Forum: Politik
Folter in Rumänien: Ex-Staatschef Iliescu gibt Existenz von CIA-Gefängnis zu
AP

Die CIA hat in Rumänien gefoltert, das ist ein offenes Geheimnis. Nur die Offiziellen des Landes wollten es nie einräumen. Nun erklärt Ex-Staatschef Iliescu bei SPIEGEL ONLINE: Er habe dem Geheimdienst ein Gebäude überlassen.

Seite 1 von 12
megamekerer 22.04.2015, 21:07
1. zu spät!

Das wissen wir schon sehr lange, was ist daran neue? Es gab auch in Deutschland, darüber sollt ihr berichten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jasro 22.04.2015, 21:15
2. So ist das in den ehemaligen Ostblockländern...

...egal, ob nun in Polen, Tschechien oder Rumänien:

Weil die Russen prinzipiell die "Bösen", die "Schurken" sind, sind die US-Amerikaner prinzipiell die "Guten", die umjubelten "Helden".

Und den "Guten", den USA, hilft man dann eben auch mal ein bisschen beim Foltern. Es sind ja schließlich die "Helden".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peterpanofsky 22.04.2015, 21:17
3.

europäische Werte

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gandhiforever 22.04.2015, 21:20
4. Dann gilt es jetzt,

den Ex-Staatschef vor Gericht zu stellen.

Wenn dies nicht geschehen sollte, dann wird die ganze europaeische Heuchelei "Wir sind besser als die Foltertknechte" offenbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brooklyner 22.04.2015, 21:22
5.

Ja und wann wird endlich mal Stuttgart-Vahingen zugegeben??? Mein Vater hatte mehrere daran Beteiligte Anfang der 2000er bei Sindelfingen als Mieter und da er sich auch so mit denen gut verstand, wurde man beim Grillabend Zeuge von Ungeheuerlichem! In Stuttgart Vahingen, im Nato Hauptquartier für Zentral- und Mitteleuropa hat sich eine Guantanamo-Aussenstelle befunden, inclusive chicken cage. Dort waren die Gefangenen nicht lange, aber imerhin waren sie temporär dort in der typischen orangenen Kleidung inhaftiert. Wann wird endlich mal was darüber geschrieben???

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RDetzer 22.04.2015, 21:22
6. Irgendwie

muß man das nicht mehr wissen. Wir wissen genug. Beenden wir das Trauerspiel Supermacht, bevor das Trauerspiel noch mehr klatschende Überlebende braucht, vor dem es sich verbeugen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Banause_1971 22.04.2015, 21:32
7. Wo ist das Problem?

Unsere Freunde foltern unsere Feinde. Alles in bester Ordnung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Flying Rain 22.04.2015, 21:37
8. Was mich

Was mich ankotzt ist nicht einmal das die Amis foltern usw und Gesetze brechen sondern das sie es nicht bei sich daheim machen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aljoschu 22.04.2015, 21:38
9. Nun muss der Europäische Strafgerichtshof in Aktion treten ...

"Der 85-jährige Iliescu ist mit dieser Erklärung nach dem ehemaligen polnischen Staatschef Aleksander Kwasniewski das zweite Staatsoberhaupt, das für sein Land die frühere Existenz eines CIA-Geheimgefängnisses zugibt."
Nachdem nun Rumänien und Polen zugegeben haben, dass sie sich an dem Outsourcing der Folter der USA beteiligt haben, wäre es nun an der Zeit, dass der Europäische Strafgerichtshof die Ermittlungen aufnimmt und Anklage erhebt.
Auch daran wird sich zeigen, ob von der ursprünglichen Idee "Europa" auch nur noch ein Jota übrig geblieben ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 12