Forum: Politik
Gefechte in der Ostukraine: Kreml hält Friedensplan für gescheitert
REUTERS

In der Ostukraine hat die Armee eine Offensive gegen die prorussischen Separatisten gestartet, es kam zu Gefechten mit Verletzten und Toten. Moskau wirft Kiew vor, dass es für das Friedensabkommen von Genf nun keine Hoffnung mehr gebe.

Seite 12 von 29
stonecold 02.05.2014, 12:56
110.

Zitat von maburayu
Mal ganz ehrlich. Wenn ein Präsident flieht, keine weiß bis heute warum, und dann im Ausland andere Länder zum Krieg gegen sein eigenes aufruft, dann hat er moralisch und wohl auch juristisch sein Amt aufgegeben, auch wenn er nicht so einsichtig ist, dies zu verkünden. Er wird wohl als eine ganz traurige Gesalt in die Geschichte eingehen.
Mit diesem "keiner weiß warum" stellen Sie sich aber sehr sehr unbedarft, ehrlich. Wenn ich Präsident wäre und vor meinem Amtssitz zehntausende gewaltbereite Leute meinen Kopf fordern würden, wüsste ich schon, "warum" ich mich dünne mache.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
onecomment 02.05.2014, 12:57
111.

[QUOTE=tlange;15569947]begreift nicht, dass sie gerade dabei ist, der Ukraine den Todestoss zu versetzen. Getrieben von den gewaltägien Unruhen des Rechten Sektors auf dem Maidan der letzten Tage - von denen natürlich nicht in den deutschen Medien berichtet wurde - reisst man nun die Ukraine - mit sich? - in den Abgrund. Nach einem solchen Fanal ist das Haus Ukraine wohl kaum noch denkbar. Was für eine Tonnage an Unfähigkeit zur inneren KOnfliktlösung und Aussöhnung diese Kiev-Gang besitzt, ist einfach unglaublich.[QUOTE=tlange;15569947]

Die Alternative ist, dass man marodierende Banden durchs Land ziehen lässt und Anarchie walten lässt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
naffah 02.05.2014, 12:57
112.

Zitat von bietchekoopen
Das ist wohl die letzte Chance für die illegale Regierung in Kiew die Volksabstimmung am 11. Mai in der Ostukraine mit allen Mitteln zu verhindern. Bezüglich der Präsidentschaftswahlen am.....
Von einer illegalen Regierung, aber von einer legalen Volksabstimmung zu sprechen ist mit zweierlei Maß zu messen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stonecold 02.05.2014, 12:58
113.

Zitat von danielkrautk
wenn die Lage in der Ostukraine kontrolliert wird. So einfach ist das! Will die Kiewer Regierung Geld muss sie zum Marsch blasen. Lesen bildet!
Habe dieses Gerücht in den Russischen Medien auch gehört. Gibt es dazu irgendwelche offizielleren Quellen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon_1317534 02.05.2014, 12:59
114. Konsequent

Angesichts der andauernden Aggression der russischen oder zumindest russisch-unterstützten Separatisten ist dies die einzig richtige Reaktion der ukrainischen Regierung. In den letzten Tagen hat sich die ukrainische Seite absolut passiv verhalten und musste zusehen, wie immer mehr der angeblichen Freischärler, die alle rein zufällig russische Uniformen und Waffen tragen, diese Lage für weitere Okkupationen ausgenutzt haben.

Putin hat offensichtlich kein Interesse an einer friedlichen Lösung - genug Möglichkeiten zur Deeskalation hat er ja nun gehabt. Nun wird er offiziell einmarschieren und sich zu seinen aggressiven Plänen bekennen müssen. Dann wird die Ukraine geteilt und wir wissen Schwarz auf Weiß, was vom neuen Russland zu halten ist.

Aber eines ist nur zu klar: Ein Volksaufstand sieht anders, aus als die Invasion der "grünen Männchen", die wir in der Ostukraine verfolgen können. Mann muss die Bilder ja nur mal mit denen des arabischen Frühlings o.ä. vergleichen. Hier können wir eine russisch inszenierte Okkupation beobachten und keine Bewegung der ukrainischen Bevölkerung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kulinux 02.05.2014, 12:59
115. Ganz einfach:

Zitat von Fering
Ach ja, und warum waren es keine Beobachter? Weil es die russischen Medien sagen?
Nein, weil selbst ukrainische Medien berichtet haben, dass in deren Wagen Waffen, Munition und Sprengstoff gefunden wurden. Aber dass ist Ihnen sicherlich entgangen, weil Sie nur die Kriegshetze der Mainstream-Medie n wahrnehmen, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
m.henseler 02.05.2014, 13:00
116.

Zitat von naffah
Warum macht Putin nicht das gleiche?
Weil Russland und die Ukraine sehr viel mehr verbindet als die USA und die Ukraine, z.B. war die Schwarzmeerflotte der Russen schon immer auf der Krim. Ausserdem hat Russland und die Ukraine eine sehr sehr enge Wirtschaftliche Bindung, nicht ohne Grund bezeichnen sie sich als Brüdervölker.

Obama hat ungefähr soviel mit der Ukraine zu tun wie die NSA und ein Obi Baumarkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
haarer.15 02.05.2014, 13:00
117. IWF-Gelder

Zitat von danielkrautk
wenn die Lage in der Ostukraine kontrolliert wird. So einfach ist das! Will die Kiewer Regierung Geld muss sie zum Marsch blasen. Lesen bildet!
Zum Kriegführen - doll. Sollte eigentlich für die marode wirtschaftliche Infrastruktur des Landes verwendet werden. Und beim Volk kommt natürlich wie immer schon dreimal nichts an. Und wir bezahlen diesen ganzen Wahnsinn noch mit. Frau Lagarde - wissen Sie was Sie da tun ? Soll doch Amerika das alles allein finanzieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kosmopolit08 02.05.2014, 13:01
118.

Zitat von Alex St
Schauen Sie bitte auch die internationale Presse, nicht nur "BIL...."- Zeitung. Die "Übergangsregierung" hat eine Befragung zugestimmt und kein Referendum. Wenn man schon eine Seite als Terroristen bezeichnet, muss man zu geben, dass die heutige Entscheidungsträger in Kiew eine illegitime Junta ist.
Für den 25. Mai sind die Wahlen in der Ukraine angekündigt. Warum halten Putin und seine 'ukrainischen' Paramilitärs nicht die Füsse still, bis das Volk entschieden hat? Weil es danach keine Legitimation mehr für eine Invasion in die Ukraine gäbe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stonecold 02.05.2014, 13:02
119.

Zitat von berteb
Auf den Photos gibt es auf beiden Seiten vermummte Uniformierte ohne Hoheitsabzeichen. Wie kann ich die jetzt (abgesehen von der Bildunterschrift ) auseinanderhalten?
Das sagt Ihnen doch der Spiegel, wer zu wem gehört und wer was tut oder getan hat. Oder haben Sie Grund zu der Befürchtung, dass es da (aus Unwissen oder mit Absicht) zu Fehlinformationen kommen könnte?)))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 12 von 29