Forum: Politik
Freital: Auto von Linken-Politiker explodiert nach mutmaßlichem Anschlag
DPA

Freital kommt nach den Protesten gegen ein Asylbewerberheim nicht zur Ruhe: Nun ist offenbar ein Sprengsatz an einem Auto explodiert. Die Polizei ermittelt. Das Fahrzeug gehörte dem Linken-Fraktionschef der Stadt.

Seite 1 von 40
SabineHäberle 27.07.2015, 12:48
1.

Das war garantiert der Linken-Fraktionschef selbst, um den Verdacht auf die Rechten zu schieben!!!einself!!

[Achtung, das war Ironie!]

Beitrag melden
Badischer Revoluzzer 27.07.2015, 12:48
2. Es ist in Deutschland nicht anders,

als überall auf der Welt. Reagiert die Politik nicht, reagiert das Volk. Dabei ist es gleichgültig, ob von rechts oder links die Reaktion kommt.

Beitrag melden
r_dawkins 27.07.2015, 12:50
3. Jetzt muß auch dem letzte klar werden,

daß nun endlich hart und mit allen Mittel des Rechtsstaates gegen den rechten Terror durchgegeriffen werden muß!

Beitrag melden
surry 27.07.2015, 12:52
4. Da fallen mir

doch gleich die 20ger Jahre ein, als die Politik die Straße eroberte.

Beitrag melden
quidquidagis1 27.07.2015, 12:52
5. Sorry..

..explodiert oder beschädigt?Was denn nun?

Beitrag melden
forsell 27.07.2015, 12:53
6. Man sollte nicht...

übertreiben mit der Dramaturgie auf SPON. In der aktuellen Print-Ausgabe ist schliesslich von der "neuen Willkommenskultur und nie zuvor gewesenen Hilfsbereitschaft der Deutschen" die Rede... ;-)

Beitrag melden
ClausWunderlich 27.07.2015, 12:53
7.

Die Spirale dreht sich und die Politik (Bundesregierung) schaut zu!

Beitrag melden
klyton68 27.07.2015, 12:55
8. nun langt es aber auch langsam

das sind ja schon SA-Methoden. Jetzt sollte zugesehen werden, der Täter habhaft zu werden.

Beitrag melden
mikesch0815 27.07.2015, 12:55
9. Zum Glück haben wir...

...einen funktionierenden Verfassungschutz. Daher wird man den Untrieben der Linken schon Herr....
...ähm, ach, von rechts? Da isser blind, der Verfassungschutz. Pech.

Beitrag melden
Seite 1 von 40
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!