Forum: Politik
Frankreichs Premier in Deutschland: Unionspolitiker verlangen von Paris radikale Refo
AP/dpa

Frankreichs Wirtschaft steckt in einer tiefen Krise, manche Sozialisten geben der deutschen Europolitik eine Mitschuld. Nun kommt Premierminister Manuel Valls zu einer zweitägigen Visite nach Deutschland. Und wird sich kritische Töne anhören müssen.

Seite 1 von 22
pascal3er 21.09.2014, 21:20
1. Unionspolitiker verlangen von Paris radikale Reformen

Typisch Unionspolitiker.
Selbst nichts auf die Reihe bekommen aber von anderen was fordern.
Wir brauchen in D. radikale Reformen.
z.b. das die CSU/CDU endlich aus der Politik verschwindet.

Beitrag melden
an-i 21.09.2014, 21:23
2. mehr Reformen...

kriegt ihr den Hals nicht voll? Banken werden finanziert, USA wird finanziert (faule Kredite waren nichts anderes!!!), wollt ihr tatsächlich Katar Zustände?

Beitrag melden
tailspin 21.09.2014, 21:23
3. Buerger wie du und ich

.....Auf dem Programm des smarten und eloquenten Sozialisten stehen Termine mit der Kanzlerin Angela Merkel (CDU) in Berlin, mit Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD)......

Vielleicht gehts der Merkel und dem Gabriel so wie mir. Wenn man kein Franzoesisch versteht,, klingt alles, was Valls von sich gibt, eloquent und smart.

Allerdings, die Beschreibung von Valls als smarter Sozialist klingt eher wie ein Widerspruch in sich selbst.

Beitrag melden
michi_ 21.09.2014, 21:23
4. Ein Schritt vor und drei zurück...

das wird sich die gesamte Regierungszeit von F. Hollande kaum ändern.

Beitrag melden
sag-geschwind 21.09.2014, 21:27
5. Ende mit Schrecken

Frankreich sollte seinen Sozialstaat bewahren und aus dem Euro austreten, solange es noch kann. Im Abwertungswettlauf kann das deutsche Lohndumping nicht gewinnen.
Die europäische Sozialstaatlichkeit war dem amerikanischen Kapitalismusmodell überlegen, bis Deutschland im Euro den Wettlauf nach unten (für die Menschen, nicht die Eliten) begonnen hat.

Beitrag melden
zynik 21.09.2014, 21:27
6.

Schön dass man Merkels "Spar"doktrin mal als das outet was sie ist: radikal. Auf wessen Kosten und zu wessen Gunsten umverteilt wird, ist ja hinlänglich bekannt.

Beitrag melden
warndtbewohner 21.09.2014, 21:33
7. Klar....

die fanzösischen Sozialisten sollen wie die SPD auf neoliberalen Kurs getrimmt werden. Das wird aber nicht so leicht gelingen wie hier in der BRD wo alles stillhält. In Frankreich weiß sich das Volk zu wehren im Gegensatz zur BRD Bevölkerung..

Beitrag melden
Wieland 21.09.2014, 21:34
8. Nun,

Missjöh Manuel Valls bekommt von den arroganten, gehirngewaschenen Deutschen einen neoliberalen Einlauf. Die Franzosen sollen gefälligst den gleichen menschenverachtenden Weg gehen wie D.

Beitrag melden
fortelkas 21.09.2014, 21:36
9. Unionspolitiker verlangen von Paris deutlichere Reformen

Jawoll, so muss das sein! "Wir" müssen doch diesen faulen und inkompetenten französischen Sozialisten einmal sagen, wo es lang geht! Das wissen nur wir Deutschen in Europa! Das haben wir schon "den Griechen" gesagt und gezeigt (mit tatkräftiger Unterstützung der Bild-Zeitung), jetzt muss das doch auch mit Frankreich endlich funktionieren!
Liebe CDU-Posaunisten! Peinlicher geht es nicht!
Erwin Fortelka

Beitrag melden
Seite 1 von 22
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!