Forum: Politik
Geburtstagsfeier mit Putin: Kopfschütteln über Schröder
DPA

"Völlig unverantwortlich, gefährlich": Gerhard Schröder erntet für seine Geburtstagsfeier mit Wladimir Putin scharfe Kritik aus der deutschen Politik. Die Bundesregierung distanziert sich vom Altkanzler.

Seite 6 von 41
@ntoon 29.04.2014, 13:26
50. dann schüttelt Euren auch über mich

aber meinen 70. werde ich feiern mit wem ich will. Alles andere entsteht in den Köpfen, die jetzt so zahlreich geschüttelt werden.

Beitrag melden
eschbaum 29.04.2014, 13:26
51. Geburtstagsfeier?

Zitat von mactor2
Also auch ich gehe zu den Geburtstagsfeiern meiner Freunde. Egal wie problematisch das ggf. gerade ist. Wenn die wirklich so gute Freunde sind spielt doch die politische Lage keine Rolle mehr. Schröder ist ja kein aktiver Politiker mehr.
Finde ich gut das Sie so denken. Wahrscheinlich heißen Ihre Freunde aber weder Putin noch Pol Pot sondern eher Michael, Stefan und Johannes. Leider war dem Gerhard S. der Geldbeutel bisher näher als die (eigene) Glaubwürdigkeit und das Ansehen Deutschlands. Dementsprechend werden zu diesem Termin weder die Ukraine, noch eine verbale Abrüstung Gegenstand des Abends gewesen sein. Andernfalls wars das mit dem Zuverdienst aus dem Osten.

Beitrag melden
Schwarzbär 29.04.2014, 13:27
52. Rückgrat und Loyalität

Glückwunsch, Herr Altkanzler. Deswegen habe ich Sie früher gewählt, obwohl Sie eigentlich in der falschen Partei waren. Ein Mann mit Prinzipien und einer klaren Meinung. Eigenschaften, die man in Brüssel nur vom Hörensagen kennt.

Beitrag melden
jstawl 29.04.2014, 13:28
53.

Jetzt müsste Schröder noch nach einem Gespräch mit Putin erreichen, dass die OSZE-Leute freigelassen werden und Putin zu direkten Gesprächen bereit ist bzgl. Befriedung der Ostukraine. Und plötzlich wären alle Schröder-Kritiker seine größten Lobhudeler. Komm Schröder, zeig, dass Du was erreichen kannst in dem Konflikt und zeig allen, was ein Haken ist.

Beitrag melden
neinsagen 29.04.2014, 13:28
54. Schröder hat wohl schlimmeres verhütet

die dtsch.Regierung sollte froh um so einen Mann sein der schlimmeres verhütet hat. Die Hetze des Westens war auf Krieg ausgerichtet. Nur die Vernunft Russlands und Schröder als Fürsprechen hat den vom Westen provozierten Krieg bis jetzt verhindert.

Beitrag melden
undog 29.04.2014, 13:29
55. " Was wird Gerhard Schröder seinem Freund Vladimir Putin wohl gesagt haben? "

Zitat von dr.joe.66
Was wird Gerhard Schröder seinem Freund Vladimir Putin wohl gesagt haben? "Hauf drauf! Marschier ein, fang 'nen Krieg an, scheiß' auf die blöden Europäer" ??? Wohl kaum. Wenn ich mich recht erinnere hat Schröder damals "verweigert" als es darum ging in einen völkerrechtswidrigen Krieg einzutreten. Deshalb traue ich ihm auch zu, bei Putin die richtigen Worte zu finden. Worte, die einen Kompromiss, eine Lösung zum Ziel haben. Ob sich die Bundesregierung vom Altkanzler Schröder distanziert, ist ja wohl sowas von egal. Wichtig wäre vielmehr die Beantwortung der Frage, warum sich Russland unter Putin aufgrund der Europäischen und US-Politik vom Westen distanziert hat. Aber diese Antwort bleiben sowohl die Politiker als auch die Putin-bashende Presse schuldig. Hauptsache Putin ist Schuld, denn dann können wir es ja nicht gewesen sein...
Wahrscheinlich die Wahrheit: " Vladimir, die Deutsche Bevölkerung ist mehrheitlich gegen eine weitere Eskalation und will auch für die Ukraine nicht auf Wohlstand verzichten. Du kennst ja meine Einstellung aus dieser Irakkriegsscheisse, das ist in Deutschland ebenfalls die Mehrheitsmeinung. Der Beendigung Deines Maneuvers an der ukrainischen Grenze war ne' gute Maßnahme. Mach' eher wenig und lass den Westen seine Fehlkakulation über die Ukraine allein bezahlen. Gib mir mal ne' Glasche Bier - äh Wodka zum Geburtstag, damit wir uns zusammen noch mehr kaputtlachen über die Merkel."

Beitrag melden
rvdf11974 29.04.2014, 13:29
56. Lach...

Das Gasgerd zur Geburtstagsfeier seines Chefs fährt ist ja wohl Ehrensache oder? Schleimen beim Chef ist doch immer gut :P

Beitrag melden
valkrider 29.04.2014, 13:29
57. Schröder

bis jetzt ist Schroeder der weit und breit einzige westliche Politiker der de-eskalierend wirkt uns sich zum Glück nicht von der Putin Hetze anstecken lässt.

Beitrag melden
KnoKo 29.04.2014, 13:31
58. Es ist faszinierend

Nach diesem Riesen-Bohei lässt sich erahnen, welchen Einfluss Schröder ganz offensichtlich hat.
Bei jemandem der egal ist, würde man niemals einen derartigen Trubel veranstalten.

Beitrag melden
markmach 29.04.2014, 13:31
59. Mit Schröder

als Kanzler wären wir jetzt nicht in dieser Misere...Er hat Charakter und Denkvermögen. Weiter so.

Beitrag melden
Seite 6 von 41
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!