Forum: Politik
Frauen in Syrien: Weg mit dem IS, Weg mit dem Nikab
REUTERS

Der IS ist auf dem Rückzug, für die Menschen in Syrien bedeutet das zurückgewonnene Freiheit. Ein Fotograf hat den Moment festgehalten, als Frauen nach Jahren endlich den Gesichtsschleier ablegen durften.

Seite 1 von 15
Atheist_Crusader 11.06.2016, 09:27
1.

Vielleicht kommt aus all dem Irrsinn und der Gewalt doch noch was Gutes: Wenn repressive Regimes fallen, dann drängen die Leute in der Mehrheit nicht zu den Zuständen direkt vor eben diesem Regime, sondern streben eher nach mehr Freiheiten.
Hoffen wir mal ,dass das hier ähnlich wird.

Beitrag melden
licorne 11.06.2016, 09:27
2.

Es geht meiner Meinung nach nur mit und durch die Frauen. Was macht eigentlich die Frau von Assad? Sitzt die noch mit Gucchi und Chanel im Palast?

Beitrag melden
ratxi 11.06.2016, 09:28
3. Hoffnung

Es macht immerhin ein bisschen Hoffnung, solche Bilder zu sehen.

Beitrag melden
weltpolitik 11.06.2016, 09:28
4. die Freiheit die man hatte

Man bekommt die Freiheit die man zu Asad's Zeiten hatte zurück, nicht mehr aber mit viel Zerstörung und tot. Also warum das ganze?

Beitrag melden
pansatyr 11.06.2016, 09:39
5. ich bin etwas irritierr;

diese SDF soll es russischen Medien zufolge doch gar nicht geben.
Wer lügt denn jetzt?

Beitrag melden
Ge-spiegelt 11.06.2016, 09:40
6. Klasse! Weg mit der Unterdrückung durch Religionen

auch mit den kleinsten Zeichen der Unterdrückung wie Kopftuch und Ernährungsvorschriften, und natürlich größeren wie das Haus nur in männlicher Begleitung verlassen, Auto Fahren, Ausbildung...

Beitrag melden
rkinfo 11.06.2016, 09:42
7. Frauen werden den Dschihad killen

Die langfristige Zerstörung des Dschihad und Islamismus wird stark von Frauen bestimmt werden. Einige Männer haben das wohl erkannt und flüchten anonym in die EU ?!
Liebe Frauen - macht diese furchtbaren Machos weltweit fertig !

Beitrag melden
Somones 11.06.2016, 09:43
8. Gefälliger Propaganda-Fake?

In Deutschland tragen die Muslima diesen Schleier.

Als politische Demonstration des Andersseins.

Beitrag melden
karlheinz-hesse 11.06.2016, 09:45
9. Für Islam Hasser

Daran kann man wohl erkennen, dass nicht alle Moslems an religiösen Wahn leiden.
Ich wünsche den Frauen viel Glück für die Zukunft und Ihrer Freiheit.

Beitrag melden
Seite 1 von 15
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!