Forum: Politik
Frankreich: Sarkozy vergleicht Flüchtlingsaufkommen mit Wasserrohrbruch
AFP

Nicolas Sarkozy sorgt mit einem Vergleich für Empörung: Er kritisierte die EU-Pläne zur Flüchtlingsquote - und bemühte dafür die Logik eines Klempners.

Seite 1 von 15
bonngoldbaer 19.06.2015, 13:47
2.

"Mehrere Republikaner sprachen sich aber kürzlich dafür aus, die Nationalität abhängig von der Herkunft der Eltern zu machen."
Eine hervorragende Idee. Dann könnte der Ungar Sarkozy nicht noch einmal Präsident werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
archback 19.06.2015, 13:48
3.

Empörung schon, aber so wird man Präsident von Frankreich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zyn666 19.06.2015, 13:48
4. Wo

er Recht hat, hat er Recht

Beitrag melden Antworten / Zitieren
otto_iii 19.06.2015, 13:50
5. 527

Anstatt sich zu empören (worüber genau eigentlich?) sollten sich die Kritiker inhaltlich mit seinen Aussagen auseinandersetzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tafelkreide 19.06.2015, 13:51
6. Worum geht es?

Muss Sarkozy für schlechte Formulierungen haften, ist er Faschist oder gar Massenmörder? Offenbar ist er nicht einverstanden mit der Massenmigration. Wenn Politiker der Mitte das so sehen, dann sollte man auch fragen, warum. Ich wenigstens möchte keine Extremisten dazu hören. Aber Ablehnung muss ein politisches Thema bleiben können, gerade im Sinne von Migration.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vbhfgdl 19.06.2015, 13:53
7. Die Klempner-Metapher ...

… ist womöglich etwas grob. Treffend ist sie allemal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ishibashi 19.06.2015, 13:56
8.

ich bin kein Freund von derben Sprüchen aber Politiker müssen nun mal gewählt werden und bei der politischen Konstellation in Frankreich wird ihm das Wähler Stimmen bringen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rsoell 19.06.2015, 13:58
9. Hervorragende Metapher!

Eine absolut treffende Beschreibung. Die Mehrheit der Dänen hat er schon mal auf seiner Seite.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 15