Forum: Politik
Flughafen-Skandal : Trittin wirft Wowereit "wurstige Unfähigkeit" vor
dapd

Der Berliner Großflughafen BER wird offenbar auch im Jahr 2013 nicht fertig - Berlins Regierender Bürgermeister steht wegen der erneuten Verschiebung der Eröffnung massiv unter Druck. Grünen-Politiker bringen den Rücktritt des SPD-Politikers ins Spiel. Er habe Schaden über die Stadt gebracht.

Seite 4 von 31
genugistgenug 07.01.2013, 09:41
30. Berufsversager

Zitat von
CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt verlangte, schnell die Verantwortung für das erneute Platzen des Eröffnungstermins des Berliner Hauptstadtflughafens zu klären. Sollten die Berichte zutreffen, "muss schleunigst aufgeklärt werden, warum das nun wieder so ist, warum die Zeiten nicht eingehalten werden, was die Ursache dafür ist", so Hasselfeldt im "ZDF-Morgenmagazin". "Und erst dann kann man die Konsequenzen ziehen."
Liebe Frau Hasselfeldt,
das was Sie mit Verantwortlichen suchen, nennt sich Chef, Vorstand, usw. Doch Sie suchen nur Bauernopfer damit sich ihre Politikerkollegen, Berufs-Lebensversager reinwaschen und weiter Mist bauen und ihre Taschen füllen können.
Sicher gibt es schon Termine für Untersuchungsausschüsse für die man Spesen abzocken kann....
und immer noch wird NICHTS getan!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wissebach 07.01.2013, 09:41
31. schon viel mehr als peinlich

gerade jetzt bräuchten wir die Grünen die richtig aufbegehren, keine Angepassten. Gerade jetzt bräuchten wir einen Bürgermeister der mehr ist als selbstverliebt. Gerade jetzt bräuchten wir Politiker mit Rückgrad und dem Bürger verpflichtet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rudi_1957 07.01.2013, 09:43
32. @ noergeler

Ein Untersuchungsausschuß unter der Leitung des Herrn Delius ist ja installiert. Hoffen wir mal, das durch dessen Arbeit Licht im Tunnel , bzw. erst mal der Tunnel gefunden wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Micha123 07.01.2013, 09:44
33.

Zitat von sysop
Der Berliner Großflughafen BER wird offenbar auch im Jahr 2013 nicht fertig - Berlins Regierender Bürgermeister steht wegen der erneuten Verschiebung der Eröffnung massiv unter Druck. Grünen-Politiker bringen den Rücktritt des SPD-Politikers ins Spiel. Er habe Schaden über die Stadt gebracht.
Wenn man in seiner politischen Karriere so herausragende Dinge wie das Dosenpfand auf den Weg gebracht hat, ist es natürtlich ein Leichtes, andere zu kritisieren. ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spmc-133594862312715 07.01.2013, 09:46
34. fragwürdig

an genau diesem beispiel lässt sich wieder einmal erkennen, dass gerade in der politik das "lotusblüten-prinzip" perfektioniert wurde. an den verantwortlichen herren perlt schlichtweg alles ab!!! wird bei bankmanagern seit jahren eine art hexenjagd betrieben, so darf ein ewig lächelnder partybürgermeister, ohne zur verantwortung gezogen zu werden, weiterhin steuergelder in nicht absehbarer höhe vergeuden und deutschland dem internationalen gespött preisgeben!!! den herren wowereit und platzeck würde ich gerne einen platz in der freien wirtschaft anbieten, denn hier peift der wind aus norden und spätestens nach einem vierteljahr würde auch hier erkannt, dass das leben keine fremdfinanzierte dauerparty ist!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mischpot 07.01.2013, 09:46
35. Wer im Glashaus sitzt!

