Forum: Politik
Geburtstagsfeier mit Putin in St. Petersburg: Schröders Irrfahrt
DPA/ RIA Novosti

Der Konflikt in der Ostukraine droht zu eskalieren - und Ex-Kanzler Gerhard Schröder feiert mit Wladimir Putin Geburtstag. Damit macht er die deutsche Außenpolitik lächerlich.

Seite 1 von 140
Kurt Limdäpl 29.04.2014, 08:52
1. optional

Schröder macht die deutsche Außenpolitik nicht lächerlich, sie *ist* lächerlich. Hier tritt es nur wiedereinmal zutage.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schwarzbär 29.04.2014, 08:52
2. Legitim und Privatsache!

Zum einem ist es Schröders Privatsache, mit wem er seinen Geburtstag feiert. Putin ist kein gesuchter Kriegsverbrecher, kein Massenmörder oder sonstwas. Und wenn Schröder ihn als seinen Freund einlädt, ist das völlig legitim. Davon abgesehen hat Schröder völlig recht damit, dass die EU ihre Ahnungslosigkeit in Bezug auf die Zusammenhänge in der Region dokumentiert hat und die Hauptschuld an der jetzigen Situation trägt. Auch wenn unsere Politiker und große Teile der Medien uns das unterjubeln wollen: Es gibt hier kein schwarz und weiß. Der Westen sind nicht die Guten, ebenso wenig wie die Russen die Bösen sind. Es wird Zeit, dass der Westen sich vollständig aus dem Ukraine-Konflikt zurückzieht und der Entwicklung seinen natürlichen Gang lässt. Was auch immer das dann auch genau heißen mag. Fakt ist: Russland hat geographisch und geschichtlich begründete Ansprüche in dieser Region. Der Westen und die EU nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blechschaden 29.04.2014, 08:52
3.

Zitat von sysop
Der Konflikt in der Ostukraine droht zu eskalieren - und Ex-Kanzler Gerhard Schröder feiert mit Wladimir Putin Geburtstag. Damit macht er die deutsche Außenpolitik lächerlich.
Wenn sich da wer lächerlich macht, dann ist das die deutsche Aussenpolitik und nicht Opa Schröder. Nur noch Propaganda an allen Ecken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gog-magog 29.04.2014, 08:53
4.

Zitat von sysop
Der Konflikt in der Ostukraine droht zu eskalieren - und Ex-Kanzler Gerhard Schröder feiert mit Wladimir Putin Geburtstag. Damit macht er die deutsche Außenpolitik lächerlich.
Bei Schröder kann man nur noch fragen: Warum nimmt er nicht gleich eine Kalaschnikow in die Hand und "befreit" Charkiw? In mir regt sich jedenfalls Würgereiz, wenn sich jemand für Geld so verhält.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rudihaase 29.04.2014, 08:53
5. Nein.

Schröder macht nicht die deutsche Außenpolitik, sondern sich selbst lächerlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
l.augenstein 29.04.2014, 08:54
6.

Zitat von sysop
Der Konflikt in der Ostukraine droht zu eskalieren - und Ex-Kanzler Gerhard Schröder feiert mit Wladimir Putin Geburtstag. Damit macht er die deutsche Außenpolitik lächerlich.
Nein, das tut er nicht! Lächerlich machen würde er sich, wenn er wegen dieser europäischen Ukraine-Provokation seine Freundschaft zu Putin verändern würde.
Auch ein Schröder hat, egal, ob man ihn mag oder nicht, ein Privatleben. Und auch ein Schröder kann sich seine Freunde nach seinem Gusto aussuchen. Egal, ob das den europäischen und amerikanischen Scharfmachern gefällt oder nicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pratter 29.04.2014, 08:54
7. Richtig !

"....Der Konflikt in der Ostukraine droht zu eskalieren - und Ex-Kanzler Gerhard Schröder feiert mit Wladimir Putin Geburtstag. Damit macht er die deutsche Außenpolitik lächerlich....."

Die deutsche Außenpolitik IST lächerlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
radeberger78 29.04.2014, 08:55
8. Die deutsche Außenpolitik ist lächerlich,

Zitat von sysop
Der Konflikt in der Ostukraine droht zu eskalieren - und Ex-Kanzler Gerhard Schröder feiert mit Wladimir Putin Geburtstag. Damit macht er die deutsche Außenpolitik lächerlich.
was hatte der katzbuckelnde Steinmeier auf dem Maidan verloren, außer mit der Lunte rumlaufen und Mollis anzünden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neinsagen 29.04.2014, 08:55
9. Hr.Schröder wirkt positiv in Russland

Ex Bundeskanzler Schröder ist wohl einer der wenigen die positiv auf Hr.Putin und Russland einwirken. Ohne Hr.Schröders Tun wäre wohl der Konflikt schon längst eskaliert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 140