Forum: Politik
Front National suspendiert Le Pen: Abtritt eines Clowns
AFP

Jean-Marie Le Pen, Gründer und Ehrenvorsitzender des rechtsnationalen Front National, wird entsorgt: Der Parteivorstand suspendiert seine Parteimitgliedschaft - für Frankreich das Ende einer Ära.

Seite 1 von 3
slade 04.05.2015, 21:51
1. Abtritt

eines Clowns halte ich für gefährlich als Titel.
Da sollte der Spiegel schon Seriosität zeigen.
Demagogen sind niemals Clowns sondern A***löcher

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mightyschneider 04.05.2015, 21:52
2.

Es lag auf der Hand, dass so etwas früher oder später passiert. Mit dem ist kein Sieg einzufahren. Den FN wird die Entscheidung hoffentlich noch weiter bringen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
butz0691 04.05.2015, 22:07
3.

Wuerdet ihr die wunderschoene Kohlkoepfe sehen die ich mit eigenen haenden gezuechtet habe, wahrlich ihr wuerdet ein imperium dacuer geben. Das sagte der roemische Kaiser Diokletian als man versuchte ihn wieder aus seinem ruhestand nach Rom zu bewegen. Jean marie rube dich ein bisschen in deinem Garten aus......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Art. 5 04.05.2015, 22:18
4.

Warum wird der Alte nur "vorübergehend" suspendiert? Glauben die Parteistrategen etwa, dass er sich noch mal ändert oder wollten sie die Parteianhänger, die ihn weiterhin bewundern, nicht zu sehr enttäuschen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
breguet 04.05.2015, 22:38
5. Persönliche Abneigung ist schlechter Ratgeber

Der Titel ist einfach unpassend egal was man von ihm hält, und eines seriösen Journalisten nicht würdig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
821943 04.05.2015, 22:49
6. Töchterchen ist noch gefährlicher als der demagogische Papa!

Der debile Vater wurde ja noch nie ernst genommen, weil er allzu dreist antisemitisch und nationalistisch hetzte. Die brandgefährliche Tochter ist weitays perfider als der Vater, weil sie ihr rassistisches Bekenntnis mit harmlos erscheinenden Worthuelsen verpackt, um weniger angreifbar zu sein. Ein Teufel in Menschengestalt und eine Gefahr für den Frieden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chuckal 04.05.2015, 22:51
7. Clown?

Dieser üble Hetzer und Faschist mag ja eine Witzfigur sein, aber Clown ist eine sehr ehrenwerte und traditionsreiche Bühnentätigkeit, die nichts aber auch gar nichts mit diesem Menschenfeind zu tun hat.
Coluche war ein Clown.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gabeljürge 04.05.2015, 23:03
8. Bitte ein wenig mehr Respekt !

Wenn ein Auslandskorrespondent, der in seinem eigenen Land Verständnis für sein Gastland wecken sollte, einen nicht unbedeutenden Politiker dieses Landes als "Clown" verungimpft, bin ich geneigt, den Korrespondenten als unfähig, wenn nicht dumm, zu bezeichnen: Denn er scheint nicht zu verstehen, dass ein Drittel (!) der Franzosen a n d e r s empfindet und wählt (!) als es die deutsche und Brüsseler (!)
Doktrin vorschreibt ! Und dieses Drittel der Franzosen,
das man wohl nicht als "extrem" diffamieren kann,
scheint über vieles - z.B. die massive Einwanderung
von Muslimen - a n d e r s zu denken ! Muss man
über i´hre Meinung nicht nachdenken ? !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karend 04.05.2015, 23:26
9. Kein Clown

Zitat von slade
eines Clowns halte ich für gefährlich als Titel. Da sollte der Spiegel schon Seriosität zeigen. Demagogen sind niemals Clowns sondern A***löcher
Sehe ich ebenfalls so. Clown ist in dem Zusammenhang wirklich verharmlosend. Online haben einige diese Schlagzeile. Los Spon, das könnt Ihr besser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3