Forum: Politik
Geheime Dokumente: Berlin ignoriert Beweise über US-Drohnensteuerung in Ramstein
AP

Die Bundesregierung bleibt auch nach den SPIEGEL-Recherchen bei ihrer Darstellung: Sie wisse nichts über die zentrale Rolle der Militärbasis Ramstein im US-Drohnenkrieg. Interne Dokumente indes belegen, wie Berlin jahrelang wegsah.

Seite 13 von 41
chico 76 21.04.2015, 11:17
120. Zustimmung,

Zitat von spon-facebook-10000283853
Drohnen sind die Waffe, die am wenigsten unschuldige Opfer fordert als jede Waffe davor - Tagelang kann beobachtet und metergenau getroffen werden. Warum sollte man sich zum Anwalt der meist islamistischen Massenmörder machen und diese Aktionen nicht unterstützen?
Drohnen schützen die eigenen Soldaten, erzeugen weniger Kollateralschäden als Flächenbombardements, haben bereits gezielt Terrormitglieder ausgeschaltet, eine gute und präzise Waffe.
Dass sie von unserem Land gesteuert werden, bravo, dann leisten wir wenigstens einen kleinen Beitrag zur Terrorismusbekämpfung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Boone 21.04.2015, 11:18
121.

Das Ausmaß der Verlogenheit und Heuchelei ist kaum noch zu überbiieten. Wie schlafen diese Menschen eigentlich?! Wir sind seit Jahrzehnten im Krieg auf der ganzen Welt, sind wllfährige Erfüllungsgefhilfen des Mordgesindels, faktisch besetzes Gebiet, jeder weiß das alles und jetzt kommt der Spiegel daher und präsentiert seine ach so neuen Unglaublichkeiten? Krieg ist Krieg, Mord ist Mord. Es gibt gute Kriege noch gute Morde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dagobert65 21.04.2015, 11:18
122. Aber...

bei allem "wir sollten froh sein, dass sich die Amis und nicht wir die Hände schmutzig machen" sollten wir nicjt ver-
gessen, dass der Westen maßgeblich an der Situation schuld ist. Die Angst und die Wut gegen die Amis wächst, und nicht nur bei mir. Ich mag das Land und die Menschen, aber eine Reise dorthin schliesse ich vorerst aus. Was man allerdings gegen unsere Regierung tun kann, außer anders wählen und demonstrieren, weiß ich auch nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dummer steuerzahler 21.04.2015, 11:18
123. Wenn Obama es nicht schriftlich mit Beweisen

der Merkel sagt und schickt wissen die Bundesdeppen natürlich nichts.
Was für eine Ahnungslose Muschpoke die uns vertreten soll. Sie machen nur Dinge zum eigenen Vorteil, wie die Unfähigen die zur Bahn oder als Aufsichtsräte in die Industrie gehen , weil sie in ihrer zeit als Abgeordnete ihren jetzigen Arbeigebern grössere Gefallen getan haben.

So siehts aus !!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
buntesmeinung 21.04.2015, 11:18
124. Ihrer Forderung (letzter Satz)

Zitat von Bundeskanzler20XX
So wie ich das aus dem Text interpretieren kann sitzen die Drohnenpiloten und Befehlshaber in den USA womit die AUssage der Datenweiterleitung schon richtig wäre. Wie auch andere Foristen schon sagen, die USA sind ein Nato-Mitglied, genau wie wir... damit gehen wir Pflichten ein! Der eigentliche Skandal ist doch wohl allein die Haltung der Regierung und der offensichtliche Druck, den die Regierung auf die Staatsanwaltschaft ausüben kann um Ermittlungen zu Blockieren. Wäre ja nicht das erste mal, das die Regierung Ermittlungen in den eigenen Reihen verhindert oder zumindest behindert. Wir brauchen hier unbedingt eine Trennung von Staatsanwaltschaft und Regierung.
stimme ich zu.
Allerdings fürchte ich, dass es auch dann keinen Strafverfolger geben wird, der (todes-)mutig genug wäre, nach Recht und Gesetz zu verfahren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gerd.lt 21.04.2015, 11:20
125. Vorschlag

Da unsere Regierung offensichtlich nur einen begrenzten Einfluss auf die deutsche Politik hat, sollte sie sich dafür einsetzen, dass wir an den US-amerikanischen Wahlen teilnehmen können, da wir ja von dort regiert werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hman2 21.04.2015, 11:21
126.

Zitat von go-west
ausdrücklich fördern. Und sogar auf eine Erweiterung des Programmes drängen.
Um noch mehr Terroristen zu züchten? Das Drohnenprogramm ist die dümmstmögliche Antwort auf den Terror! Wenn so eine fliegende Hinrichtungsmaschine in Staaten einfliegt, denen wir nicht den Krieg erklärt haben, und dort Leute ermordet (bekanntermaßen auch hier mit 2/3 Kollateralschäden), glauben Sie ernsthaft, dass das die Anzahl Terroristen verringert? Nein, es züchtet massenhaft neue!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Architectus 21.04.2015, 11:22
127. Mord?

Zitat von Beat Adler
Mord? Dazu gehoeren niedrige Beweggruende. Das Toeten der Al Kaida und Taliban Kommandanten erfolgt nach Kriegserklaerung der beteiligten Parteien. Es ist voelkerrechtlich gesehen moeglicherweise sogar rechtens. mfG Beat
...erstens kann eine private Gruppe oder Organisation rechtlich keinen Krieg erklären, also kann es auch kein Krieg sein. Dazu braucht es souveräne Staaten.
...zweitens sind die Motive der USA ziemlich niedrig angesiedelt....Rache, Öl, Rettung des maroden Staatshaushalts, Ignoranz, Größenwahn, Rassismus,....(beliebig zu ergänzen)
Oder können Sie ein einziges Beispiel nennen bei dem es tatsächlich um Schutz, Rettung und Menschenrechte ging?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andreas13053 21.04.2015, 11:23
128. Allerdings

Zitat von ade
Sagte Busch so schön WER nicht für uns ist ist gegen uns also auf der Seite der terroristen ein raushalten gibt es nicht
hat Ihr toller Herr Busch die Weltgemeinschaft mittels Lügen und Demagogie in einen völkerrechtswidrigen Krieg gezogen und Hunderttausende Unschuldige auf dem Gewissen.
Also gab es gar keine zwei Seiten. Nicht wahr?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klugscheißer2011 21.04.2015, 11:24
129. Mutti sitzt es aus

Und Mutti Merkel wird auch das erfolgreich aussitzen.
Die USA können doch hierzulande ohnehin tun und lassen, was sie wollen. Gegenwehr? Fehlanzeige!
Die NSA wird uns weiter ausspionieren, der Handel mit Übersee wird künftig hauptsächlich nach den Spielregeln der USA ablaufen und Ramstein wird kurzerhand zum US-Territorium erklärt.
Und regierungsnahe Medien, von denen es mittlerweile genug gibt, verkünden dann Umfrageergebnisse, nach denen Angela Merkel beliebter ist als Helene Fischer und populärer als Jesus Christus. Guten Abend Deutschland!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 13 von 41