Forum: Politik
Fußball-EM in der Ukraine: Hoeneß fordert von Nationalelf Solidarität mit Timoschenko
dapd

Der Druck auf den ukrainischen Präsidenten Janukowitsch wächst: Wegen des Dramas um die inhaftierte Politikerin Timoschenko erwägt Kanzlerin Merkel nach SPIEGEL-Informationen einen Boykott der EM. Uli Hoeneß fordert die deutschen Nationalspieler im SPIEGEL auf, Stellung zu beziehen.

Seite 1 von 26
Dramidoc 29.04.2012, 13:44
1.

Zitat von sysop
Der Druck auf den ukrainischen Präsidenten Janukowitsch wächst: Wegen des Dramas um die inhaftierte Politikerin Timoschenko erwägt Kanzlerin Merkel nach SPIEGEL-Informationen einen Boykott der EM. Uli Hoeneß fordert die deutschen Nationalspieler im SPIEGEL auf, Stellung zu beziehen.
Dann schlage ich vor, dass wir unsere Jungs nicht zur EM schicken und sie sollten dann aus Solidarität auf das Gehalt verzichten, das sie in dieser Zeit bekommen hätten. Alles aus Solidarität für Frau T.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kdshp 29.04.2012, 13:45
2. Verlogen!

Zitat von sysop
Der Druck auf den ukrainischen Präsidenten Janukowitsch wächst: Wegen des Dramas um die inhaftierte Politikerin Timoschenko erwägt Kanzlerin Merkel nach SPIEGEL-Informationen einen Boykott der EM. Uli Hoeneß fordert die deutschen Nationalspieler im SPIEGEL auf, Stellung zu beziehen.
Hallo,

ich finde was frau merkel (CDU) da macht total verlogen denn wenn müßte sie das auch für andere länder fordern zb. china, usa. israel usw.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
beutzemann 29.04.2012, 13:50
3. .

Zitat von sysop
Der Druck auf den ukrainischen Präsidenten Janukowitsch wächst: Wegen des Dramas um die inhaftierte Politikerin Timoschenko erwägt Kanzlerin Merkel nach SPIEGEL-Informationen einen Boykott der EM. Uli Hoeneß fordert die deutschen Nationalspieler im SPIEGEL auf, Stellung zu beziehen.
Das ist eine Überraschung für mich. Uli Hoeneß hat aber nicht zu Boykott aufgerufen. Seine Spieler würden warscheinlich den Hoeneß killen wollen :-)
Eine Solidaritätsnote wäre für die Seele dieser Frau gut. So wie es aussieht braucht sie aber tätige Hilfe...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eingedanke 29.04.2012, 13:52
4. uff

Zitat von sysop
Der Druck auf den ukrainischen Präsidenten Janukowitsch wächst: Wegen des Dramas um die inhaftierte Politikerin Timoschenko erwägt Kanzlerin Merkel nach SPIEGEL-Informationen einen Boykott der EM. Uli Hoeneß fordert die deutschen Nationalspieler im SPIEGEL auf, Stellung zu beziehen.
ich bin beeindruckt. Kompliment Herr Hoeneß !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
miloschkowitz 29.04.2012, 13:53
5. Mir wird ganz schlecht !

Nicht nur, dass Herr Hoeness ein Schwaetzer und "Big Mouth" ist -
jetzt heuchelt er auch noch in bester Bayern-Manier zu einem
Politikum. Wenn ein EM Verzicht diesen Herren auch nur einen Cent
kosten wuerde, waere er am herumschreien, Politik solle doch vom
Sport getrennt sein! Mieses Theater!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rhodensteiner 29.04.2012, 13:54
6. Keine halben Sachen

Zitat von Dramidoc
Dann schlage ich vor, dass wir unsere Jungs nicht zur EM schicken
Da stimme ich zu. Wäre ja merkwürdig, wenn die Politik die Veranstaltung boykottiert, aber die NATIONALmannschaft hinfährt.

Wenn schon - dann richtiger Boykott!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
optophon 29.04.2012, 13:55
7. das schweigen der lämmer...

Zitat von sysop
Der Druck auf den ukrainischen Präsidenten Janukowitsch wächst: Wegen des Dramas um die inhaftierte Politikerin Timoschenko erwägt Kanzlerin Merkel nach SPIEGEL-Informationen einen Boykott der EM. Uli Hoeneß fordert die deutschen Nationalspieler im SPIEGEL auf, Stellung zu beziehen.
...des dfb und der uefa ist wirklich schlicht nur peinlich. getreu dem motto seines hauptsponsors der daimler-benz ag: daß man die fresse zu halten hat, um die guten geschäfte nicht zu gefährden (wie im f1 rennen in bahrain) möchte man mit den realitäten der welt nichts zu tun haben. man macht ja nur mal sport und der ist, nach meinung des dfb, unpolitisch. wir regen uns auf über nordkorea oder china während direkt vor unserer haustür despoten ihr unwesen treiben können!

chapeau uli hoeneß, wenigstens ein mit cojones in der hose bei all den weicheiern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
langenscheidt 29.04.2012, 13:55
8. Bürger lassen sich nicht mehr verblöden

Politiker kommen nicht zu Fußballspielen. Was für eine Drohung und Boykottierung!
Neben dieser halbherzigen Angelegenheit werden die Sportler in die Ukraine gejagt und sollen den Job der Politik machen.
Für wie blöde hält die Politik - und auch der Hoeneß - die Fans und Deutschen?
Dann doch besser den Mund halten und den Sport komplett draußen lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pepito_sbazzeguti 29.04.2012, 14:00
9. Boykott

Zitat von sysop
Wegen des Dramas um die inhaftierte Politikerin Timoschenko erwägt Kanzlerin Merkel nach SPIEGEL-Informationen einen Boykott der EM.
Falls ich das so verstehen soll, dass sich der Boykott der EM auf Frau Merkels Person beschränkt, würde ich die Entscheidung begrüßen. Falls mit Frau Merkels Erwägung eine Nichtteilahme der deutschen Nationalmannschaft gemeint ist frage ich mich, ob die Bundeskanzlerin berechtigt ist, gegenüber DFB und UEFA Weisungen zu erteilen - und ob Frau Merkels Weisungen dort jemanden interessieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 26