Forum: Politik
Frauenprotest in der Türkei: Rücken, die Erdogan so gar nicht entzücken
Twitter/ S¿rt¿m¿z¿Dönüyoruz

Frauen kehren dem türkischen Präsidenten Erdogan bei einem Wahlkampfauftritt den Rücken zu. Der reagiert erbost - und erntet nun Spott bei Twitter. Dort trudeln reichlich Hinteransichten ein.

Seite 3 von 5
kevinschmied704 04.06.2015, 11:24
20. was ist das nur für eine zeit..

wo man nicht mal mehr als werdender Diktator in ruhe diktieren kann ohne gleich auf die schippe genommen zu werden... ^^

Beitrag melden
bürger_dieses_landes 04.06.2015, 11:24
21. Super!

Die Frauen und die Jugend haben die Chance, die Türkei zu verändern und in die Moderne zu führen. Jede Aktion die zeigt, wie altertümlich und rückwärtsgewandt die Macho-Männerbrigade rund um Erdogan ist, sollte Unterstützt werden.
Je peinlicher diese Jungs sind, desto lauter sollten wir alle darüber lachen!

Beitrag melden
karl_krass 04.06.2015, 11:30
22. Arme Türkei...

Atatürk würde sich im Grabe umdrehen, wenn er sehen könnte, wie Erdogan die Islamisierung voran treibt - und alle gucken, wie das Kaninchen auf die Schlange...

Beitrag melden
Alacer 04.06.2015, 11:48
23.

Ach, na ja, ich finde solche Berichte ganz nett. Es gibt schon einige Türken die pro-westlich eingestellt sind, aber es ist eine Minderheit. Hier in D. habe ich gestern einen Schulbus gesehen, in dem etliche kleine Mädels mit akkurat gebundenen Kopftuch saßen, die doppelte Variante erst der Strumpf, damit auch wirklich kein Haar herausschaut, dann noch ein Tuch darüber. Erdogan hätte seine Freude daran, so wie wir halt über die schönen Rücken.

Beitrag melden
masterkouki 04.06.2015, 11:55
24.

Ich wundere mich immer, dass die Frauen, die direkt in der Türkei oder im Iran leben, offensichtlich emanzipierter sind als die muslimischen Frauen hiezulande. Dort wollen sie das Kopftuch loswerden und sind es teilweise auch, aber in Deutschland machen sie es halt um. Sind die Muslime innerhalb Deutschlands strenger religiös?

Beitrag melden
David67 04.06.2015, 12:00
25. Aber ,aber, es gibt

Zitat von Alacer
Ach, na ja, ich finde solche Berichte ganz nett. Es gibt schon einige Türken die pro-westlich eingestellt sind, aber es ist eine Minderheit. Hier in D. habe ich gestern einen Schulbus gesehen, in dem etliche kleine Mädels mit akkurat gebundenen Kopftuch saßen, die doppelte Variante erst der Strumpf, damit auch wirklich kein Haar herausschaut, dann noch ein Tuch darüber. Erdogan hätte seine Freude daran, so wie wir halt über die schönen Rücken.
doch keine Islamisierung bei uns -das sagen höchstens ganz pöse Rechtspopulisten.

Beitrag melden
C. Goldbeck 04.06.2015, 12:00
26. Erdogan's Achillesferse

Ihm fehlt Kritikfähigkeit, Gelassenheit und vor allem Humor - was im Übrigen eine der höchsten Formen menschlicher Intelligenz ist.

Herrlich, wie sich Erdogan wegen solcher Lappalien provozieren lässt und den Frauen auf den Leim geht.

Er ist halt immer wieder ein schräger Komiker, in der Rolle des cholerischen Politclowns.

Beitrag melden
naturalscience 04.06.2015, 12:12
27. Vorschlag..

Zitat von agathon68
.. wenn man dem Präsidenten so seine Missachtung zeigen würde. Da kommen ja schon ein paar Mädels, die in einer Kirche randalieren, für lange Zeit ins Arbeitslager. Darum verstehen sich Putin und Erdogan so prächtig: zwei Diktatoren, die autoritär regieren und.......
... wenn Sie schon so auf Pussy Roit herumreiten, deren Aktion wäre auch in Deutschland strafbar!

Aber Sie könnten doch eigentlich mal eine ähnliche Aktion in den USA in einer evangelikalen Kirche oder dem Mormonentempel durchziehen, bin mal auf Ihren Erfahrungsbericht gespannt. Amerikanische Knäste sollen ja auch keine Wellness-Oasen sein.

Ansonsten bleibt festzuhalten daß die AKP leider eine deutliche Mehrheit hat. Zeigt aber auch das die Türkei in der EU fehl am Platze wäre.

Beitrag melden
Helga-B- 04.06.2015, 12:24
28. Frauenprotest in der Türkei

Die türkischen Frauen besitzen wohl mehr Mut als die türkischen Männer.
Es ist schon lachhaft, wenn Erdogan sagt: " "Wenn ihr auch nur ein Fünkchen Höflichkeit, Ehre und Kompetenz habt, dann solltet ihr wissen, dass der Ort für Politik das Parlament ist" ! Er besitzt von all dem zumindest nicht viel.
Aber noch viel lächerlicher hat sich wohl vor einiger Zeit der türkische Vizepremierminister Bülent Arinc
geäußert. Da frage ich mich, was sind das für abartige dumme Männer, die so einen Hirnschiss verbreiten.

Beitrag melden
C. Goldbeck 04.06.2015, 13:17
29. Relativierungen machen Erdogan nicht besser

Zitat von escugo
wenn der diktator Sisi in Deutschland willkommen ist dann ist der Erdogan tausendmal willkommener.
Relativierungen mit noch schlimmeren Diktatoren machen Erdogan nicht wirklich besser. Und wirklich mit offenen Armen werden hier weder der Militär-Diktor Sisi noch der Aurokrat und angehende Diktator Erdogan empfangen.

Erdogan wird aber von seinen Anhängern in Deutschland gefeiert, genauso wie von radikalislamischen Terroristen, die den Westen und dessen Werte wie die Aufklärung, Meinungsfreiheit, Gleichberechigung hassen und mit allen Mitteln bekämpfen - so wie Erdogan es ja auch macht. Bei Sisi hingegen hält sich die Begeisterung sehr bedeckt und seine Fangemeinde müsste, anders als bei Erdogan, in Deutschland winzig klein sein.

Wie auch immer, man wird Erdogan in einer freien Gesellschaft wohl kritisieren dürfen. Gründe hierfür liefert er reichlich.

Beitrag melden
Seite 3 von 5
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!