Forum: Politik
Front National suspendiert Le Pen: Abtritt eines Clowns
AFP

Jean-Marie Le Pen, Gründer und Ehrenvorsitzender des rechtsnationalen Front National, wird entsorgt: Der Parteivorstand suspendiert seine Parteimitgliedschaft - für Frankreich das Ende einer Ära.

Seite 2 von 3
Bastian90 04.05.2015, 23:50
10. Rechtsextrem?

Der FN hat sich gewandelt und ist ganz sicher keine rechtsextreme (=antidemokratische) Partei mehr wie einst. Was also hat dieses Adjektiv im Artikel zu suchen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tegele 05.05.2015, 06:53
11.

nun noch die missratene Tochter sowie Parteimitglieder und Anhänger entsorgen und gut ist

Beitrag melden Antworten / Zitieren
salty68 05.05.2015, 07:08
12.

Ein Leben für den Hass und eine ganze Familie verblendet. Armes Frankreich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nomadas 05.05.2015, 07:38
13. Kein Händchen

Ein systemischer Kapitalfehler hat Marine, die Spätere an Jean-Marie, ihrem Vater, dem Früheren begangen. Ein Klassiker der "Jungen", wenn die "Alten" nicht spuren. Ohne jede Fortune, Garantie drauf! Die beiden großen Parteien UMP und PS können durchatmen. So demontiert sich der FN von ganz alleine. Sarkozy wird es freuen, denkt er an 2017. Und alle anderen sogenannten Demokraten natürlich auch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tromsø 05.05.2015, 07:49
14. Weichgespült

Wenn man den eigenen Vater aus der von ihm gegründeten Partei rauswirft, mit ihm nicht mehr kommuniziert, sich seit Jahren vom Holocaust distanziert, ist man also weichgespült.
Interessant.
Dann ist also die SPD insgeheim noch dabei, den Kapitalismus zu überwinden, die CDU steht noch zu ihren Werten, welche hab ich vergessen, Merkel ist schon zu lange an der Macht.
Medienschaffende sind halt doch verlogen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
privado 05.05.2015, 08:15
15. Ein guter Schritt...

für den Front National. Ohne Len Pen senior und seine primitiven und untauglichen Parolen wird der FN in der französischen Gesellschaft mehr Anhänger finden. Und das ist gut so.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Christian Karl 05.05.2015, 08:24
16. Ein Clown...

....der ein Volkspartei aufgebaut hat die mittlerweile mehr Stimmen bekommt als die SPD in Deutschland. Die Verharmlosung und Verspottung dieses Clowns hat ihn und seine Tochter so weit gebracht.

Macht weiter ruhig so, denn 30% unserer "besten Freunde" in Europa wählen die Tochter dieses Clowns die nicht besser ist als der Clown selber. 30% stramm rechts, aber vielleicht braucht Europa das ja schon wieder....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Juhuu 05.05.2015, 08:33
17. Die Front National

ist mit dem Rauswurf vom "Alten" aber nicht ungefährlicher geworden. Im Gegenteil vielleicht. Mit den unsäglichen Äusserungen von Jean-Marie war immer klar, aus welcher Ecke die Partei und viele Anhänger kommen. Mit der weichgespülten Rhetorik der Tochter wird einiges kaschiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
burgundy2 05.05.2015, 08:35
18.

Zitat von chuckal
Dieser üble Hetzer und Faschist mag ja eine Witzfigur sein, aber Clown ist eine sehr ehrenwerte und traditionsreiche Bühnentätigkeit, die nichts aber auch gar nichts mit diesem Menschenfeind zu tun hat. Coluche war ein Clown.
Na ja, er war ein comédien, aber kein clown. Aber Sie und viele Foristen haben recht: Clown ist nicht die passende Bezeichnung für Herrn Le Pen. Eine normale Beschreibung der Tatsachen hätte ausgereicht, um die Brisanz der aktuellen Entwicklungen im FN zu charakterisieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sowasnettes 05.05.2015, 08:57
19. Vergessen?

Der Vater hat heute im Radio auch etwas Schönes und Wahres gesagt: es wäre eine Schande, wenn seine Tochter in den Élysée einziehen würde.

Die Dame hat übrigens gesagt, ihr Vater sei nicht Weise genug. Sie meinte damit: ich habe die gleichen Überzeugungen wie mein Vater aber ich bin geschockt genug, sie nicht öffentlich zu bekunden.

Was für ein enttäuschender Artikel - für den Spiegel!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 3