Forum: Politik
Gefechte im jemenitischen Aden: "Alle möglichen Geschütze wurden eingesetzt"
AFP

Die Hafenstadt Aden im Jemen ist Schauplatz heftiger Gefechte zwischen Milizen, die eigentlich Verbündete sein sollten. Unter den blutigen Scharmützeln leidet die Zivilbevölkerung. Ein Helfer schildert die Lage.

thommy05 14.08.2019, 14:50
1. Ausdehnungsdrang

Wenn man sich die Berichte zu den Vorfällen der letztenTage so anschaut,kann man auf die Ideekommen,es ginge hier nicht mehr um das "gute" Saudi-Arabien gegen den bösen Iran und auch nicht um Rebellen gegen rechtmäsige Regierung, sonderm nur noch um die Herrschafts und Expansionsgelüste der Familie bin Saud
Daudi Arabien gen den Rest des Nahen Osten,alen voran Iran, VAE/UAE,speziell Quatar. Kann man ja machen mit nem speziellen Freund und der europäischen Waffenindusrie im Rücken

Beitrag melden Antworten / Zitieren