Forum: Politik
Geheimdienst-Affäre: Sonderermittler spricht von klarem Vertragsbruch der NSA
DPA

Mit welchen Suchbegriffen versorgte die NSA ihren deutschen Partner BND? Der Sonderermittler zur Selektorenliste erhebt in seinem Abschlussbericht nun schwere Vorwürfe gegen die USA. Auch deutsche Wirtschaftsunternehmen waren demnach Spähziele.

Seite 1 von 9
nasrudin87 30.10.2015, 02:12
1.

Jop dank der Wirtschaftsspionage ist VW mit den Abgasen aufgeflogen..
Danke Frau Merkel fürs nichts tun, die Amis sind ja unsere Freunde

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-48m-1259 30.10.2015, 02:27
2. Und die Merkel schweigt

Das devote Verhalten der Regierungskoalition den "amerikanischen Freunden" gegenüber, insbesondere von Kanzlerin Merkel, wird für den deutschen Bürger unerträglich. Schade, dass in nächster Zeit keine Wählen stattfinden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nite_fly 30.10.2015, 02:39
3. ist hier jemand verwundert???

So funktioniert die amerikanische Politik nun mal... (Von wegen Demokratie!!)
Dass sich die europäischen "Partner" aus reiner Hörigkeit da zu willfährigen Erfüllungs-Gehilfen machen lassen, ist ein Witz, der leider jedoch gar keiner ist.
Die USA bestimmt heute noch in weiten Teilen, was in Europa politisch passiert!
Man nehme nur TTIP:
Am liebsten wäre es den USA gewesen, die Europäischen Landesregierungen erhalten über die detaillierten Inhalte dieses unglaublichen Vorgangs gar keine Informationen. Sie hätten es nach Wunsch der USA nur abnicken sollen.
Oder sie haben diese Informationen, dürfen sie aber nicht an die Bevölkerung der jeweiligen Länder weitergeben.
Doch da sich jetzt der Widerstand unter der europäischen Bevölkerung regt, lassen die USA es zumindest zu, dass z.B. deutsche Politiker diese Unterlagen auf deerem Botschaftsgelände einsehen dürfen. Natürlich, ohne Kopien, etc. erstellen zu dürfen.
Bei jedem Vertrag gibt es mindestens zwei Vertragspartner. Einer davon ist in diesem Fall auch Deutschland. Wie soll das mit einer Demokratie auch nur ansatzweise vereinbar sein, wenn alles dafür getan wird, die Inhalte dieses Vertrags, der uns alle angeblich rundum glücklich machen soll, mit aller Vehemenz von der USA als Geheim eingestuft wird?
Warum dürfen die Bürger der europäischen Länder nichts über dieses dubiose Abkommen erfahren, das ja nur unser Glück will??

Irgendwie bekommt man da das schale Gefühl, dass wir immer noch von den USA regiert werden, und unsere Politiker entweder nur machtlose Marionetten sind, oder nicht den Hintern in der Hose haben, den USA mal zu sagen, wo die Grenzen sind...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kj.az 30.10.2015, 02:55
4. Ein weiteres Vermaechtnis

unseres allseits beliebten George W. Bush.
Nachdem dieser ueberaus erfolgreiche Praesident am 20.09.2001 den globalen Krieg mit den Worten "War on Terror" erklaert hatte, wurde die Welt umgekrempelt.
EIN Teil davon ist eben auch, dass es keine Abkommen, Gesetze oder Ruecksichtnahmen gibt, die die US nicht mit dem hehren Ziel der Terrorabwehr brechen darf (so das Eigenverstaendnis der "Beschuetzer").
Und Europa wird einen Teufel tun, sich gegen den Grossen Bruder aufzumandeln (das ist bayrisch und bedeutet so viel wie 'aufzuregen'). Speziell nicht mit der Dame in Berlin, die maechtigen Schiss davor hat, dass die Amis ein paar Tatsachen ueber sie oeffentlich machen. So sei es denn.
Regt sich sowieso kein Mensch darueber auf; bzw. viel zu wenige.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
holguer 30.10.2015, 03:40
5. Strafzahlung?

wäre es dann nicht angebracht, auch die USA mal zu einer ähnlich saftigen Strafe zu verurteilen, wie sie es selbst in den letzten Jahren mit deutschen Unternehmen dauernd macht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TontonTombi 30.10.2015, 03:41
6. Naiver geht's wohl kaum

Wie naiv muss man eigentlich sein, daran glauben zu können, dass sich irgendein Geheimdienst dieser Erde überhaupt an Verträge halten könnte, oder würde?

Da scheinen Stellen in deutschen Behörden (Politik?) absolut fehlbesetzt zu sein !

Darüber wird jetzt seit Jahren "gefaselt" - und nichts geschieht.
Traurig, richtig armseelig. Ich schäme mich jedenfalls.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
selaaa007 30.10.2015, 03:51
7. Schande

Das ist eine wiederliche Schande was unser Geheimdienst uns Angetan hat ich bin 23 Jahre alt und verfolge dies echt mit Bedauern Denn mir wurde wo ich noch klein war immer erklärt nimm nie Süßigkeiten oder Spielsachen von anderen an
Ich meine die Amis die lachen sich doch kaput und denken wie dumm wir eigentlich sind ..... Und ja wir sind es und wir versuchen immer noch weiter bei denen von hinten in den ... Zu kriechen
Ich frag mich was das für eine Freundschaft ist kann mich da jemand bitte mal aufklären ich wollte eigentlich nie in ein Forum schreiben weil jeder sich seine eigene Meinung bilden soll aber da kann ich mir keine eigene Meinung mehr bilden weil das einfach zu hohl ist :/

Beitrag melden Antworten / Zitieren
724678246 30.10.2015, 03:55
8. Volkswagen & Selektorenliste

War Volkswagen auch auf der Selektorenliste? Wer ist noch mal wie auf den VW-Skandal gekommen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Florida123 30.10.2015, 04:34
9. Schnee von gestern...

Wen interessiert das denn noch/

Nachdem man nun weiss, dass auch der BND die Amis ausspioniert hat, ist dieses Thema klinisch tot.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9