Forum: Politik
Gefechte im Grenzgebiet: Syrische Granaten töten Zivilisten in der Türkei
DPA

Beim Einschlag einer syrischen Granate in einen Grenzort in der Türkei sind mehrere Menschen getötet worden. Nachrichtenagenturen sprechen von fünf Opfern, darunter ein Kind. Mindestens zehn Menschen sollen verletzt worden sein.

Seite 1 von 5
.......... 03.10.2012, 16:51
1. Was ist nun?

Zitat von sysop
Beim Einschlag einer syrischen Granate in einen Grenzort in der Türkei sind mehrere Menschen getötet worden. Nachrichtenagenturen sprechen von fünf Opfern, darunter ein Kind. Mindestens zehn Menschen sollen verletzt worden sein.
Die Türkei wurde aus Syrien angegriffen. Wird jetzt die NATO die Türkei verteidigen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ctrlaltdel 03.10.2012, 17:00
2. Die Türken

sollen einmaschieren und einen 20 km breiten Sicherheisstreifen besetzen, so lange bis wieder Ruhe ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tom Joad 03.10.2012, 17:06
3.

Zitat von ..........
Die Türkei wurde aus Syrien angegriffen. Wird jetzt die NATO die Türkei verteidigen?
Keep your horses. "Die Türkei" wurde nicht angegriffen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wolfes74 03.10.2012, 17:21
4. Naja

Zitat von sysop
Beim Einschlag einer syrischen Granate in einen Grenzort in der Türkei sind mehrere Menschen getötet worden. Nachrichtenagenturen sprechen von fünf Opfern, darunter ein Kind. Mindestens zehn Menschen sollen verletzt worden sein.
es heißt ja nur daß die Granaten vom syr. Gebiet aus abgefeuert wurden.
Aber nicht von wem - und die "Rebellen" haben auch Mörser.
Ausserdem passt der Zeitpunkt zur gerade startenden neuen Offensive der Rebellen.
Wundern würds mich net wenn´s wieder mal so ein gelinktes Ding wär.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
akil-61 03.10.2012, 17:27
5. Nato muss einschreiten

Und muss das beenden, bevor die Lage schlimmer wird...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tom Joad 03.10.2012, 17:31
6.

Zitat von akil-61
Nato muss einschreiten - Und muss das beenden, bevor die Lage schlimmer wird...
Ich glaube, Sie haben da etwas missverstanden. Wenn die NATO einschreitet, dann wird die Lage schlimmer - denn dann schreitet auch der Iran ein. Wurde so angekündigt. Möchten Sie das?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CompressorBoy 03.10.2012, 17:49
7.

Zitat von akil-61
Und muss das beenden, bevor die Lage schlimmer wird...
Sehe ich auch so. Die NATO sollte Assad im Kampf gegen die islamistischen Terroristen untersützen. Damit endlich diese gefährlichen Verrückten eingedämmt werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
biobanane 03.10.2012, 17:59
8.

Zitat von Wolfes74
es heißt ja nur daß die Granaten vom syr. Gebiet aus abgefeuert wurden. Aber nicht von wem - und die "Rebellen" haben auch Mörser. Wundern würds mich net wenn´s wieder mal so ein gelinktes Ding wär.
jaja, genauso wie hier über den "unbemannten" Jet schwadroniert wurde, an dessen Abschuss nicht das Regim Schuld habe, sondern die böse Nato, die unbedingt einen Kriegsgrund suche.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ernie78 03.10.2012, 18:03
9. Syrische Terroristen...

Zitat von sysop
Beim Einschlag einer syrischen Granate in einen Grenzort in der Türkei sind mehrere Menschen getötet worden. Nachrichtenagenturen sprechen von fünf Opfern, darunter ein Kind. Mindestens zehn Menschen sollen verletzt worden sein.
schießen eine granate richtung türkei, um diese in den sumpf syrien reinzuziehen. für die syrischen terroristen sieht es ja nicht grad rosig aus. da benötigen sie jede hilfe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5