Die Wähler sind Schuld. Die lassen sich die Lügen der Politiker Jahr für Jahr erzählen und wählen diese dafür noch.
Danach halten sich die Politiker an nichts und haben Narrenfreiheit. Das System der Glaubwürdigkeitsüberlassung ohne Kontrolle und Haftung funktioniert nicht. Daher gehört es geändert. Aber wer kann es? Leider gibt es in dieser Bananenrepublik keinen einzigen der dazu fähig oder Willens ist. Wo Korruption, Steuerverschwendung und Selbstbereicherung belohnt wird und die Bankster mit Steuermilliarden finanziert werden kann es keine Hoffnung geben. Schade aber auch.
Der Mensch geißelt sich selbst und schimpft lieber über die anderen. Wie wars eigentlich auf der Bilderberger Konferenz Herr Tritt in.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eisbaerchen 07.01.2013, 09:48
36. Sie haben die

Zitat von kuntakinte
ich frage mich schon seit längerer zeit, was für unsägliche nullnummern und stümper es gibt. egal ob stuttgart21, nurbürgring oder BER, alle drei projekte werden am ende viel teurer als wie zu anfang der planung. wer kann da jetzt nicht rechnen, sind es die architektenbüros, die bauunternehmer oder die verantwortlichen politiker, die mit steuergeldern diese projekte in auftrag geben? wer beherrscht jetzt nicht die rechenarten der mathematik? wie kann man etwas planen, wobei es am ende viel teurer wird als zuvor? das es teuer wird ist ja an sich schon ne frechheit dem steuerzahler gegenüber, dann aber die fristen nicht einhalten ist stümperhaft. bei stuttgart 21 kann ich es ja verstehen, aber naja. kann mir mal bitte jemand erklären, wieso da so schlampig gearbeitet wird? ist es (meine vermutung) nicht so, das man dem bürger und zahler vorher die rechnung präsentiert mit dem wissen, das dies nicht richtig ist? fragen über fragen....
Elbphilarmonie vergessen und jede Menge andere öffentliche Bauvorhaben wo erstens in der Regel die Termine nie eingehalten werden und zweitens die Kosten regelmässig explodieren...Da ist soviel faul in der Vergabebürokratie dass mangarnicht weiss wo man anfangen soll beim Ausmisten. Und grundsätzlich dürfen Politiker keine Aufsichtsratsposten bei Vorhaben die in den eigenen politischen Bereich fallen bekleiden, das ist das erste was man ändern muss!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
berniejosefkoch 07.01.2013, 09:49
37.

Kostenexplosion beim neuen Flughafen Berlin...öffentliche Gelder sind halt nicht die eigenen Gelder. Daher ist das doch dem Aufsichtsrat, inbesondere dem Aufsichtsratsvorsitzenden doch vollkommen wurscht! Schaue ich nach Stuttgart, sehe ich das selbe Spiel. Dort allerdings heißt es wenigstens "bis hier her und nicht weiter" = Kostendeckelung. Wenn Wowereit wirklich Führung beim Flughafenbau zeigen würde, dann müßten die Planungsbüros, die die Fehlplanungen zu verantworten haben, sich zum großen Teil an den Mehrkosten beteiligen. Wäre das von vorneherein so gewesen, wetten dass es dann keine Kostenexplosion gegeben hätte?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moe.dahool 07.01.2013, 09:50
38. Ich biete höher

Zitat - die Kosten werden nochmals um 1/3 steigen und frühestens 2016 sieht man dort vielleicht ein Flugzeug. - Zitatende
Lustiges Zahlenraten gehört nicht in eine sachliche Diskussion. Bei allem Unverständnis und Ärger wegen all dem Pfusch, Sachlichkeit sollte wenigstens der Finanzier, ergo das Volk, aufbringen.
Wowi mag zwar beschissen mit der Situation umgehen, die Hauptverantwortung trägt er nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eisbaerchen 07.01.2013, 09:50
39. Achtung!

Zitat von Hilfskraft
was kam heraus? Der Kölner Dom! Wollen Sie den Berliner Großflughafen mit unserem Dom vergleichen?
Satire...;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 31