Forum: Politik
Gauck-Auftritt in Neubrandenburg: "Ich kann es, ich bin ein Bürger"

Hier stehe ich,*ich kann es besser:*Als Bundespräsident der Herzen reist Joachim Gauck zum Dreikönigstag nach Neubrandenburg und spricht als Volksmotivator zu seinen Mitbürgern. Wie ein gütiger Vater ermuntert er die Menschen in Deutschland, sich Großes zuzutrauen. Meint der Mann sich selbst?

Seite 1 von 26
baudrillard 07.01.2012, 11:54
1. Von wegen...

Zitat von sysop
Hier stehe ich,*ich kann es besser:*Als Bundespräsident der Herzen reist Joachim Gauck zum Dreikönigstag nach Neubrandenburg und spricht als Volksmotivator zu seinen Mitbürgern. Wie ein gütiger Vater ermuntert er die Menschen in Deutschland, sich Großes zuzutrauen. Meint der Mann sich selbst?
Präsident der Herzen?

Anti-Banken-Bewegung: Gauck nennt Proteste*"unsäglich albern" - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

Ich sehe jemanden der sich zwar bescheiden gibt, aber kaum versteht, was vor sich geht. Er mag sich mal engagiert haben, aber irgendwie scheint es so, dass er denkt, er hätte seine gute Tat schon vollbracht. Nächster Kandidat bitte...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
forumgehts? 07.01.2012, 11:58
2. Wenn

Zitat von sysop
Hier stehe ich,*ich kann es besser:*Als Bundespräsident der Herzen reist Joachim Gauck zum Dreikönigstag nach Neubrandenburg und spricht als Volksmotivator zu seinen Mitbürgern. Wie ein gütiger Vater ermuntert er die Menschen in Deutschland, sich Großes zuzutrauen. Meint der Mann sich selbst?
Gauck in dieser Hinsicht Hoffnungen hätte so könnte er das vergessen. Die Politiker werden niemals wie geprügelte Hund mit eingezogenem Schwanz um ihn herumstreichen und um eine Kandidatur winseln. Eher aktivieren sie nochmals W. Scheel, das täte doch gerade jetzt der FDP gut ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sfb 07.01.2012, 12:00
3.

Zitat von sysop
Hier stehe ich,*ich kann es besser:
Das wäre nun kein richtiges Kompliment.
Besser: Er kann es, und zwar gut. Da bin ich ziemlich sicher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
franzdenker 07.01.2012, 12:02
4. Der Liebling der Medien. Von den Medien für die Medien.

Zitat von sysop
Hier stehe ich,*ich kann es besser:*Als Bundespräsident der Herzen reist Joachim Gauck zum Dreikönigstag nach Neubrandenburg und spricht als Volksmotivator zu seinen Mitbürgern. Wie ein gütiger Vater ermuntert er die Menschen in Deutschland, sich Großes zuzutrauen. Meint der Mann sich selbst?
Lachhaft. Der deutsche George W. Bush soll ein besserer Bundespräsident sein? Der "fromme" Herr Gauck, der den Irakkrieg verteidigt und Sarrazin als mutig verteidigt. Auf so eine Luftnummer können wir gut verzichten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wwwwebman 07.01.2012, 12:04
5. der nächste bp sollte sich gut vorbereiten...

- wie wurde das eigene haus finanziert?
- was trägt die frau und hat sie alles selbst gekauft?
- hat auf der letzten grillparty der örtliche metzger gecatert und eventuell die rechnung "vergessen"?
- keine urlaube im gästezimmer eines "alten freundes" in florida?
- ...

ob es da kandidaten gibt ;-))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lisa1980 07.01.2012, 12:06
6. Herr Gauck ist deswegen so beliebt...

Zitat von baudrillard
Präsident der Herzen? Ich sehe jemanden der sich zwar bescheiden gibt, aber kaum versteht, was vor sich geht. Er mag sich mal engagiert haben, aber irgendwie scheint es so, dass er denkt, er hätte seine gute Tat schon vollbracht. Nächster Kandidat bitte...
...weil keiner ihn kennt. Ich habe ihn mal auf einem Vortrag erlebt. Er ist ein großer Befürworter des Liberalismus. Und zwar der Interpretation, dass jeder für sich selber veratwortlich ist. Unseren Sozialstaat bezeichnete er damals als völlig übertrieben.

Hinzu kommt, dass es mehr als nur ein eine Ungereimtheit gibt, was seine Amtszeit in der Gauck Behörde betrifft. So gab die Behörde ja kürzlich zu, unter Herr Gauck ehmalige hohe Mitarbeiter des MfS für die Betreuung der Stasi- Opfer eingesetzt zu haben.

Hoffentlich ist Herr Gauck klug genug sich nich als nächstes Opfer auf die Medienschlachtbank führen zu lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bobflag 07.01.2012, 12:06
7. Umso eher ein guter Kandidat,

Zitat von baudrillard
Präsident der Herzen? Ich sehe jemanden der sich zwar bescheiden gibt, aber kaum versteht, was vor sich geht. Er mag sich mal engagiert haben, aber irgendwie scheint es so, dass er denkt, er hätte seine gute Tat schon vollbracht. Nächster Kandidat bitte...
denn Gauck kümmerts nicht was andere über ihn denken.

Die anderen Politiker schleimen sich doch nur bei den Protestlern ein.

Und diese Politiker hätten Möglichkeiten das Finanzsystem zu kanalisieren. Aber die schimpfen dann immer nur auf die angelsächsischen Querulanten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tsitsinotis 07.01.2012, 12:07
8. Wulff: Da weiß man,was man hat,

Zitat von sysop
Hier stehe ich,*ich kann es besser:*Als Bundespräsident der Herzen reist Joachim Gauck zum Dreikönigstag nach Neubrandenburg und spricht als Volksmotivator zu seinen Mitbürgern. Wie ein gütiger Vater ermuntert er die Menschen in Deutschland, sich Großes zuzutrauen. Meint der Mann sich selbst?
war eine alte Volkswagenreklame.

Und Gauck? "Der Nation geht es unglaublich gut...".
Fragen wir z.B. mal die Altenpflegerin mit Zeituhr in der Tasche.
Ich fürchte, Gauck ist einer der größten Selbstbeweihräucherer - unsäglich albern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sfb 07.01.2012, 12:08
9.

Zitat von sysop
...
Was ist eigentlich mit SPON los?!?
Die Artikelchen werden immer fehlerhafter und ungereimter.
Das ist ungenügend!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 26