Forum: Politik
Gedenkfeier zum Kriegsende: Russland feiert "Tag des Sieges" mit gigantischer Parade
REUTERS

Mit einer spektakulären Militärparade gedenkt Russland des Sieges der Roten Armee über Nazi-Deutschland. Präsident Putin verfolgt die Waffenschau gemeinsam mit Staatsgästen und Kriegsveteranen - westliche Politiker machen sich rar.

Seite 7 von 34
batmanmk 09.05.2015, 11:20
60. Gedanklich modernisieren

Zitat von ekel-alfred
Das würde ich gerade noch Diktaturen ala Nordkorea zugestehen, die brauchen so etwas noch. Aber Russland sollte sich so langsam mal modernisieren, auch gedanklich.....
Wie stehen Sie eigentlich zum britischen "Trooping the Colour", der Pariser Parade zum Nationalfeiertag und der italnischen Parade zum Tag der Republik?

Beitrag melden
stanislaus01 09.05.2015, 11:22
61.

Die sind nicht der Nabel der Welt, wie sie von ihren Propagandamedien dargestellt werden, sondern repräsentieren gerade mal 10 % der Weltbevölkerung.

Sie sind wahrlich entbehrlich zu der Siegesfeier über den Faschismus, insbesondere die Repräsentanten von den westlichen Staaten, die in einem neuen faschistoiden System versunken sind (Folter, Drohenmorde, Morde von Polizisten an Mitgliedern von Minderheiten aus rassistischen Gründen). In denen Demokratie nur noch der Rechtfertigungs-Mantel für brutalsten Macht- und Rechtsmissbrauch ist.

Beitrag melden
leuca11 09.05.2015, 11:23
62. Also

man sollte auch mal verstehen das hauptsächlich die Rote Armee Hitler besiegt hat. Unter entsetzlichen Verlusten !!!!
Und eben diese Helden feiert man. Hier sollte sich keiner im Forum anmassen dieses zu verunglimpfen.
Nein bin kein Putinversteher.
Nur ein US-Nichtversteher.

Beitrag melden
chrimirk 09.05.2015, 11:24
63. Obwohl Pazifist,

kann ich den Stolz auf alles, was den Begriff "Russland" den Russen gibt, verstehen und sogar begrüßen.
Wir sind gefragt: Wie kann der sog. "Westen" (wer ist das überhaupt?) den Russen helfen/assistieren, sie unterstützen...damit dort das Leben der Einzelpersonen nicht nur emotional und ideell gut besetzt ist sondern sich auch materiell und sozial verbessert?
Und: sind wir dazu befugt oder berufen? Wollen die Russen das überhaupt?
Viele Fragen führen zu vielen interessanten Dialogen. Und das ist gut so.
Jedenfalls: Schiessen ist Mist!

Beitrag melden
Kurt2.1 09.05.2015, 11:24
64. .

Muss es nun nach 70 Jahren die größte Militärparade sein? Hat Herr Putin soviel Angst, oder ist es die logische Konsequenz auf seinem Weg in den neuen Stalinismus?

So oder so, es wäre zu begrüßen, auch Russland würde der Vergangenheit mit weniger Säbelrasseln gedenken.

Beitrag melden
Eppelein von Gailingen 09.05.2015, 11:25
65. Ob Putin einsichtig ist???

Zitat von ekel-alfred
....mit einer Militärparade zu begehen, ist für mich im 21 Jahrhundert armselig. Das würde ich gerade noch Diktaturen ala Nordkorea zugestehen, die brauchen so etwas noch. Aber Russland sollte sich so langsam mal modernisieren, auch gedanklich.....
Er denkt anders als der Rest der Welt, oder der Westen. Wenn das so weitergeht wird Russland nie aus der Korruption herauskommen. Der rote Faden, Zarenreich, Bolschewiki, und der Versuch so etwas wie eine Demokratie russischer Prägung, oder Verständnis, als 300.000er Versuch auf die Beine stellen. Wenn die nicht den Atom-Müll unentsorgt auf den Müll kippen würden, könnte man vielleicht noch mit den Rabauken reden.

Beitrag melden
jtapot 09.05.2015, 11:28
66.

Also ich war einmal in den 80ern im Elsass in Müllhausen. Ich wurde beinahe verdroschen, weil ich an diesem Festtag Jeans anhatte ... natürlich feierte man den Sieg über Deutschland!

Das große Tamtam um Befreiung gibt es nur in Deutschland und Österreich ...

Beitrag melden
tonalum 09.05.2015, 11:30
67. biege die Geschichte......

wie Du sie brauchst...
Wer denkt an die Opfer der "Russischen Bestien" wie sie die Bevölkerung selbst in Russland, Polen und Deutschalnd erlebt hat? Wer an die vergewaltigten? An die verschleppten? An die ermordeten? Wer spricht die Verbrechen aus? Und deutsche Medien und Politiker lassen sich willig vor diesen "was sind wir doch so betroffen und ewig kollektiv schuldig" Karren spannen? Welches andere Land verhält sich so armselig devot?

Beitrag melden
stand.40 09.05.2015, 11:34
68. Kaum europäische

Staatsmänner ( der Ausdruck Politiker würde besser passen ) nehmen teil.Ja eben die Euroamerikaner treu bis zum Gehtnichtmehr !!

Beitrag melden
Spiegelkritikus 09.05.2015, 11:37
69. Westliche Heuchelei und Konfrontationspolitik

Mit dieser Militärparade will Moskau nicht zuletzt auch zeigen, daß es nicht nach Belieben mit sich umspringen läßt und der us-gesteuerten Konfrontation Paroli bieten kann und will. Oder wie Putin es ausgedrückt hat: der russische Bär läßt sich nicht die Klauen und Zähne ziehen, um anschließend getötet zu werden und sein Fell an die gierige Meute (Us-Kapital bzw. West-Multis) verteilt zu sehen.

Um diesem Ziel näher zu kommen, wurde unter Federführung Washingtons der Ukrainekonflikt vom Zaun gebrochen (von den ökonomischen und geostrategischen Interessen in der Ukraine selbst einmal abgesehen). Wenn Gauck anläßlich des Sieges über die furchtbare Nazidiktatur mahnt, "mit all unserer Kraft für Verständigung, Frieden und Versöhnung einzutreten", dann soll er doch bitte mal erklären, wie dieser Umsturz in der Ukraine, den die US-Strategen mithilfe rechtsradikaler, faschistoider Kräfte wie Swoboda betrieben haben, zu rechtfertigen ist.
Und wie man eine korrupte, russophobe Marionettenregierung Washingtons unterstützen und finanzieren kann, die ihre eigenen Landsleute im Osten mit Krieg, Not und Vertreibung drangsaliert hat.
Die westliche Heuchelei stößt an diesem Gedenktag besonders bitter auf und zwar nicht nur den Russen.

Leider wird Washington trotz des Minsker Abkommens nicht locker lassen und die Konfrontation weiter vorantreiben, um Russland zu destabilisieren - mit unabsehbaren Folgen bis hin zum ultimativen Dritten Weltkrieg. Russland wird sich jedenfalls zurecht der US-Aggression erwehren und es ist nur zu hoffen, daß die Europäer rechtzeitig zur Besinnung kommen und dem martialischen Washington ihre Gefolgschaft verweigern.

Beitrag melden
Seite 7 von 34
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!