Forum: Politik
Geschasster Kommunikationschef: Scaramuccis Masterplan
REUTERS

Anthony Scaramucci ist nicht mehr im Amt - doch nun ist ein Dokument aufgetaucht, in dem er seine PR-Strategie für Präsident Trump skizziert. Zusätzlich will sich der Geschasste jetzt auch selbst zu seinem Abgang äußern.

Seite 1 von 9
tpk 03.08.2017, 11:04
1. Mal gespannt

ob er was leakt.
(Die größten Kritiker der Elche sind meistens selber welche)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fraluxx 03.08.2017, 11:15
2. und bevor er es sich

im Arsch des Präsidenten eingerichtet hatte, wird er schon wieder ausgeschissen...Was für eine Erfolgsstory!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
molli55 03.08.2017, 11:17
3. Völlig

durchgeknallt, das ganze Tollhaus in Washington. Man könnte sich weiterhin köstlich amüsieren...wäre da nicht dieser verdammte rote Knopf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
roughneckgermany 03.08.2017, 11:19
4.

Präsidialer Newskanal? Ich würde so etwas Propagandakanal ala RT nennen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sanibel123 03.08.2017, 11:19
5. Ihm hätte auch gut gestanden, erst zu denken und dann zu reden.

Aber die Fertigkeit seines "größten" Präsidenten hätte er auf diesem Gebiet wohl nie erreicht, der als Regierungsform nur die Abfolge von "hire an fire" beherrsccht. Ohne Rücksicht auf Verluste. Armes America. Bisher hat mit der Agenda "America First" dem Land mehr geschadet als genützt. Aber vielleicht wacht die GOP ja doch noch auf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jenoc 03.08.2017, 11:20
6. Vielleicht will er ja damit warnen?

Scaramucci lässt so tief blicken als wolle er warnen. Wer dem "echten" Volk in den Mund legen möchte, womit es sich von einem vermeintlich unechten zu unterscheiden hat, der hat's nicht mehr weit bis zur Abwahl dieses Volkes. Nein, gemeint ist wohlweislich nicht die Abwahl _durch_ das Volk, sondern das etablieren politischer Strukturen um sich von Demokratie zu entkoppeln.

Mein Tipp war bisher ja, Trump macht die vier Jahre nicht. Unter diesem Aspekt würden die USA wohl länger als acht Jahre von einem oder mehreren Trumps regiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Violator 03.08.2017, 11:23
7. Hört sich verdächtig

nach Personenkult an. Trump ist ein so guter Golfer, dass er einer 18er-Runde mit 17 hole-in-ones geschafft hat. Beim 17. Loch ist der Ball direkt ins 18. weitergehüpft. Ist zum Zeitpunkt seiner Geburt evtl. auch ein neuer Stern am Himmel erschienen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mecker_messi 03.08.2017, 11:26
8. Fragen von "echten" Bürgern beantworten

da sollte der POTUS wohl PUTINs Bürgerfragestunde kopieren. Welch ein demokratisches Vorbild.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sucherderwahrheit 03.08.2017, 11:28
9. House of Cards mit Kevin Spacey pausiert

*** FakeTicker *** FakeTicker ***
House of Cards mit Kevin Spacey pausiert, da laut Sender die aktuelle Realität im Weißen Haus so schräge ist, dass sich kein Drehbuchschreiber etwas besseres einfallen lassen könnte.
Es ist stattdessen geplant eine wöchentliche Folge aus den Entgleisungen, alternativen Fakten, Personalkarrusel, ... von Trump und seiner Crew zusammen zu stellen.
Erst nach dem Ende von Trumps Amtszeit soll über eine Fortsetzung von House of Cards mit Kevin Spacey entschieden werden. Man ist sich aber noch nicht sicher, ob es dann noch Stoff dafür gibt.
*** FakeTicker *** FakeTicker ***

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9