Forum: Politik
Geburtstagsfeier mit Putin in St. Petersburg: Schröders Irrfahrt
DPA/ RIA Novosti

Der Konflikt in der Ostukraine droht zu eskalieren - und Ex-Kanzler Gerhard Schröder feiert mit Wladimir Putin Geburtstag. Damit macht er die deutsche Außenpolitik lächerlich.

Seite 4 von 140
thomas_gr 29.04.2014, 08:58
30. optional

Und wer bringt die Irren bei uns zur Vernunft? Wer stoppt Obama, Merkel und Co?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dēmosthénēs 29.04.2014, 08:58
31. Wer die zeche zahlt

bestimmt die musik.
Für nen paar millionen würde ich mich auch von Putin drücken lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cedem 29.04.2014, 08:59
32. Falsch,...

Zitat von Schwarzbär
Fakt ist: Russland hat geographisch und geschichtlich begründete Ansprüche in dieser Region. Der Westen und die EU nicht.
...die hat Russland nicht, denn die Grenzen sind, wie sie sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Markenbox 29.04.2014, 08:59
33. Naja

Schröder hat doch das ganze nicht angefangen. Das war sein Freund Steinmeier mit der Oberfreundin Ashton, im Verein mit der CIA und den Bild Agenten wie Klitschko. Sollen die doch den Bullshit wieder ordnen, den sie in ihrem übersteigerten Machtwahn angerichtet haben. Schröder macht das schon richtig. Er redet wenigstens noch mit Putin.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000262102 29.04.2014, 08:59
34. Falsch !

Die deutsche Außenpolitik IST lächerlich.
Deutschland muss nur ein Wort laut sagen: Kriegsverweigerung.
Dem würden sich viele Länder anschließen. Wer das nicht tut, hat an Frieden gar kein Interesse.
Das Altkanzler Schroeder eine Freundschaft mit Putin verbindet, ist gut. Es gibt schon genügend Feindschaften.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
commentsWelcome 29.04.2014, 08:59
36.

Zur strafe sollte Schroeder mal an einer OSZE Mission in der Ukraine teilnehmen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dr.u. 29.04.2014, 08:59
37. Männerfreundschaft

Zitat von sysop
Der Konflikt in der Ostukraine droht zu eskalieren - und Ex-Kanzler Gerhard Schröder feiert mit Wladimir Putin Geburtstag. Damit macht er die deutsche Außenpolitik lächerlich.
Ich mag weder Schröder noch Putin.
Aber wenn die beiden mehr verdindet, als (vergangene) Politik, nämlich eine echte Freundschaft, dann sollen sie sich natürlich auch treffen und gemeinsam feiern dürfen.
Nur weil sich Putin aus westlicher Sicht politisch unopportun verhält, heißt das nicht, dass alle Freunde sofort zu ihm auf Distanz gehen müssen.

Ex-Kanzler macht die deutsche Außenpolitik lächerlich?
Dann hat die deutsche Außenpolitik größere Probleme, als ich gedacht hätte.
Wie korrekt geschrieben, ist Schöder ein Ex-Kanzler und weitestgehend von der politischen Bühne abgetreten. Wenn die aktuelle deutesche Politik ihm und seiner Meinung aber ein so großes Gewicht zugesteht, so ist das zuallererst ein Problem der aktuellen deuteschen Politik; aber nicht eines von Schröder. Im Gegenteil, der wird sich vermutlich geschmeichelt fühlen, ob des ihm zugestandenen, aktuellen politischen Stellenwertes.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Freidenker10 29.04.2014, 08:59
38. optional

Gas-Gerd holt sich doch nur sein Geburtstagsgeschenk ab... Verstehe die Aufregung gar nicht...;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
uspae2007 29.04.2014, 08:59
39. Putinversteher

Die deutsche Politik ist schon mehr als lächerlich. Schröder macht genau das richtige und zeigt, dass nicht alle blöd sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 140