11. er kann es einfach nicht lassen

Würde Kiev sich die Ostukraine widerstandslos abnehmen lassen, so wie vorher die Krim, dann wäre Frieden auf der Welt. Und die Separatisten hätten die Verkehrsmaschine nicht abschiessen müssen. Das haben wir jetzt dringend gebraucht. Danke Herr Putin!
Und wenn alle ihre Autoschlüssel einfach stecken liessen, dann gäbe es keine Diebstähle mehr. Ist ja dann Car-Sharing.
Ein Zyniker bedroht die Welt. Genau 100 Jahre nach 1914...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Felics 17.07.2014, 23:48
12.

Ein tragisches Unglück, dass von Unabhängigen untersucht werden muss, sodass die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden können. Mein Beileid gehört selbstverständlich den Hinterbliebenen der Opfer.
Was mich allerdings verwundert sind die Zahlenangaben im Artikel, es wird erst von 300 Menschen gesprochen, dann 2 mal von 295 und zuletzt von 285 + 15 Besatzungsmitgliedern, als 298 Menschen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ich_sag_mal 17.07.2014, 23:52
13. Ist es bald mal gut?

Putin sollte mal erkennen was und wen er unterstüzt.
Die prorussischen verursachen eine Bürgerkrieg.
Mit dem Schutz von Russen in der Ukraine hat das überhaupt nichts zu tun. Das sind inzwischen Warlords wie in Somalia auch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fellhard 17.07.2014, 23:55
14. Was soll das denn?

Kann man diesen Pleitebankern bei der Commerzbank mal eine Runde Hirn schicken? Erst mussten wir sie mit Steuermilliarden retten, jetzt schalten diese Ochsen pietätlos und dreist einen 40-sekundigen Werbeclip vor dem SPON - Video, dass den mutmasslichen Flugzeugabsturz zeigt. Das die Bank verzweifelt versucht, Dumme zu finden, die ihr das hart Ersparte anvertrauen, ist schon hart genug. Werbung auf dem Rücken von 295 Toten und deren Angehörigen zu schalten, verschlägt einem die Sprache. Hoffentlich fliegt der Marketing-Chef der Commerzler wenigstens auch - aus der Bank.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
harms555 17.07.2014, 23:56
15. False Flag Operation

Eine 777 verschwindet u. eine 777 wird zufällig abgeschossen. Alles verbrannt nur die Pässe nicht. Leichen zu sehr verkohlt. Die gleichen Leichen die man seit 6 Monaten sucht? Leider kann die Bevölkerung ihren Politeliten kein Wort mehr glauben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
conrath 17.07.2014, 23:57
16. Die Bezeichnung Dutzende Niederländer. ..

...geht gar nicht. Diese Tragödie verdient einen anderen Ton. Das Mitgefühl muß sich auch in der Überschrift ausdrücken. Wir sind sehr betroffen unf trauern mit den Angehörigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kantundco 18.07.2014, 00:00
17. Die Kanzlerin fordert eine unabhängige Untersuchung...

... die Amerikaner bieten ihre volle Unterstützung bei der Aufklärung an. Ob beide das selbe meinen? Mal wieder die alte Frage: Cui bono?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
knocker2 18.07.2014, 00:03
18. Genau hinschauen!

genau schauen wo die Absturzstelle ist und wo der letzte Funkkontakt! Ja die Maschine wurde wohl vom Himmel geholt. Aber wer konnte die Maschine überhaupt orten und angreifen? genau hinschauen sonst wird uns wieder ein X für ein U vorgemacht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ex_t_kunde 18.07.2014, 00:05
19. Reaktionen

Ob die betroffenen Regierungen, die USA, Niederlande, etc. nun auch genauso reagieren wie beim Abschuss eines Flugzeuges durch islamistische Terroristen? Zum Beispiel indem sie sich an den Schurkenstaat, der die Terroristen bewaffnet und unterstuetzt hat, halten? Ich bezweifel es...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 7