Forum: Politik
Geständnisse des französischen Präsidenten: Hollande redet sich um Kopf und Kragen
AFP

Wie Hollande über seinen Amtsvorgänger Sarkozy denkt, lässt sich erahnen. Aber welche Gemeinheiten hält Frankreichs Staatschef für die Genossen, die Justiz, seine Frauen parat? Seit dieser Woche weiß es die Nation - und ist fassungslos.

Seite 1 von 15
Ein_denkender_Querulant 15.10.2016, 15:38
1. Erfrischend

Sehr schön, es wird seine Wahlchancen verbessern. Nichts ist erfrischender, als ein offener Politiker. Helmut Schmidt wurde es erst nach seiner aktiven Zeit und auch er sorgte mit seinen Bewertungen immer wieder für ein Lächeln im Gesicht.

"kleiner Möchtegern-De Gaulle" .... Wunderschön

Beitrag melden Antworten / Zitieren
xyza 15.10.2016, 15:40
2. Hollande

vielleicht hat er nicht einmal so unrecht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Alfred Ahrens 15.10.2016, 15:41
3. Der Mann ist Geschichte

Keiner meiner französischen Freunde und Bekannten wird Hollande wählen. Die Sozialisten haben unter seiner Präsidentschaft den letzten Rest Achtung und Unterstützung im Volk verloren. So wie Präsident Hollande offensichtlich den Anschluss an die Realität. Blos gut, daß das bald ein Ende hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
INGXXL 15.10.2016, 15:43
4. Wenn das

seine Meinung ist, dann ist das doch gut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Putin-Troll 15.10.2016, 15:45
5. Skandälchen?

Habe jetzt den ganzen Artikel durchgelesen in der Erwartung da käme irgdwo eine Bombe, etwas richtig gemeines, mindestens auf Trump-Niveau oder schlimmer, jedoch... nichts. Hollandes 'Beschimpfungen' (ziemlich hochgegriffenes Wort für derart kleine Spitzen) sind genauso langweilig wie alles andere an ihm.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zoroaster1981 15.10.2016, 15:45
6. Genau so...

...sollte ein Präsident auch reden dürfen. Dieser von den Medien aufgezwungene Maulkorb und die künstliche Aufregung über Aussagen, die in meinen Augen weder total daneben noch von den Tatsachen allzu weit weg sind, führen doch genau dazu, dass man meint, die "da oben" hätten keinen Bezug mehr zur Realität.

Es sind Menschen und keine Roboter. Ich frage mich immer, wieso es soweit gekommen ist, dass ein Politiker ein anderer Mensch als jeder andere sein müsse und ich sehe darin sogar ein großes Problem: wenn ein Politiker sich immer um seine PR sorgen muss, dann kann er doch kaum noch richtig agieren und die wichtigen Aufgaben erledigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
taglöhner 15.10.2016, 15:47
7. François macht den Nicolas

Mir fehlt irgendein Verweis darauf, wie fassungslos die Nation tatsächlich ist. So mit Zahlen und so.
Oder meint der Autor mit Nation die Population seiner Stammkneipe?
Ich kann den Äußerungen Hollandes nichts wirklich Schockierendes abgewinnen. Im Gegenteil bin ich eher positiv überrascht darüber, dass er offenbar so etwas wie eine Wirbelsäule besitzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wahrsager26 15.10.2016, 15:48
8. Privatmann

Ist doch schön zu sehen,dass man als gemeiner Bürger mit seinen Einschätzungen gar nicht so falsch liegt.Hollande spricht ja gewisse Dinge ganz unverhohlen an ...und in den meisten Fällen scheint er sogar recht zu haben.Leider geht es in der offiziellen Politik hie wie da verdruckst zu.Danke

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pygmy-twylyte 15.10.2016, 15:49
9. Wenigstens ist er ehrlich

Erfrischend ehrlich ist er, und ist Ehrlichkeit nicht eine Vorstufe von Wahrhaftigkeit? Außerdem ist es doch köstlich zu lesen, was Hollande über Freund und Feind denkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 15