Forum: Politik
Geheimabsprache: Berlin hilft Nato mit Waffentechnik für Libyen-Krieg

Der Nato gehen im Libyen-Krieg die*Bomben aus. Deshalb macht Deutschland ein brisantes Zugeständnis: Die Bundeswehr ist nach Informationen von SPIEGEL ONLINE zur Lieferung von Waffentechnik für die Angriffe bereit. Grünes Licht gab Verteidigungsminister Thomas de Maiziere.*

Seite 1 von 24
amerlogk 27.06.2011, 18:57
1. demnächst...

Demnächst leasen wir auch noch ein paar Batallione (bevorzugt aus Hessen), gabs ja schonmal mit den Engländern.
Welch große Zeiten kommen auf die CDU-Friedenspolitik zu wenn endlich mehr autonome Waffensysteme da sind.
Dann kann man zu jedem Krieg Nein sagen und überläßt dann einfach ein bis zwei Divisionen Kampfdronen den verprellten Verbündeten.

Falls jemand mehr Ironie braucht, ruhig anfordern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eNomineM 27.06.2011, 18:58
2. Gut!

Wieso dieser Beitrag so negativ ausgefallen ist, ist mir ein Rätsel. Wenn Deutschland keine eigenen Truppen schickt, was ich auch gut finde, so kann Deutschland genau so seinen Bündnispartner helfen. Daumen Hoch!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
weltbetrachter 27.06.2011, 18:59
3. angeschafft um sie zu benutzen

Wer kann nur so naiv sein und glauben, das Kriegswaffen angeschafft werden um diese jahrelang einzulagern und dann zu verschrotten.
.
Kriegswaffen dienen dem Zweck der Abschreckung und Nutzung. Also soll sich niemand aufregen, wenn diese jetzt dazu genutzt werden wofür sie gebaut worden sind - um Krieg zu führen, zu zerstören und zu töten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
armagnac 27.06.2011, 19:04
4. Irgendwie peinlich

Zu Willi II´s Zeiten hätte man die Libyaner innerhalb von drei Wochen platt gemacht. Nicht dass ich in diese Zeit zurück möchte, aber wenn die europäischen Halb-Grossmächte nicht einmal in der Lage sind, einen solchen Kleinkrieg zu gewinnen, weil ihnen die Munition ausgeht (^^), dann muss man sich fragen, ob sich die EU (oder NATO) nicht besser an Schweden oder der Schweiz orientieren sollte: Strikte Neutralität.
Zurzeit besteht der Eindruck, dass unsere Schwäche zur Anwendung von Gewaltausübung regelrecht einlädt (siehe Assad in Syrien).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Deutscher__Michel 27.06.2011, 19:05
5. "Vom deutschem Boden darf nie wieder Krieg ausgehen."

..ist ja "zum Glück" dehnbar...

Wir sind längst in Afghanistan an einem Krieg beteiligt der NICHTS mit einem Verteidigungsfall gemein hat wir sind 3. größter Waffenexporteur die Infos darüber sind aber geheim..

http://blog.die-linke.de/digitalelin...-dem-internet/

Hoffentlich taucht Wikileaks bald mal wieder aus der Versenkung auf..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
atherom 27.06.2011, 19:05
6. Na ja, Kriminelle...

Zitat von cosmo72
TJA Vasallen BRD und Krieg der von deutschem Boden ausgeht! Diese Kriminellen in Berlin scheuen sich vor gar nichts mehr - nächster Stop: Militär im Inneren gegen Demonstranten wenn die EU die BRD-Bürger und Steuerzahler in den Schuldenabgrund reißt!
Es zeichnet sich ab, dass Gaddafi "fertig hat" und da will man später lukrative Aufträge ergattern. Viel bigotter finde ich die Ermittlungen der deutschen Staatsanwaltschaft gegen Gaddafi: sein Sohn durfte in München ungestraft Straftaten begehen, wurde auch rechtszeitig vor "Pseudodurchsuchungen" gewarnt. Deutsche reiche Kriminelle werden nicht belangt und hohe Politiker schon gar nicht. Aber gegen Gaddafi wird ermittelt... Woody Allen könnte es nicht besser!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bravofox 27.06.2011, 19:10
7. Merkel müßte also vor Gericht .

Damit wäre die BRD in einem weiteren Krieg. Fr. Merkel müsste also auch in Den Haag vor das UN-Gericht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ekkehart 27.06.2011, 19:11
8. Munition für die NATO

What else is new?

Ob solche Anfragen oder Lieferungen nun über die NAMSA in Luxemburg laufen oder nicht.

Beim ersten Golfkrieg hat die Bundeswehr soviel 120mm Glattrohrmunition für die M1 etc. geliefert, dass sie fast keine Bestände mehr hatte. Sie war auch angeblich besser als die mit abgereichertem Uran gefüllte US Munition.

Ob es nun Bomben, Granaten oder Zünder sind, irgendwann muss alles entsorgt werden. Und Waffentechnik? Ist wohl nichts dabei wo man nicht alle Detail im Internet findet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Atheist_Crusader 27.06.2011, 19:14
9. ...

Leute, wir habern uns bisher so schön aus diesem Miste rausgehalten... warum das ändern? Libyen ist ein ekelhafter, stinkender Sumpf, und wir tun gut daran, unsere Füße da rauszuhalten. Wieso jetzt Appeasement für die Anderen, die so gaaanz langsam auch begreifen, was das für ne bescheuerte Idee war? Wird uns eh keiner anrechnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 24