Forum: Politik
Gehaltsaffäre: Landtag veröffentlicht Namen der 79 Amigo-Abgeordneten
AP

Bayerns Landtagspräsidentin Stamm hat in der Verwandten-Affäre alle Namen veröffentlicht. Die Liste enthält 79 Abgeordnete, die Ehepartner oder Kinder auf Staatskosten beschäftigt haben. Wer etwa Geschwister angestellt hat, fehlt aber in der Zusammenstellung.

Seite 1 von 15
kael 03.05.2013, 15:44
1. Was man hinterher

...hätte man mit etwas Gespür für Anstand von vorneherein vermeiden können.

Das gilt nicht nur für bayerische Abgeordnete.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Niamey 03.05.2013, 15:46
2. Wie jetzt, ohne Geschwister?

Zitat von sysop
Bayerns Landtagspräsidentin Stamm hat in der Verwandten-Affäre alle Namen veröffentlicht. Die Liste enthält 79 Abgeordnete, die Ehepartner oder Kinder auf Staatskosten beschäftigt haben. Wer etwa Geschwister angestellt hat, fehlt aber in der Zusammenstellung.
Dann fehlt ja mindestens die Hälfte der Amigos auf der Liste!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
raber 03.05.2013, 15:48
3. Lieber spät als nie

Endlich hat es etwas bewirkt. Die SPON-Artikel und Recherchen muss man beglückwünschen. Zwar ist vielleicht nicht 100%-ig, aber Fehler geschehen.
Gibt es nun Strafzahlunegn oder sonst noch etwas? Was schreiben denn die Regeln vor?
Genauso sollte bei den anderen Landtägen vorgegangen werden.
Warum wird "Amigo" immer abwertend benutzt? Es ist schon lang keine spanische Spezialität. Vielleicht sollte es Spezl-Abgeordente genannt werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wg2310 03.05.2013, 15:49
4. Unterschied?!

Ich finde es in höchstem Maße peinlich, wenn Betroffene doch tatsächlich auf einem vermeintlichen Unterschied von Frau, Kind, Bruder, Schwester, Schwager bestehen. Das zeigt doch deutlich wie jeder so seinen Moralmaßstab selbst entwirft. Armseelig!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
_stordyr_ 03.05.2013, 15:50
5.

Zitat von sysop
Bayerns Landtagspräsidentin Stamm hat in der Verwandten-Affäre alle Namen veröffentlicht. Die Liste enthält 79 Abgeordnete, die Ehepartner oder Kinder auf Staatskosten beschäftigt haben. Wer etwa Geschwister angestellt hat, fehlt aber in der Zusammenstellung.
und? treten jetzt auch 79+geschwisterbeschäftiger im Landtag zurück? Das wäre nämlich angemessen.... schon aus Anstand... Aber das is ja was, was nicht funktioniert

Beitrag melden Antworten / Zitieren
big-chainsaw 03.05.2013, 15:50
6. Verwandten-Affäre

die haben wenigstens noch Familiensinn.
Ich habe mindestens 50 Bekannte und Freunde in meiner Firma untergebracht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
32spiegel32 03.05.2013, 15:50
7. und die "Terroristen"

Zitat von sysop
Bayerns Landtagspräsidentin Stamm hat in der Verwandten-Affäre alle Namen veröffentlicht. Die Liste enthält 79 Abgeordnete, die Ehepartner oder Kinder auf Staatskosten beschäftigt haben. Wer etwa Geschwister angestellt hat, fehlt aber in der Zusammenstellung.
Herrn Uhl, Herrn Friedrich, Herrn De Maizere, etc. gleich mit nehmen und wegen Landesverrat sowie Bildung einer terroristischen Bande zur Abschaffung der Bürgerrechte und Enteignung der Menschen anklagen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
acyonyx 03.05.2013, 15:50
8. 52 zu 24

Also ich wäre ganz still, wenn ich Herr Ude wäre!
Wenn man nämlich die Fallzahl ins Verhältnis zur Sitzplatzzahl im Landtag setzt, ist sein Verein noch schlimmer als die Amigopartei!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wg2310 03.05.2013, 15:51
9. und gemessen...

am Machtgefüge in Bayern schneidet sogar die SPD im Verhältnis noch schlechter aus! Also mal schön ruhig reiten, Herr Ude!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 15