Forum: Politik
Germany First: Wie man sich auf einen Handelskrieg vorbereitet
AP

Donald Trump will deutsche Produkte mit horrenden Einfuhrzöllen belegen. Dagegen hilft nur eins: Wir müssen uns eingehend mit dem Geschäftsgebaren von US-Konzernen wie Apple und Facebook beschäftigen.

Seite 21 von 69
archi47 23.01.2017, 15:09
200. so ist es

Zitat von Pless1
Ja so ist das - bei den Consumer-Produkten des Prekariats. Aber Investitionsgüter verkaufen sich nicht über Google-Ergebnisse und Facebook. Die verkaufen sich über knallharte Fakten - und Lobbyarbeit. Da kann Europa in jedem Falle mithalten und dort spielt die Musik.
uns hat die Abstinenz von den (a)sozialen Netzwerken keinen Nachteil gebracht. Der Vergleichszeitraum sind über 40 Jahre. Recherche, persönliche Ansprache und einen guten Job machen, das ist nach wie vor der Schlüssel zum Erfolg. "Schwätzen, Haten, etc. , erzeugt scheinbare Präsenz und Aktion. Realwirtschaft ist dort, wo Werte erzeugt und expediert werden. Die Elektronik ist also auch hier Mittel zum Zweck und sollte nicht als Selbstzweck missverstanden werden.

Beitrag melden
chrismuc2011 23.01.2017, 15:09
201.

Zitat:" Im Jahr 2014 lag der effektive Steuersatz nach Berechnungen der EU-Kommission bei 0,005 Prozent, also außerhalb des Messbaren."
Na wenn man es berechnen kann, ist es ja wohl messbar, auch wenn es vielleicht irrelevant ist.

Ansonsten ist der Artikel eigentlich nur in Journalistensprache komprimierte, ausgedrückte Meinungen der Foristen bei SPON der letzten Tage.

Beitrag melden
JohnDevine 23.01.2017, 15:09
202. Sehr Interessant

Nach den kommentaren zu Urteilen sehen sich einige Deutsche sehr sieges sicher gegenüber amerika! Da scheint sich was anzubahnen was es im tiefen inneren schon immer gab. Der dritte versuch amerika zu besiegen. Wenn ihr duetschen bissle erfolgreich seit bildet Iht euch ein die grösten zu sein. Ich glaube viele verschäten sich. Ein handelskrieg kann schnell zum Militärischen konnflikt kommen. Dann hieße es Amerikaner gegen Europäer, Mann gegen Mann. Seit iht dafür wirklich bereit unf gerüstet???? Wir Amis jeder Zeit. Wir sind Kampf geil nicht umsonst führen wir in kampfsportarten als im fechten oder turnen.

Beitrag melden
syracusa 23.01.2017, 15:10
203.

Zitat von gammoncrack
ansonsten möchte man schon hoffen, dass er ein Dekret erlässt, dass die Umweltschutzrichtlinien nicht mehr gelten
Besonders schön wäre es doch, wenn Trump dann auch gleich noch das Schwerkraftgesetz aufheben könnte. Das hat mich bisher schon immer besonders gestört.

Beitrag melden
flipbauer 23.01.2017, 15:10
204. das ginge,..

Zitat von rambazamba1968
Ich sehe es genauso wie die Schotten. Die Schotten wollten nie aus der EU und daher sollten wir auch anfangen England zu isolieren. Engländer dürfen den Raum der EU nicht mehr nutzen.
..aber England ist nicht das einzige UBoot der USA in Europa.

Beitrag melden
Mardor 23.01.2017, 15:10
205. Aua

Ich habe mal Ihre sonstigen "Beiträge" überflogen - Sie scheinen an akuter Koprolalie zu leiden, ich empfehle den Gang zum Facharzt, evtl. gibt's da auch was von Ratiopharm...

Beitrag melden
muellerthomas 23.01.2017, 15:12
206.

Zitat von joeaverage
Armes China.
:-) hoppla

ist ja nur Faktor 1000...

Beitrag melden
mikechumberlain 23.01.2017, 15:12
207. Na klar!

Zitat von tesla.modellx
Ab jetzt kaufen wir nur noch Siemens Handys - gibts die noch? :)
http://www.computerbild.de/artikel/cb-Tests-Handy-Gigaset-ME-Android-Smartphone-Test-14127945.html

Beitrag melden
einzigerwolpertinger 23.01.2017, 15:12
208. Dem Silicon Valley auch nucr ein ganz wenig Konkurrenz machen

Zitat von beob_achter
Aber wir erkennen, daß Herr Fleischhauer dieses Mal in die richtige Kerbe zu hauen scheint. In D gibt es SAP, eine Hasso-Plattner Uni, Fraunhofer-Gesellschaften, Top-Unis - da wird es doch wohl möglich sein, dem Silicon Valley ein wenig Konkurrenz zu machen! Natürlich müssen dafür Gelder fließen, und man muß versuchen, die auswanderungsaffinen Kreativen im Land zu halten. Sie haben auf Kosten der Steuerzahler hier studiert, die Amis nehmen sie natürlich mit Kußhand. Dieser Brain drain schadet unserem Land! "Germany first" - als Schlachtruf #3 nach "Keine Experimente" und "Sie kennen mich" im Wahlkampf 2017? Mal schauen, wann die AFD dieses Thema für sich entdeckt... --> "Inländer rein" statt "Ausländer raus"???
würde bedeuten, eine Menge 'Errungenschaften' des Arbeitsschutzes, der sozialen Absicherung, der Arbeitsplatzgestaltung usw. mit all ihren Meldpflichten, Kontrollen und Behörden außer Kaft zu setzen.7

Beitrag melden
hugahuga 23.01.2017, 15:13
209.

Ich wäre gespannt auf das Ergebnis einer Umfrage, die etwa so lauten könnte. Wie fänden Sie es, wenn die deutsche Bundeskanzlerin in ihrer Regierungserklärung den folgenden Satz einbringen würde: Deutschland zuerst.
Fänden Sie diesen Satz gut oder schlecht?
Ich bin mir sicher, dass das nicht gefragt werden darf, weil es ein "unpassendes" Ergebnis hervorbrächte.

Beitrag melden
Seite 21 von 69
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!