Forum: Politik
Frankreich im Visier der NSA: die düperte Grande Nation
REUTERS

Das geht gar nicht! Jetzt erlebt auch die Grande Nation Frankreich, was es heißt, vom Freund und Partner ausspioniert zu werden: Der US-Geheimdienst NSA hat den Élysée abgehört.

Seite 18 von 29
pledi 24.06.2015, 18:47
170.

Zitat von #001
Es gehört zur Routine der Geheimdienste NSA und GCHQ, zu diskreditieren, verleugnen, lächerlich zu machen und zu manipulieren. Foristen wie Sie kann ich nicht im Ansatz mehr ernst nehmen. Das wird vielen anderen auch so gehen. Also sparen Sie sich die Mühe, Ihr Engagment ist sinnlos.
Ich sage doch nur, was selbstverständlich ist.

Es kann sich ja jeder selbst ein Bild machen; insbesondere, wenn man aus der EDV-Branche ist. Außerdem gibt es ausreichend einschlägige Literatur.

Ob man mich diskreditiert, ist mir egal. :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
playintime 24.06.2015, 18:56
171. Wie ich grade

in der ausländischen Presse gelesen habe: Die Franzosen fordern Wiedergutmachen. Wird nicht viel helfen aber immerhin, besser als "ausspionieren unter Freunden..."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wernerilse 24.06.2015, 18:56
172. England

wenn wikki erst über das abhören in GB berichtet, ich lach mich kaputt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yossariania 24.06.2015, 18:57
173. Im Prinzip haben Sie ja Recht,

Zitat von sekundo
den britischen, russischen, chinesischen und den französischen geheimdienst vergessen. aber es ist ja zur zeit grosse mode, auf der nsa und dem bösen, bösen obama einzudreschen. vielleicht sollten wir uns mehr über unseren scharchnasigen bnd und die schweigenden politiker aufregen!
aber leider eben nur im Prinzip und nicht im wirklichen Leben.
Die Russen sind bäh, dass müssten Sie eigentlich mitbekommen haben. Wer so bäh ist wie die irren Iwans, macht auch böse Sachen wie rumspionieren, ist ja nicht anders zu erwarten. Gleiches trifft auf die Chinesen zu, die sind auch bäh, also kein Grund zur Aufregung.
Wenn ich aber die Kanzlerin richtig verstanden habe, sind die USA unsere Freunde. Und Freunde machen keine Sachen, die bäh sind, sonst ist es aus mit der Freundschaft. Aber vielleicht habe ich nur ein etwas altmodisches Verständnis von Freundschaft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
delta058 24.06.2015, 18:59
174.

Zitat von Architectus
...meine ich zu erkennen, dass die Welt eigentlich nur ein einziges Problem hat, das für fast alle negativen Situationen die Ursache ist: USA
Sagen wir sie stecken überall mit drin. Es unterscheiden sich nur die Prozente wie tief.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hzj 24.06.2015, 18:59
175. Jetzt wird es spannend

Wir werden genau hinschauen, ob und, wenn ja, wie die Grande Nation als selbstbewusster und freier Staat reagiert oder ob die Franzosen genau so widerspruchslos den Schwanz einziehen und kuschen vor der Übermacht der USA.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
claus.w.grunow 24.06.2015, 19:00
176. So allmählich......

Zitat von Architectus
...meine ich zu erkennen, dass die Welt eigentlich nur ein einziges Problem hat, das für fast alle negativen Situationen die Ursache ist: USA
Also sind Sie lieber für so etwas, wie ISIS. Kann man bei Ihrer offensichtlichen Selbstzufriedenheit verstehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
movfaltin 24.06.2015, 19:01
177.

Zitat von hman2
Sagen Sie das bitte unserer Bundesregierung. Die tut das Gegenteil, sie läßt unseren eigenen Auslands(!)Geheimdienst unsere inländische Industrie ausforschen und unsere Industriegeheimnisse an den Feind verraten!
Nein, nicht an den Feind, sondern an den Konkurrenten.

Aber dass hier das Strafrecht mit Füßen getreten wird und die Betreffenden als Verräter ein Leben lang hinter Schloss und Riegel müssen, wenn deutsches Recht gilt, steht außer Frage.

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie wir dem Herr werden können:
Erstens, über ein anarchistisches System à la Noam Chomsky (das hat nichts mit dem Anarchismus zu tun, den wir unter diesem Schlagwort verstehen, das ist also nicht chaotisch, sondern nur anders organisiert).
Zweitens, mit einer Rückkehr in nationalstaatlich-patriotische Denkmuster - dann muss sich die EU (d.i. ihre Bürger, und nicht irgendwelche undemokratischen Parlamente oder ausgekungelten Kommissionen oder sich selbst überstaatliche Macht zusprechende Gerichtsbarkeiten, also keines der kurios kaputtdesignten EU-"Organe") allerdings entscheiden, ob sie souveräner Bundesstaat sein will oder ein Staatenbund ohne jegliche Befugnis.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sekundo 24.06.2015, 19:02
178.

Zitat von matthai
Ich denke nicht dass sie Gespräche innerhalb der Russischen oder Chinesischen Regierung abgehört haben, das geht ja auch nicht so einfach. Bei denen die sich für Freunde halten geht es ja auch viel einfacher. Was für Amis zählt ist "how much are you making?" Dafür sind sie zu allem bereit. Das is meine Erfahrung.
you making?" heisst auf deutsch "wieviel verdienst
du?" soviel zu ihren englisch-kenntnissen!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hessiejames 24.06.2015, 19:02
179. Das kommt aber spät

Haben die Franzosen denn geglaubt das sie außen vor sind..???????

Ja erst schreien wenn man selbst betroffen ist.

was die Amis nach 9/11 abziehen das sprengt alle Vorstellungskraft.
Siegmund Freud hätte seinen Spaß an denen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 18 von 29