Forum: Politik
Führungsdebatte: SPD-Frauen fordern Doppelspitzen quer durch die Partei
Filip Singer / EPA-EFE / REX

Wer führt künftig die Sozialdemokraten? Die Frauen in der SPD wollen nach SPIEGEL-Informationen überall in der Partei Frau-Mann-Duos schaffen - vom Ortsverein bis in die Spitze.

Seite 5 von 10
spon_3175452 14.06.2019, 08:18
40. genial

da über Doppelspitze debattiert wird ist klar das die überhaupt noch nicht begriffen haben, das sie ein Problem haben.
Doppelspitze ist jedenfalls kein Thema das einen SPD Wähler beschäftigt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ArnoNyhm1984 14.06.2019, 08:19
41. ach?

Vor nicht allzulanger Zeit hieß es noch, das Geschlecht sei doch nur ein zwischenzeitlich überholtes "soziales Konstrukt"? Und außerdem war die SPD doch auch für das dritte Geschlecht, so dass es jetzt konsequenterweise zumindest Drippelspitzen mit m/w/d Besetzung geben müsste?
-Genug des Sarkasmus: Die SPD hat noch immer nichts gelernt; statt Politik für den "kleinen Mann" zu machen, dreht sie sich weiter selbstverliebt in Personaldebatten um sich selbst. Kein Wunder, dass sie in den dieswöchigen Umfragen bereits im einstelligen %-Bereich angekommen ist. Nur weiter so, die 5%-Grenze winkt schon freundlich!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ekel-alfred 14.06.2019, 08:25
42. Richtig so!

Das wird sicher die Probleme der Partei lösen und sie zu alter Stärke bei 42% Wählerstimmenanteil zurückbringen.

Man kann nur den Kopf schütteln. Hey SPD, macht endlich Politik für Eure Zielgruppe! Dabei ist es egal, ob die Lösungen von Menschen kommen, die ein X- oder ein Y Chromosom in sich tragen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
isikat 14.06.2019, 08:26
43. Oh ja bitte

ganz schnell, damit das Thema SPD hoffentlich ganz schnell komplett vom Tisch ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
drent 14.06.2019, 08:35
44. Doppelspitzen sind praktisch

Da kann man doch immer den angerichteten Blödsinn auf den Anderen schieben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gatsue 14.06.2019, 08:36
45. Kann man nur ermutigen

kurz vor dem Abgrund sollte man nicht stoppen, sondern Gas geben. Das macht die SPD vorbildlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Freidenker10 14.06.2019, 08:36
46.

Die Zeit der Machos neigt sich ihrem Ende entgegen. Die Doppelspitze finde ich ok, das nimmt dann auch den Druck und verteilt ihn. Aber dann muss die SPD gleich 2 Personen finden und die finden ja nicht mal eine...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wo-ended-das 14.06.2019, 08:37
47. Unfair

Und was ist mit Diverse? Also wenn schon dann dreifach Spitze ! Schafft noch mehr gut bezahlte Posten und darum gehts ja eigentlich

Beitrag melden Antworten / Zitieren
saky10 14.06.2019, 08:39
48. Sie lernen es nicht...

Ausgemachter Käse, sowas zwangszuverordnen. Es sollte immer der/die/das beste Person eine Position besetzen und nicht aufgrund einer Quotenregelung installiert werden. Wenn es in der SPD keine Mechanismen gibt, die qualifizierteste Person nach vorne zu spülen, funktioniert das System als Ganzes wohl nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
temp1 14.06.2019, 08:46
49. das reicht nicht!

Ein Mann eine Frau, OK. Aber völlig diskriminiert werden ja noch immer: Muslime, schwarze Kinder und Senioren. Also Muß jedes Gremium bitte, von einer sechsfach Spitze aus einem Frau, einem Mann, einem Christen einem Muslim, einem schwarzen Kind und einem weißen Senioren geführt werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 10