Forum: Politik
Foto löst Shitstorm aus: Seehofers Männerministerium
DPA

Stolz wollte Horst Seehofer seine Mitstreiter für Inneres, Bau und Heimat präsentieren. Also stellten sie sich auf - zum Gruppenbild der Herren. Das kam bei vielen nicht gut an.

Seite 8 von 14
larryunderwood 28.03.2018, 08:32
70. Wobei...

Halt klar ist das frauen per se von Themen wie innere Sicherheit und Verkehr keine Ahnung haben *Ironie off*

Beitrag melden
pete1001 28.03.2018, 08:38
71. Immer wenn sich..

..die vermeintlich moralisch übelegenden gegen Horst Sehofer zu Wort melden, scheint er doch on diesem Land was richtig getan haben.

Beitrag melden
Sibylle1969 28.03.2018, 08:39
72.

Ohne die öffentliche Reaktion hätten Seehofer und Scheuer wahrscheinlich gar nicht gemerkt, dass es ein Problem gibt....

Beitrag melden
horstenporst 28.03.2018, 08:39
73.

Viel Lärm um nichts. 80 Prozent der CSU Mitglieder sind Männer, was soll man da anderes erwarten.
https://www.bpb.de/politik/grundfragen/parteien-in-deutschland/zahlen-und-fakten/140358/soziale-zusammensetzung

Beitrag melden
alex_zappel 28.03.2018, 08:42
74. Die Herren...

...sollten ehrlicher zu sich selber sein. Wie nennt man Männer, die sich ausschließlich mit Männern umgeben? Genau! Aber im Ernst: Heimat ist für mich dort wo meine Frau ist. Gut, auch da wo meine Kinder rumschreien. Obwohl ich mich da gerne ab und an wegteleportieren möchte. Als Kind war Heimat da, wo Mutti ist. Mir fällt auch nicht besseres ein, was man mit Heimat und Geborgenheit verbinden kann als die eigene Mutter.

Beitrag melden
raskolnikoff26 28.03.2018, 08:42
75. Meine Fresse...

was ist nur aus den Frauen geworden? So viel Komplexe kann man doch nicht haben, sorry aber es gibt Branchen da haben Frauen nichts zu suchen und umgekehrt, findet euch doch endlich damit ab.
Wir haben so schon Fachkräftemangel warum noch weiter schwächen...

Beitrag melden
observerlbg 28.03.2018, 08:50
76. Und ich würde mich freuen....

Zitat von !!!Fovea!!!
Ich würde mich freuen, wenn die Frauen sich mit der gleichen Vehemenz darüber aufregen würden und Quote anstreben würden als Kanalarbeiter, Straßenbauer (teeren), auf dem Bau u.v.a. Oder wird dann wieder die Schwangerschafts-, nichtbelastbar Karte gezogen? Wenn Gleichberechtigung, Gleichstellung dann richtig, nicht nur immer die "Rosinen herauspicken"....
....wenn Männer mehr die unattraktiven unterbezahlten Berufe wie Krankenpfleger, Altenpfleger, Putzhilfskraft ect. anstreben würden. Immer diese Rosinenpickereien von alten Männern, die lieber überbezahlt biertrinkend am Stammtisch dummes Zeug von sich geben und behaupten sie würden Politik machen.

Beitrag melden
Anna156464641156 28.03.2018, 08:56
77. Anzug, Krawatte, lichtem Haar.

Hat in Spon nicht, auch wenn sie mit ihrem Tweet übertreibt, Margarete Stokowski geschrieben: "Journalistinnen und Journalisten wundern sich in Texten häufig, dass Frauen "trotz ihrer zierlichen Figur" Erfolg haben. Über die Frauen, um die es da geht, sagen solche Phrasen nichts aus - aber viel über die schreibende Person."? Was sagt bitte "vier Herren mit Anzug, Krawatte, lichtem Haar. Links von Seehofer: vier Herren mit Anzug, Krawatte, lichtem Haar." über die Qualifikation dieser Menschen aus? Ich kann mir allerdings gut Vorstellen das vom Wenedehals-Horst (Es gibt keine neue Startbahn / Die neue Startbahn wird es geben, Es wird eine Obergrenze geben / Es braucht keine Obergrenze, Es wird die Nord-Süd Stromtrasse kommen / Die Stromtrasse wird nicht kommen) keine wirklichen guten Entscheidungen kommen. Und wir sollten das Ministerium daran messen.

Beitrag melden
fdb 28.03.2018, 09:05
78. wie wäre es mit Statistik?

Bundeskanzler weiblich, Ministerien weiblich, Fraktionsvorsitzender weiblich, Generalsekretär weiblich. Und jetzt dieses Foto. Wirklich ein riesengroßer Skandal. SPON ist sich für nichts zu schade. Langsam wird es albern.

Beitrag melden
zooombie 28.03.2018, 09:08
79. Mich wundert nur,

daß sich da jemand drüber wundert.

Beitrag melden
Seite 8 von 14
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!