Forum: Politik
Flugzeugunglück in der Ostukraine: Der rätselhafte Absturz von MH17
REUTERS

Im Osten der Ukraine ist ein Flugzeug mit knapp 300 Passagieren an Bord abgestürzt. Die Regierung bezichtigt die prorussischen Separatisten, die Maschine abgeschossen zu haben - die bestreiten die Vorwürfe.

Seite 1 von 9
skyrunner49 17.07.2014, 20:09
1. Mein Beileid den Betroffenen!!

Was hat ein Passagierflugzeug über einem Kriegsgebiet zu suchen?
Air France will ab heute nicht mehr über die Ostukraine fliegen. Weiß man in Frankreich auch nicht, dass dort Krieg herrrscht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mcvitus 17.07.2014, 20:10
2. Der Schnappreflex aus Kiew in Richtung Russland

war zu erwarten. Die Untersuchung (sofern im Kriegsgebiet möglich) wird zeigen was wirklich passiert ist. Ein Wahnsinn, mit einer voll besetzten Passagiermaschine über Kriegsgebiet zu fliegen! Mein ganzes Mitgefühl gehört den Hinterbliebenen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Verändert 17.07.2014, 20:15
3. Rätselhaft

Was ist denn daran rätselhaft ? Die Terroristen in der Ostukraine haben doch schon stolz verkündet, ein Flugzeug abgeschossen zu haben. Nur gingen sie da noch davon aus, dass es sich um ein ukrainisches handele.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Palisander 17.07.2014, 20:16
4. Hüstel...

das ist ja schon ein sehr eigener Zufall. Eine "weitere" Malasian Airlines Typ Boing 777. Na da darf man gespannt sein was wir in den nächsten Tagen für tolle Geschichten hören werden. Denoch sehr tragisch für all die Menschen an Bord. So oder so Opfer einer widersinnigen Tat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alohas 17.07.2014, 20:17
5. Zufall

Schon wieder Malaysian Airlines? Wäre ich Verschwörungstheoretiker, würde ich die Nachtigall schon trapsen hören.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
völkerball 17.07.2014, 20:26
6. WAS zum Teufel...

hat ein Passagierflugzeug über einem "Kriegsgebiet" verloren??!?
Wer auch immer für die Flugroute verantwortlich war, sollte entlassen werden!
Nur weil keiner in den Medien das Wort Bürgerkrieg in den Mund nimmt wenn es um die Ukraine geht,
heisst das nicht das dort keiner stattfindet!
Das das Leben von Unschuldigen ausgelöscht worden ist, um einen Propagandaerfolg zu erzielen ist ekelhaft genug.
Nicht zu Reden von dem deutschesten aller Spiele, das die eine oder andere Seite nun spielen wird:
"Wer hat Schuld und wer wird deshalb in der Öffenlichkeit bloßgestellt?"
War es die Ukraine? die Seperatisten? die Russen? die Amerikaner? Jeder hätte Grund genug,
wenn es darum geht eine der anderen Fraktionen in Misskredit zu bringen.

Meiner Meinung nach gibt es nur einen Schuldigen, der oder diejenige der für die Flugroute verantwortlich war!
Unverantwortlich ein Passagierflugzeug über ein Kriegsgebiet fliegen zu lasen! Unfassbar !!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
visit.raphael 17.07.2014, 20:31
7.

Warum fliegt ein Verkehrsflugzeug über ein Kriegsgebiet, wo fast täglich sogar Kampfjets abgeschossen wurden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Marcus_XXL 17.07.2014, 20:42
8. Die Separatisten verfügen doch nur über tragbare Luftabwehrwaffen

Die Reichweite und Steigleistung dieser Waffen reicht auf keinen Fall aus um ein Linienflugzeug (außer im Landeanflug) anzuschießen. Das ist technisch völlig ausgeschlossen!
Mich wundert allerdings, wieso der Luftraum über der Ostukraine nicht grundsätzlich für den Flugverkehr gesperrt wurde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kurpfaelzer54 17.07.2014, 21:49
9. Wen wundert es ?

Seit der glorreichen Einmischung in die inneren Angelegenheiten der Ukraine durch unsere amerikanischen "Freunde", unter fleißiger Unterstützung durch Steinmeier und Merkel, hat sich die Situation dort immer mehr zugespitzt. Das wäre zu vermeiden gewesen. Ich unterstelle keiner Seite den möglichen Abschuss absichtlich herbeigeführt zu haben. Nur sollte man nun sehr zurückhaltend mit Vorverurteilungen umgehen. Unabhängige (!) Fachleute sollten zuerst untersuchen. Auf keinen Fall darf dieser Vorfall durch irgendeine Seite zur weiteren Verschärfung missbraucht werden. Das tragische Opfer dieser Menschen sollte mahnen umzudenken, auf beiden Seiten die Waffen niederzulegen und endlich in konstruktive Gespräche überzugehen !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9