Forum: Politik
Germany First: Wie man sich auf einen Handelskrieg vorbereitet
AP

Donald Trump will deutsche Produkte mit horrenden Einfuhrzöllen belegen. Dagegen hilft nur eins: Wir müssen uns eingehend mit dem Geschäftsgebaren von US-Konzernen wie Apple und Facebook beschäftigen.

Seite 19 von 69
faehri_60 23.01.2017, 14:57
180.

Zitat von chk23
Zuckerberg beherrscht nicht die "Kommunikation" innerhalb der Wirtschaft, sondern die Kommunikation der Wirtschaft mit ihren Kunden. Wer nicht auf Facebook präsent ist und möglichst prominent bei Googles Suchergebnissen erscheint oder über deren Werbeplattform seine Anzeigen im Netz platziert, findet in der modernen Welt quasi nicht statt. Das kann man beklagen und bejammern, ändert aber nichts an der harten Realität.
.. dann haben Sie einen doch in der Hand .. als Ergebnis ihrer Beschreibung. Links rum geschrieben oder rechts rum gelesen.
Das böse an dieser "Realität" ist ja nicht die Kommunikation allein ... es ist der Datenmoloch dem sich die Mitlieder offenbaren als gäbs die nächste Million dazu. Und wir wissen alle was Daten für eine Macht darstellen.
Anders herum wird dem Staat Datensammelwut und Überwachung vorgeworfen wen irgendwo eine Kamera aufgehängt oder die angerufenen Telefonnummern gespeichert werden ... wo bleibt denn da der Datenschutz ist sofortiger Tenor ..
Ich war noch nie bei FB .. und habe immer noch dieselben Freunde und Bekannten auf der ganzen Welt. Was ist da schiefgelaufen?
Mein Sohn ist selbstständig, meine Tochter in leitender Position. ohne FB .. die dürften demnach gesellschaft/wirtschaftlich eigentlich gar nicht existieren ...

Beitrag melden
mielforte 23.01.2017, 14:58
181. Wenn sich rein zufällig Engländer und Amerikaner

vom europäischen Festlandsockel zurückziehen, dann kann man darüber philosophieren, ob sie ein brennendes Haus verlassen oder ihre Kräfte konsolidieren. Beides scheint mir fast plausibel.

Beitrag melden
kleinbürger 23.01.2017, 14:59
182. deal

die richtung stimmt herr fleischauer.
wenn putin sich mit trump gegen china in position bringt dann war es im trumpschen sinne ein guter deal.

der preis ist gering für die gnade mit trump an einem tisch sitzen zu dürfen wird er mit ihm wirtschaftlich an einen strang ziehen.

die bundesregierung ist immer noch in dem irrglauben der größte deutsche exportschlager sei die eigene moralische überlegenheit, nein, es sind die autos !!

die bundesregierung sollte sich überlegen was sie anzubieten hat um den kommenden deal mit trump nicht nur für trump einen guten deal werden zu lassen.

Beitrag melden
Useless_User 23.01.2017, 15:00
183. Sinnlos

Zitat von beob_achter
In D gibt es SAP, eine Hasso-Plattner Uni, Fraunhofer-Gesellschaften, Top-Unis - da wird es doch wohl möglich sein, dem Silicon Valley ein wenig Konkurrenz zu machen!
Deutsche Software (außer SAP und TeamViewer) scheitert bereits schon in den Niederlanden, Frankreich oder Italien. Es ist vollkommen sinnlos zu glauben, hierzulande, aus dem deutschen Sprachraum heraus, seien weltweit verwertbare internetbasierte Geschäftsmodelle zu starten.

Erinnern Sie sich noch an Abkupferminen wie StudiVZ? Als Facebook richtig in die Gänge kam, wars sofort vorbei.

Erinnern Sie sich noch an die lächerlichen, ja schon beschämenden Versuche einer deutschen oder europäischen Suchmaschine?

Beitrag melden
joeaverage 23.01.2017, 15:00
184. Um Ihre alberne Apokalypse fortzuführen ...

Zitat von csmvoelker
Es lagern hier immer noch Atomsprengköpfe. Donald Trump hat die Codes.
Meinen Sie, er wird sie in den Silos zünden?

Beitrag melden
einzigerwolpertinger 23.01.2017, 15:00
185. Das heißt nix!

Zitat von Putin-Troll
Und ich kann mir nicht vorstellen, dass es millionen von deutschen Firmen und Selbstständigen, die Facebook als Marketinginstrument nutzen, unbeeindruckt ließe, wenn ein Politiker diese Netzsperre durchsetzt. Das wäre ein Schuss ins eigene Knie.
Denn der Politiker hätte ein Zeichen gesetzt. Vosichtshalber :-)

Beitrag melden
Pless1 23.01.2017, 15:02
186.

Zitat von muellerthomas
Exporte 2016 China: 2,5 Mio. USD USA: 2,2 Bio. USD Deutschland 1,6 Bio. USD Komisch, dass die USA so viel exportieren, wenn dort gar nichts produziert wird.
Exporte 2016

USA: 2,2 Bio. USD bei 323 Mio Einwohnern
Deutschland 1,6 Bio. USD bei 82 Mio Einwohner

Die USA ist also rund vier mal so groß wie Deutschland, exportiert nach Ihren Zahlen aber nur eineinhalb mal so viel.

Beitrag melden
Useless_User 23.01.2017, 15:03
187. Masochismus

Zitat von wahrsager26
sicherlich noch viel lernen.Denn wenn die deutsche Presse mit Genugtuung zur Kenntnis nahm,wie VW mit 4Milliarden bestraft wurde....dann kann lernen hin zur Nationalstaatlichkeit nicht schaden.Ohnehin merkwürdig nicht zu seinen Firmen stehen zu wollen.Man kann aber auch so auf den Denkanstoß des Herrn Fleischhauer 'abheben':Das gestörte deutsche Selbstbewusstsein schwankt zwischen Größenwahn und Selbstverachtung!Danke
Ein Land von Masochisten - freuen sich diebisch, wenn Arbeitsplätze bedroht sind; sehnen sich nach dem Leben unter der russischen Knute. Es ist erbärmlich.

Beitrag melden
oisisi 23.01.2017, 15:03
188. Leider daneben, Herr Fleischhauer

Keine Frage: Warm anziehen müssen wir uns in der Ära Trump. Aber müssen wir wirklich noch trumpeliger als Trump auftreten? Müssen wir wirklich jemand, der nicht weiß (oder eher plump populistisch unter den Teppich kehrt), welche und wieviele Autos der amerikanische GM Konzern auf dem deutschen Markt absetzt, begegnen, indem wir genauso chauvinistisch selbstgefällig und überheblich daherreden? Franzosen und Italiener können nur Kleinwagen? In welcher Blase lebt der Herr Fleischhauer eigentlich? Wenn ein Handelskrieg unausweichlich ist, dann wird er geführt - aber hoffentlich doch schlau, mit vereinten Kräften und mit dem Ziel, augenfällig zu zeigen, dass irgendein hier first oder da first unweigerlich zum Schnitt ins eigene Fleisch führt.

Beitrag melden
vox veritas 23.01.2017, 15:04
189. Fleischhauer for President

Herr Fleischhauer hat genau das kühle Chuzpe, daß ich bei unseren dauerempörten und panischen Berufspolitikern vermisse. Nur so kommt man mit Herr Trump klar und das ist auch die Sprache, die er am ehesten versteht.

Beitrag melden
Seite 19 von 69
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!