Forum: Politik
Gebietsansprüche im Norden: Russland rüstet Militärbasen in der Arktis weiter auf
AP

Flugabwehrraketen und Abfangjäger: Mit Waffen untermauert Russland seine Gebietsansprüche im Polarmeer. Sechs Militärbasen sind laut Regierungszeitung fast bezugsfertig.

Seite 1 von 4
dirk1962 09.12.2015, 20:40
1. Unangemessen

....empfinde ich den starken Ausbau der Militärpräsenz in der Arktik. Worin soll die Bedrohung liegen? Wenn es etwas zu klären gibt, dann bitte am Verhandlungstisch und nicht durch Muskelspiele. Was wirklich niemand braucht ist ein erneutes Wettrüsten.

Beitrag melden
ka117 09.12.2015, 20:56
2. Aggressiv

Das Verhalten von Russland wird immer aggressiver. Etwas sinnvoles, positives wie z.B. innovative und konkurrenzfähige Produkte, attraktive Werte (Rechtsstaatlichkeit, Demokratie) auf die Beine zu stellen sind sie nicht im Stande. Was bleibt ist primitives Denken, dass man nur dann beachtet wird, wenn man anderen etwas wegnimmt oder sie unterwirft. Das ist das "wahre Gesicht" von Russland, dass sich seit der Zeit der Unterwerfung durch die Mongolen kaum verändert hat.

Beitrag melden
gtuerk 09.12.2015, 22:39
3. Das ist Putins Russland

Unsere Putinfreunde werden auch hierfür eine Rechtfertigung parat haben! Die Russische Propaganda Maschinerie läuft ja schon einige Zeit auf Hochtouren! Mal sehen was der Kreml unseren Kommunismus Nostalgikern ins Gehirn verpflanzt hat, womit sie uns überzeugen sollen warum das alles nötig ist. Darf ich raten: Die Amis haben zuerst Raketen dort stationiert oder Norwegen und Kanada haben Forschungsschiffe entsandt, welche in Wahrheit Kriegsschiffe sind! Vielleicht sind das aber keine russischen Raketen, sie gehören wahrscheinlich den Eskimos, Inuit oder wer auch immer dort lebt! Putin beweist ja viel Fantasie in letzter Zeit!

Beitrag melden
viceman260 09.12.2015, 22:51
4. ein blick auf den globus

sollte reichen. wer ,wenn nicht russland und kanada könnten die grössten gebiete beanspruchen.

Beitrag melden
pavel1100 09.12.2015, 22:56
5. Lasst sie mal machen

Wahrscheinlich können wir es uns sowieso nicht erlauben diese 4,9 Milliarden Tonnen fossiler Brennstoffe in die Luft zu jagen. Kann sein dass sich Russland hier umsonst verausgabt. Die erheblichen Militärausgaben mindern vorerst den Lebensstandard der Russen. Mal sehen wann die Schmerzgrenze erreicht ist.

Beitrag melden
bertholdalfredrosswag 09.12.2015, 22:58
6. Das Gesetz von Aktion und Reaktion.

Die Exzessive Machtdemonstration Russlands ist die Reaktion auf die exzessive Ablehnung die Russland vom Westen zuteil wird. Von daher also eigentlich verständlich. Man gibt Russland allen Grund misstrauisch zu sein. Die Einkreisungspolitik und gleichzeitig Ausgrenzungspolitik der USA ist eine Realität, auch wenn man als prowestlicher US Sympathisant daran geflissentlich vorbei sieht.

Beitrag melden
2Fast4U 10.12.2015, 00:36
7. So ist die Welt nun einmal...

was ist das ganze Recht wert wenn sich der Stärkere immer das nimmt, was er meint es gehöre ihm? Da hat jemand Jahre lang etwas vorgemacht was Russen und Chinesen und bald auch noch andere nach machen... Der demokratische Deckmantel täuscht leider nicht mehr jeden...

Beitrag melden
Attila2009 10.12.2015, 01:29
8.

Zitat von ka117
Das Verhalten von Russland wird immer aggressiver. Etwas sinnvoles, positives wie z.B. innovative und konkurrenzfähige Produkte, attraktive Werte (Rechtsstaatlichkeit, Demokratie) auf die Beine zu stellen sind sie nicht im Stande. Was bleibt ist primitives Denken, dass man nur dann beachtet wird, wenn man anderen etwas wegnimmt oder sie unterwirft. Das ist das "wahre Gesicht" von Russland, dass sich seit der Zeit der Unterwerfung durch die Mongolen kaum verändert hat.
Was ist daran aggressiv wenn Russland auf seinem Territorium (!) Luft-abwehr-basen gegen mögliche Angriffe über den Nordpol aufbaut ?
Die USA bauen Rakentabwehrschirme auf polnischen Gebiet gegen iranische Raketen angeblich - weit fernab der Heimat. Wer ist also agressiv ?
Es könnte schon eine Antwort auf die US Pläne sein die trotz Verhandlungen mit dem Iran nicht zurückgenommen werden, warum nicht.Aktion bedingt Reaktion.

Das wahre Gesicht von Russland kennen Sie also ? Sie meinen die hätten auch keine konkurenzfähigen Produkte ? Fragen sie mal die US Raumfahrtindustrie die heute noch Raketenstufen in Russland kauft oder die US _Handelsorganisationen die trotz Sanktionen fleißig Geschäfte mit Russland tätigen.

hat sich das Gesicht der USA seit der Unterwerfung der indianischen Ureinwohner wesentlich verändert ?

Beitrag melden
brainstormerene 10.12.2015, 03:21
9.

russland kann anscheinend nur eines.
saebelrasseln und drohen.
der ganze oligarchen- und geheimdienstclan im kreml muss schnellstens weg ....ansonsten steuert putin russland ins verderben.
bleibt nur zu hoffen das es andere dann nicht mitreisst.
ganz ehrlich ich glaube unter ratinalen gesichrspunkten das putin psychisch fortschreirend erkrankt ist und und dringenst in entsprechende behandlung gehoert .
und das meine ich vollkommen ernst !!!

Beitrag melden
Seite 1 von 4
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!