Forum: Politik
Gesprächsprotokolle: Kohls Beleidigungen sorgen für Aufregung in der CDU
REUTERS

Ex-Arbeitsminister Norbert Blüm war ein "Verräter", Angela Merkel "hat keine Ahnung": Die im SPIEGEL abgedruckten Zitate aus Geheim-Protokollen des Altkanzlers Helmut Kohl sorgen in der Union für Wirbel. Ein früherer Minister fordert nun eine Kohl-Stiftung.

Seite 1 von 43
monsieurK 05.10.2014, 19:30
1. Der Mann wird mir immer mehr sympatisch...

schade nur das er das ( aus welchen Gründen auch immer ) nicht schon früher von sich gegeben hat. Merkel wäre Deutschland vielleicht erspart geblieben !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ohne_mich 05.10.2014, 19:31
2. Eine Stiftung?

Für Kohl?
Jemanden, der sein "Ehrenwort" über das Gesetz und sein Volk stellt (wodurch er sich lustigerweise selbst jede Form von Ehre abspricht)?

Für jemanden, der zur Einheit genau NULL beigetragen hat, sondern sich nur auf den Lorbeeren Gorbatschows und anderer wahrer Architekten der Einheit ausgeruht hat?

Solche Leute auch noch mit einer Stiftung ehren zu wollen, zeigt für die moralische Verkommenheit in Unionskreisen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
löwenzähne 05.10.2014, 19:33
3. Gäkm

Das interessiert vielleicht Historiker und die Genannten. Für mich ist das Schnee von Vorgestern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
montecristo 05.10.2014, 19:34
4. Zeit

Von jedem kommen manchml solche Aussagen über andere, insbesondere wenn man eng mit einander arbeitet. Kohl mag große Wertschätzung gegenüber Angela Merkel und anderen hegen, aber irgendwann hat er im Ärger eine solche Aussage getätigt. So what...

Als ob ein Journalist Kohl nun ins Abseits stellen möchte...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000140154 05.10.2014, 19:34
5. wer die Ausbrüche...

dieses zornigen und enttäuschten alten Mannes ernst nimmt ist selber schuld. Kohl war ein Machtmensch der nun allen anderen die Schuld dafür gibt dass er letztendlich persönlich gescheitert ist............

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hauptsachemalwassagen 05.10.2014, 19:36
6. Aber aber meine Herren

wer wird denn gleich in dieLuft gehen? Und so unrecht hatte Birne doch nicht......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rwj 05.10.2014, 19:36
7. Glück gehabt

Da hab ich ja Glück gehabt, dass ich schon immer auf der anderen Seite stand. So ist es für mich kein Denkmalssturz;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pascal3er 05.10.2014, 19:37
8. ??? Was für eine Leistung?

16 Jahre Stillstand unter Kohl.
Dazu Parteispenden eingesammelt.
Ich würde ihm eher den Friedensnobelpreis verleihen.
Dieser ist schon so schön beschädigt, das wär eher was für den beschädigten Kohl.
Jetzt will man also auch noch Stiftungen kaputt machen oder was?
Kohl hat einen Satz zur Einheit gesagt weil er grad zufällig Kanzler war, mehr nicht.
Und diesen Satzm da braucht man keine Gebäude für, da reicht ein YouTube-Klick aus wers sehen will.
Erst mal den Flughafen fertigstellen wie wärs damit?
Diese CDU die sich stänsdig selbst auf die Schulter klopft ist die erbärmlichste Regierung seitdem der Adolf dran war.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kraus.roland 05.10.2014, 19:38
9. Kohls berühmte Aktenvernichtung..

..vor dem Auszug aus dem Kanzleramt entwertet alle Bemühungen, den Altkanzler auf den Sockel zu hieven! Und die Hinnahme dieses bemerkenswerten Aktes durch die Republik gereicht dieser zur Schande!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 43