Forum: Politik
G20-Ausschreitungen in Hamburg: Das Gegenteil von Protest
DPA

Die legitime Kritik an G20 wird überlagert von den Bildern der sinnlosen Zerstörung, die Chaoten in Hamburg anrichten. Diese Leute sind keine Demonstranten.

Seite 33 von 33
domino31 08.07.2017, 13:48
320. Ziemlich doofe Argumentation!

Zitat von soso15
Ah ja.Was passiert: Autos fackeln ab.Der Geschädigte bekommt Geld von der Versicherung.Kauft sich neues Auto.Steigert Umsatz der Automobilindustrie.Stabilisiert Kapitalismus.Tolle Aktion.
Weil am 01.01.18 dann wieder die Versicherungsbeiträge erhöht werden und das alle Autobesitzer zahlen, auch die große Mehrheit, die ihr Auto nur zum Erreichen des Arbeitsplatzes, zur Fahrt zum Arzt, zum Einkauf (weil es kaum noch den berühmten Tante-Emma-Laden) braufhen. Dem Porsche-Cayenne- Fahrer rut das bestimmt nicht weh.

Beitrag melden
domino31 08.07.2017, 13:50
321. Ziemlich doofe Argumentation!

Weil am 01.01.18 dann wieder die Versicherungsbeiträge erhöht werden und das alle Autobesitzer zahlen, auch die große Mehrheit, die ihr Auto nur zum Erreichen des Arbeitsplatzes, zur Fahrt zum Arzt, zum Einkauf (weil es kaum noch den berühmten Tante-Emma-Laden) braufhen. Dem Porsche-Cayenne- Fahrer rut das bestimmt nicht weh.

Beitrag melden
bis denne svenne 09.07.2017, 01:06
322. Das Gegenteil von Protest ...

sind - mit Verlaub - Gummigeschosse, Standgerichte - und letztlich schnell errichtete Arbeitslager ...

In diesen sollte dieser marodiernde und randalierende Menschend**** sowie all die hirnlosen Gaffer den - insbesondere Klein- und Kleinstverdienern entstandenen - Schaden abarbeiten. Und wie schön wäre es wohl für diesen Mob, nach Hause zurückzukehren - und endlich mal etwas sinnvolles geleistet zu haben!?

Dabei sollte es keine Rolle spielen, ob dies 10, 20, 30 oder 40 Jahre dauert. Denn die Lebensgrundlage und -leistung anderer zu zerstören - ohne jemals selbst auch nur einen einzigen Finger krumm gemacht zu haben - versteht leider keine andere Sprache ...

"Gewalt erzeugt Gegengewalt, hat man dir das nicht erzählt?
Oder hast du da auch, wie so oft, im Unterricht gefehlt?
Jetzt liegst du vor mir und wir sind ganz allein
Und ich schlage weiter auf dich ein das tut gut
Das musste einfach mal sein

Immer mitten in die Fresse rein" (Die Ärzte, 2006)

Beitrag melden
Patrik74 10.07.2017, 21:29
323. Sinn der Übung

Zitat von
Diese Leute versetzen die Bewohner von Hamburg in Angst und Schrecken. Und sie sabotieren so den berechtigten Protest gegen die G20. Wer diesen Protest sowieso abtun und nicht ernst nehmen möchte, dem liefern sie die besten Argumente, die besten Bilder. Seht her, können die Protestverächter jetzt sagen: G20-Gegner, das sind Chaoten.
Wer sich ungläubig fragt, warum man das ganze hat stattfinden lassen - das musste ja so kommen - der findet hier dir Antwort: Genau das war Sinn und Zweck!

So diskreditiert man "die linken" (also alle, die nicht hardcore neoliberale "Globalisierung ist gut, egal, was es kostet!"-Freunde sind) und kann statt über die drängenden Fragen der Zeit lieber darüber debattieren, ob es sich um Linksterrorsmus handelt; und wie immer, wenn das böse T-Wort auftaucht, darf man damit rechnen, dass die Forderung nach noch mehr Massenüberwachung und Beschneidung der Bürgerrechte nicht mehr weit sind - die ersten Vorschläge liegen ja schon auf dem Tisch.

Wie man sieht, geht die Rechnung auf - und nicht vergessen: Es ist Wahlkampf, und die konservativen brauchen noch ein Thema, also mal wieder aufgewärmte "rote Socken"- und "Law & Order-Kampagne.

Beitrag melden
spon-1237898792259 10.07.2017, 21:42
324. "Das Trampeltier aus den USA"

So wurde das Amt des Amerikanisches Präsidenten bei Spiegel TV Magazin tituliert.

Gehts eigentlich noch?

Wie würden die Deutschen das wohl finden wen ein amerikanischer TV Sender Frau Merkel als die Seekuh aus Deutschland ankündigt, oder die Jihadisten Braut?

Ich habe ja schon unlängst mein Spiegel abo gekündigt, aber solche Ausschweifungen sind ja neue, unereichte Tiefen, sogar für den Spiegel. Habt ein bisschen Respekt vor dem Land, den Leuten und den Gästen.

Beitrag melden
Seite 33 von 33
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!